VG-Wort Pixel

DSDS Menderes Bagci doch nicht im Finale dabei

Menderes Bagci
Menderes Bagci
© imago images
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: Menderes Bagci ist nun doch nicht bei DSDS dabei +++ Das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt ein neues Gesicht +++ Bei DSDS erhält Maite Kelly mächtig Gegenwind.

TV-News des Tages im GALA-Ticker

27. März 2021

Menderes Bagci doch nicht bei DSDS-Finale dabei

Es ist ein Hin und Her nie da gewesenen Ausmaßes. Bei DSDS geht es rund. Nachdem vor einigen Wochen verkündet worden war, dass Dieter Bohlen, 67, aussteigen würde, kam der Exit schneller als gedacht. Der Poptitan meldete sich für die letzten beiden Live-Shows krank und beendet seine DSDS-Laufbahn damit vorzeitig. Thomas Gottschalk, 70, rückt überraschend nach

Und das wilde Umplanen geht weiter. Eigentlich hätte DSDS-Kultstar Menderes Bagci, 36, im Finale mit einigen anderen DSDS-Stars wie Alexander Klaws, 37, Juliette Schoppmann, 41, und Pietro Lombardi, 28, den Hit "We Have A Dream" performen sollen. Der Auftritt war als Überraschung für den scheidenden Bohlen geplant. Da dieser nun aber krankheitsbedingt ausfällt, wird es laut "Bild"-Informationen auch nicht zum Auftritt der DSDS-Sänger kommen. Auch Menderes sei wieder ausgeladen worden, heißt es. Ein herber Schlag für den ambitionierten Musiker. Die Produktionsfirma "UFA Show & Factual" bestätigt, das Projekt sei aufgrund der "aktuellsten Entwicklungen auf Eis gelegt".

26. März 2021

Das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" hat eine neue Moderatorin

Sat.1-Zuschauer dürfen sich auf Abwechslung im Nachrichtenteam freuen: Das "Sat.1-Frühstücksfernsehen" hat eine neue Moderatorin! Jule Gölsdorf, 45, wird von diesem Freitag an das Nachrichtenteam rund um Ina Dietz, 49, und Max Oppel, 47, verstärken.

Die Moderatorin freut sich auf ihr neues TV-Projekt. "Mit den Menschen frühmorgens gemeinsam in den Tag zu starten, ist etwas ganz Besonderes. Die gute Stimmung dort ist einfach ansteckend und das ist – ebenso wie guter Journalismus – extrem wichtig in diesen Zeiten!“, wird die 45-Jährige zitiert.

Die Journalistin startete ihre TV-Karriere bei NBC Giga und der Kindernachrichtensendung "logo", bevor sie zum Nachrichtensender ntv wechselte. Ihren Job bei ntv hat Jule Gölsdorf aufgegeben, um die Nachrichten im "Sat.1-Frühstücksfernsehen" zu moderieren. Herzlich willkommen!

Jule Gölsdorf
Jule Gölsdorf
© Getty Images

25. März 2021

DSDS-Kandidaten gehen Maite Kelly an den Kragen

Maite Kelly, 41, beweist in der DSDS-Jury, dass sie eine echte Powerfrau ist. Die Kandidaten bei DSDS packt Maite Kelly ab und zu etwas härter an. Das kommt nicht bei allen gut an. Die Schlagersängerin hat sich in dieser Staffel nicht nur Freunde gemacht. Zwei Kandidaten äußern jetzt in einem Interview heftig Kritik. Ein Spruch von Maite Kelly ging dem DSDS-Pärchen Katharina und Marvin nämlich so richtig gegen den Strich.

Maite Kelly war enttäuscht von einem Auftritt des Paares und machte Katharina dafür verantwortlich: "Marvin war vor zwei Tagen ein Star und heute war er ein Karaoke-Sänger — und das hast du zugelassen." Im Interview mit "OK"  erklärt Katharina nun: "Als ich die Kritik erhalten habe, war ich sprachlos." Sie macht der Jury einen Vorwurf: "Es wurde ja schon die ganze Show so gemacht. Wenn jemand nicht funktioniert hat, war ich dran schuld. Es war nicht ganz fair."

Auch Marvin war von der Kritik entsetzt. "Ich war sehr schockiert, als diese Aussage kam. Ich habe den Song nicht gut gesungen. Das auf Katharina zu schieben, finde ich aber total schwachsinnig und unprofessionell. Normal sollte man eine konstruktive Meinung geben, das wäre völlig in Ordnung gewesen," beschwert sich der Nachwuchskünstler. 

24. März 2021

"Let's Dance": Nicolas Puschmann nennt den Grund für kurzzeitiges Beziehungs-Aus

Bei "Let's Dance" tanzt sich Nicolas Puschmann, 29, in die Herzen der Zuschauer. Bei seinem Freund Lars Tönsfeuerborn, 31, hat er sich diesen Platz längst gesichert. In dem Dating-Format "Prince Charming" hatten Nicolas und Lars 2019 zueinander gefunden, die kurzfristige Trennung der beiden im November 2020 kam überraschend. Jetzt gab der gebürtige Hamburger erstmals Details über das plötzliche Liebes-Aus preis.

Das Leben im Rampenlicht zwang das Paar in die Knie. "Natürlich hat die Öffentlichkeit die Beziehung vom Anfang bis zum Ende miterlebt, wie wir uns verliebt haben und wollten natürlich auch danach sehr sehr viel wissen. Und wir haben ihnen auch alles gegeben, was wir geben konnten und haben dabei den Fokus auf uns beide verloren", verrät der erste "Prince Charming" überhaupt im Gespräch mit RTL. Die Trennung war für beide eine Erfahrung, aus der sie lernen wollen. "Wir wollen das einfach dosiert und selbstbestimmt bestimmen dürfen, wann man uns sieht, wie man uns sieht und wie oft oder wie oft auch nicht." Nicolas und Lars haben jetzt den richtigen Weg für sich gefunden. "Und das klappt viel besser also vorher", verrät der "Let's Dance"-Kandidat im Interview. Wie schön!

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

23. März 2021

"In aller Freundschaft": Auftaktfolge wird besonders dramatisch

Endlich – die beliebte Arztserie ist zurück! Ab 23. März laufen die neuen Folgen der Krankenhausserie "In aller Freundschaft, immer dienstags um 21 Uhr im Ersten. Die Serie wurde um drei Staffeln verlängert. In der 24. Staffel geht es in der "Sachsenklinik" wieder äußerst turbulent zu und vor allem die Auftaktfolge wird äußerst dramatisch.

Im Mittelpunkt der ersten Folge steht ein schwer krankes Baby. Feli ist nicht einmal ein Jahr alt und verweigert die Nahrungsaufnahme. Ein Gentest bringt Gewissheit: Die Kleine ist an Morbus Niemann-Pick Typ A erkrankt, einer seltenen Erbkrankheit, die als unheilbar gilt. Ob die Ärzte in der "Sachsenklinik" noch etwas für sie tun können?

Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, 65) bringt mit seinem Einsatz für das Baby die "Sachsenklinik“ in eine finanzielle Schieflage. Plötzlich steht Dr. Heilmann zwischen den Fronten. Es geht um Fürsorge oder Kosteneffizienz, um Kindeswohl oder Wirtschaftlichkeit.

Die Episode "Augen zu und durch" zeigt die ARD am Dienstag (23. März 2021) um 21:00 Uhr.

22. März 2021

"Es gabat a Leich" – Marisa Burger erklärt, wie es zu dem Satz kam

"Es gabat a Leich" – in vielen Folgen der Kultserie "Die Rosenheim Cops" fällt dieser Satz. Seit 2002 ist die Krimiserie eine der beliebtesten im deutschen TV, jeder Zuschauer dürfte die Floskel, die Polizeisekretärin Miriam Stockl regelmäßig fallen lässt, kennen. Schauspielerin Marisa Burger erklärt jetzt, wie es überhaupt dazu kam. In der MDR-Sendung "Riverboat" erinnert sie sich, dass der Satz nicht etwa der Feder eines besonders kreativen Drehbuchautoren entstammt, sondern vielmehr ihr Eigenwerk ist. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Der Satz sei ihr beim Lernen ihres Textes für "Die Rosenheim Cops" einfach eingefallen: "Wenn du an eine Rolle herangehst und dieser Figur einen Charakter gibst, dann ist es ganz normal, dass einem in den Kopf kommt, was die Figur sagen könnte, wie sie lebt, wie sie agiert, wie sie spricht." Marisa führt aus: "Das ist eine ganz normale Charakterfindung bei einer Rolle – in diesem Fall Miriam Stockl."

Sie haben TV-News verpasst?

Die Fernseh-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle:tz.de, presseportal.de, ok-magazin.de, dwdl.de

cba / abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken