VG-Wort Pixel

DSDS Heute steigt das große Finale

Die drei verbliebenen Kandidaten der DSDS-Staffel 2016: Thomas Katrozan, Laura van den Elzen und Prince Damien
Die drei verbliebenen Kandidaten der DSDS-Staffel 2016: Thomas Katrozan, Laura van den Elzen und Prince Damien
© RTL / Stefan Gregorowius
"Deutschland sucht den Superstar" wird heute Abend (7. Mai) finalisiert. Drei Kandidaten machen also den Sieg untereinander aus. Wir stellen die Drei kurz vor

"Deutschland sucht den Superstar" geht heute Abend im ausverkauften ISS Dome in Düsseldorf vor 13.000 Zuschauern zu Ende. Per Telefonvoting küren die TV-Zuschauer entweder Thomas Katrozan, Laura van den Elzen oder Prince Damien zum Gesamtsieger 2016. Ganz nebenbei geht es auch um die Gewinnsumme von 500.000 Euro und einen Plattenvertrag mit Universal Music. Wir geben einen Überblick über die Finalisten und ihre heute vorgetragenen Songs.

Die Kandidaten und ihre Songs

Die drei verbliebenen Kandidaten singen zunächst je einen Song, bevor einer bereits aus dem Rennen ist. Die letzten beiden treten dann mit ihrem persönlichen Staffelhighlight-Song sowie einem von Dieter Bohlen komponierten und produzierten Siegerlied final gegeneinander an.

Laura van den Elzen, 18, ist eine Studentin aus dem niederländischen Germert. Im letzten Jahr hat sie erfolgreich ihr Abitur gemacht und dann ein Studium für Kommunikation und Eventmanagement begonnen. Im Jahr 2015 erhielt sie den Award als bestes Country-Nachwuchstalent der Niederlande. Privat hört sie am liebsten Country- und Rockmusik.
Laura performt heute zunächst "9 to 5" von Dolly Parton. Als Staffelhighlight hat sie "Black Velvet" von Alannah Myles ausgewählt.

Thomas Katrozan, 35, ist Tontechniker aus Leipzig und hat mal Kulturwissenschaften und Ethnologie studiert. Mit 19 Lebensjahren hat er die Rastafari-Philosophie während einer Jamaika-Reise für sich entdeckt. Zusammen mit Freundin Mandy hat er Sohnemann Leopold, zudem ist er Mitglied in der Reggaebilly-Band "Captain Katze".
Thomas singt zuerst "Dreadlock Holiday" von 10cc. Als Staffelhighlight hat er "Sexy" von Marius Müller-Westernhagen bestimmt.

Prince Damien, 25, stammt aus München und arbeitet als Tanzlehrer, Choreograf, Sänger und Barkeeper. Prince wurde 1990 in Johannesburg geboren und heißt mit vollständigem Namen Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger. Zuhause hat er einen kleinen Privatzoo mit Leguan, Bartagame, Salamandern und Molchen.
Prince beginnt die Show heute mit "Let It Go" von James Bay. "Stimme" von EFF war für ihn sein Staffelhighlight.

Alle Infos zu 'Deutschland sucht den Superstar' im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/superstar.html

tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken