VG-Wort Pixel

DSDS Michael Wendler ist tatsächlich in der Jury

Laura Müller äußert sich zu Michael Wendlers neuem Job in der DSDS-Jury.
Mehr
Der nächste Juror für "Deutschland sucht den Superstar" steht fest. Michael Wendler wird neben Dieter Bohlen und Mike Singer sitzen.

Die neue Jury von "Deutschland sucht den Superstar" nimmt immer weiter Form an. Jetzt hat RTL auch den dritten Juror für die kommende Staffel angekündigt und es ist tatsächlich Michael Wendler, 48. Der deutsche Sänger, der seit Juni endlich mit seiner Laura Müller, 20, verheiratet ist, freut sich offenbar schon riesig auf seinen Einsatz neben Jury-Chef Dieter Bohlen, 66.

Michael Wendler freut sich auf Dieter Bohlen

"Good morning in the morning, ich bin Michael Wendler. Und ich bin einer der neuen Juroren von DSDS", erzählt er in einem kurzen Clip des Senders. Am meisten freue er sich "auf Pop-Titan Dieter Bohlen, meine Jury-Kollegen, aber insbesondere auf Euch". Professionell ruft er die Fans direkt dazu auf, sich für die neue Staffel zu bewerben.

Diese Entscheidung dürfte für ordentlich Diskussionen sorgen. Schließlich hatten Bohlens Fans den Pop-Titan schon vor ein paar Monaten darum gebeten, den Wendler nicht in die Jury zu lassen. Damals glaubte auch Bohlen noch daran, dass es nicht dazu kommt. Doch letztendlich konnte sich wohl auch das DSDS-Urgestein nicht vor der Tatsache verschließen: Der Wendler bringt Quoten und Aufmerksamkeit.

Fehlt noch eine Jurorin

Zuvor hatte es bereits entsprechende Gerüchte gegeben, dass Wendler in der Jury sitzen wird. Dort trifft er neben Urgestein Dieter Bohlen auch auf seinen jungen Sänger-Kollegen Mike Singer, 20. Laut des Senders wird eine Jurorin das Gespann ergänzen. Wer genau noch zur Jury hinzustoßen wird, ist allerdings bisher nicht offiziell bekannt. Es wird allerdings Maite Kelly gehandelt.

Kürzlich hatte RTL auf Anfrage der Nachrichtenagentur "spot on news" bestätigt, dass es neben Bohlen "eine komplett neue Jury bei 'DSDS' geben" werde. Die Tänzerin und Ex-Jurorin Oana Nechiti, 32, hatte sich daraufhin bei Instagram "mit Liebe und Dankbarkeit [...] von diesem wunderbaren Projekt" verabschiedet. Ihr ehemaliger Jury-Kollege Pietro Lombardi, 28, hatte sich bei Instagram ebenfalls versöhnlich gezeigt. Zuletzt erklärte er wiederholt, dass er an ein künftiges Comeback glaube.

Verwendete Quellen: RTL, Bild

SpotOnNews

Mehr zum Thema