DSDS: Heftige Konsequenzen für Kandidatin wegen TV-Lapdance

Casting-Kandidatin Carina wollte bei DSDS mit einem Lapdance für Juror Pietro Lombardi überzeugen. Jetzt muss die Stripperin nicht nur mit einer Absage der Jury leben, sondern auch mit einer bitteren Konsequenz.

Carina Hollert auf dem Schoß von Pietro Lombardi

Einmal bei DSDS einen spektakulären Auftritt hinlegen und mit diesem bekannt werden - das hat Carina Hollert geschafft. Zumindest kurzzeitig ... Und das auch nicht mit ihrem Gesang, so wie es in der Casting-Show eigentlich gedacht ist, sondern mit ihrer aussergewöhnlichen Show. Carina ist Stripperin und nutzte diesen Beruf auch für ihren Auftritt bei DSDS.

Pietro Lombardi bekommt Lapdance

In roten Latex-Stiefeln, einem dazu passenden Mini-Rock und einer Netz-Strumpfhose tritt das Show-Girl vor die Jury und schnappt sich so gleich Pietro Lombardi, 27, um ihm einen Lapdance zu geben. Ohne Vorwarnung klettert sie auf seinen Schoß und legt los, streckt ihm ihren Po und ihre Brüste ins Gesicht. Pietro fühlt sich sichtlich unwohl und ist froh, als es vorbei ist.

Auch Dieter Bohlen, 65, ist als Zuschauer alles andere als begeistert: "Ich habe selten eine Frau gesehen, die so unerotisch ist wie du. Da könntest du mir einen Besenstiel hinstellen, den fände ich erotischer als das, was du gemacht hast." Der Pop-Titan ist so angeekelt, wie er sagt, dass er Carina sogar bittet, ihren Rock wieder anzuziehen. Doch die Nachtclub-Tänzerin lehnt ab und was macht Dieter? Der verlässt den Raum ganz einfach mit dem Satz: "Das ist unter meinem Niveau."

Doch auch die anderen Jury-Mitglieder sind abgeturnt von Carina. Sowohl der Gesang als auch die Show kann nicht überzeugen und Carina bekommt keinen Zettel für den Recall.

Zwischen Top und Flop

Das machen die "DSDS"-Gewinner heute

Staffel 1: Alexander Klaws  Mit dem von Dieter Bohlen geschriebenen Siegertitel "Take Me Tonight" setzt sich Alexander Klaws 2003 gegen Juliette Schoppmann im Finale von DSDS durch. Der Song erreicht Platz eins der deutschen Charts, die folgende Single "Free Like The Wind" ebenfalls Platinstatus.
Alexander Klaws ist bis heute weder aus dem Fernsehen noch von der Bühne verschwunden. 2005 entscheidet er sich für eine Musicalausbildung und lernt, sein Gesangstalent für spätere Hauptrollen in Muscials wie "Tanz der Vampire" und "Tarzan" zu nutzen. Anfang 2016 zieht es den Sympathieträger in die Schweiz. Am Theater Basel übernimmt er die Rolle des Jesus in der Rockoper "Jesus Christ Superstar". Doch schlägt sein Herz weiterhin Musical und Disney: Im Sommer 2016 geht es mit "Disney in Concert" auf Deutschland-Tour, im November verwandelt er sich dann wieder zu Tarzan. Die Liane hängt er jedoch im April 2017 an den Nagel. Vom Dschungel geht es für ihn nun in den Wilden Westen, im Sommer verwandelt er sich bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater in Bad Segeberg in "Old Surehand".   Privat läuft es bei Alexander übrigens auch bestens: Seit Februar 2017 ist er Papa eines kleinen Jungen und freut sich mit seiner Liebsten, Nadja Scheiwiller, über das gemeinsame Elternglück.
Staffel 2: Elli Erl  Die zweite Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" endet mit einem Finale unter Frauen: Elli Erl und Denise Tillmanns treten mit dem Siegertitel "This Is My Life" gegeneinander an. Die rockige Attitüde von Elli scheint den Zuschauern jedoch besser zu gefallen. Etwa zwei Drittel von ihnen ruft für die Sängerin mit dem Iro an.
An den Erfolg ihres Vorgängers, Alexander Klaws, kann Elli Erl nicht anknüpfen. Ihr Siegertitel schafft es nicht an die Chartspitze, ihren letzten Fernsehauftritt gibt sie bereits drei Jahre nach dem DSDS-Finale im ZDF-Fernsehgarten (Foto) und nach 2007 hört man dann gar nichts mehr von der mittlerweile erblondeten Bayerin. Nur 2011 gibt es noch einmal ein Lebenszeichen. Elli veröffentlicht ihr Buch "Gecastet. Ein autobiografischer Jugendroman".

30

Stripperin Carina verliert ihre Ausbildung

Das besonders Skurrile: Carinas Vater begleitet sie an diesem Tag und scheint sich überhaupt nicht zu schämen, im Gegenteil: "Hast du toll gemacht", entgegnet er ihr nach dem Auftritt. Anders sieht es jedoch die "Norddeutsche Musical Akademie", bei der Carina eine Ausbildung zur Musical-Darstellerin absolviert.

Die hat der Möchtegern-Sängerin nämlich jetzt aus der Akademie geworfen, weil sie den Auftritt bei DSDS für nicht repräsentabel hält. Carina ist mächtig sauer und veröffentlicht auf Instagram die Kündigung der Akademie und eine Wut-Rede: "Bedeutet das, dass mich diese Schule verarscht hat? JA!!! Erst loben sie mich, erzählen mir, wie talentiert ich bin, gute Grundvoraussetzungen mitbringe und einen ausserordentlich guten Eindruck während meiner Aufnahmeprüfung abgegeben habe, dann ziehen sie den Vertrag zurück mit der lächerlichen Begründung, mein Auftritt bei DSDS sei nicht mit ihren künstlerischen Vorstellungen vereinbar. Schonmal etwas von künstlerischer Freiheit gehört? Ich habe sie getäuscht. Auf einmal bin ich kein sympathischer Mensch mehr, weil ich Stripperin bin? Wer findet das auch diskriminierend?"

View this post on Instagram

Hallo Ihr Lieben, An dieser Stelle finde ich, ist es an der Zeit, euch wissen zu lassen; JA ICH HABE MEINEN AUSBILDUNGSVERTRAG ZUR MUSICALDARSTELLERIN NACH MEINEM AUFTRITT BEI DSDS VERLOREN. Bedeutet das, dass mein Auftritt bei #dsds2020 schlecht war und ich ihn bereue? NEIN!!! Bedeutet das, dass ich aufgeben werde? NEIN!!! Bedeutet das, dass mich diese Schule @norddeutsche_musical_akademie verarscht hat? JA!!! erst loben sich mich, erzählen mir wie talentiert ich bin, gute Grundvoraussetzungen mitbringe und einen ausserordentlich guten Eindruck wärend meiner Aufnahmeprüfung abgegeben habe, dann ziehen sie den Vertrag zurück mit der lächerlichen Begründung mein Auftritt bei #deutschlandsuchtdensuperstar sei nicht mit ihren künstlerischen Vorstellungen vereinbar. Schonmal etwas von künstlerischer Freiheit gehört? Ich habe sie getäuscht. Auf einmal bin ich kein sympathischer Mensch mehr weil ich Stripperin bin?. Wer findet das auch diskriminierend? Dabei haben wir darüber gesprochen das ich nebenbei bereits vor der Kamera und auf der Bühne stehe und neben Musical auch eine Karriere als solo Künstlerin und Schauspielerin anstrebe. Sagt doch gleich das alles was kein Musical oder Kindertheater ist, in euren Augen keine Kunst ist und ihr euren Schülern verbieten wollt, solche Kunst die kein Teil dieser Ausbildung ist zu praktizieren. Ich ziehe also den Ruf der Schule herrunter? Bis jetzt hatte ich diese Schule nur positiv erwähnt und habe jetzt schon vier mal so viele follower wie sie. Aber da ich mir den Mund nicht verbieten und nicht so mit mir umspringen lasse, es zur Kenntniss nehme und nichts weiter tue, sage ich euch jetzt was Sache ist. Ich brauche keine Schule die sowieso unbekannter ist als ich es bereits bin und schlechten Unterricht anbietet. Ich hätte sowieso wärend der gesamten Ausbildung weiterhin wo anders Tanz-, Gesang- und Schauspielunterricht genommen um wirklich gut zu werden und wäre zu dieser Schule gegangen um ein Zertifikat zu bekommen das ich eh nicht brauche. Ich werde so oder so meine Ziele erreichen. Und meinen Fans möchte ich an dieser Stelle noch mitteilen: kämpft für eure Träume, lasst euch nicht runter ziehen, macht euer Ding!

A post shared by Carina Hollert (@carina_hollert) on

Weiterhin schimpft sie: "Bis jetzt hatte ich diese Schule nur positiv erwähnt und habe jetzt schon vier mal so viele follower wie sie. Aber da ich mir den Mund nicht verbieten und nicht so mit mir umspringen lasse, es zur Kenntnis nehme und nichts weiter tue, sage ich euch jetzt was Sache ist. Ich brauche keine Schule, die sowieso unbekannter ist als ich es bereits bin und schlechten Unterricht anbietet."

Ganz schön selbstbewusst. Doch Carina ist sich sicher, dass sie die Akademie nicht braucht und trotzdem ihr Ziel erreicht, Sängerin zu werden.

Verwendete Quellen: RTL "Deutschland sucht den Superstar", Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche