VG-Wort Pixel

Dschungelkamp-Finale So wurde Filip Pavlovic zum König gewählt

Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Eric Stehfest, Manuel Flickinger und Filip Pavlovic
Sonja Zietlow, Daniel Hartwich, Eric Stehfest, Manuel Flickinger und Filip Pavlovic
© RTL / Stefan Menne
Alle News über das Dschungelcamp im GALA-Ticker: Dschungelcamp 2022: So verteilten sich die Anrufe unter den drei Finalisten +++ Anouschka Renzi hat sich "mehr Respekt" gewünscht +++ Post für die Camp-Bewohner – von Familien und Haustieren +++ Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki: Dieser Star holt sich die Krone.

Dschungelcamp-News 2022 im GALA-Ticker

Seit dem 21. Januar 2022 kämpfen A-Z-Promis bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" um die begehrte Dschungel-Krone. Coronabedingt wird die 15. Staffel der Show nicht im australischen Dschungel, sondern in Südafrika gedreht. Alle Infos zum diesjährigen Dschungelcamp finden Sie hier.

6. Februar 2022

Dschungelcamp-Finale: Das sind Voting-Ergebnisse der 15. Staffel 

Die 15. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" ist vorbei. Bis zum 2023 ist Filip Pavlovic, 27, Träger der begehrten Dschungelkrone. Der Ex-"Bachelorette"-Kandidat stand am Samstagabend gemeinsam mit "Prince Charming"-Teilnehmer Manuel Flickinger, 33, und Ex-GZSZ-Star Eric Stehfest, 32, im Finale des RTL-Erfolgsformats – und konnte die Herzen der Zuschauer gewinnen. 

Mit eindeutigen 63,69 Prozent der Stimmen wurde Filip Pavlovic im großen Finale von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" auf den Thron des "Dschungelkönigs 2022" in Südafrika gehoben. Eric Stehfest erhielt 36,31 Prozent der Anrufe und wurde somit Zweiter. Im Vorfinale lag ebenfalls Filip bereits schon klar vorn: 48,58 Prozent der Anrufe galten dem Hamburger. Auf den Drittplatzierten Manuel entfielen 23,25 Prozent der Stimmen, während Eric 28,17 Prozent für sich gewinnen konnte..   

Nach dem großen Finale ist noch aber noch nicht Schluss: Heute Abend treffen sich noch einmal alle verbliebenen Camper:innen ab 20:15 Uhr zur großen Final-Show wieder. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen" läuft zur Prime Time wie gewohnt auf RTL und RTL+.

5. Februar 2022

Anouschka Renzi äußert sich zu Dschungel-Streitigkeiten mit Tina und Linda

Für Anouschka Renzi, 57, war es offenbar eine harte Zeit im Dschungelcamp. "Ich werde nie wieder so ein Format machen," sagte sie noch in einem ihrer letzten Gespräche mit Camp-Kollege Harald Glööckler, 56, vor ihrem Auszug. Eine Einsicht, die vermutlich auch aus den Spannungen zwischen der Schauspielerin und zwei Mitcamperinnen herrührte. Mit Tina Ruland, 55, und Linda Nobat, 27, gab es immer wieder Konflikte. 

"Mit Tina kann man nicht streiten, weil sie die einfachsten Sachen als die schlimmste Beleidigung sieht", erklärt die Schauspielerin jetzt rückblickend im Interview mit "Promiflash". Dass sie den TV-Star das ein oder andere Mal als Oberlehrerin bezeichnet habe, empfinde sie nicht als schlimm: "Da kann man eine Entschuldigung dann auch annehmen!" 

Für Linda hatte die 57-Jährige in den letzten Stunden im Camp nach etlichen Streitigkeiten sogar versöhnliche Worte. "Ich habe ihr ja gesagt, dass sie ein ganz tolles, intelligentes, begabtes und schönes Mädchen ist," aber: "Sie muss einfach ein wenig bescheidener sein und weniger laut", so Anouschka. Dennoch habe sie keinen Zweifel daran, dass aus der Reality-TV-Teilnehmerin im Medienbusiness etwas werden könne. "Aber sie muss ein wenig Respekt haben vor Leuten, die im Leben was erreicht haben."

4. Februar 2022

Harald Glööckler bekommt Post von seinem Hund

Das Dschungelcamp neigt sich dem Ende. Wie jedes Jahr bekommen die Promis bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" kurz vor dem Finale Briefe aus der Heimat. Camp-Kapitän Harald Glööckler, 56, darf die frohen Botschaften verteilen – und bekommt den wohl ungewöhnlichsten Brief von allen. "Prince Charming"-Kandidat Manuel trägt die Zeilen für Harald vor, und bereits nach den ersten Worten wird klar, wer der Absender der Nachricht sein soll. "Mein liebes Herrchen", steht darin geschrieben. Der Mode-Designer erhielt Post von seinem Hund, Billy King. 

In dem Brief heißt es unter anderem: "Mach' bitte weiter. Bewahre vor allem deine Ruhe und deine Vernunft. Hier zu Hause ist alles ok. Aber du fehlst mir natürlich, denn wir beide sind ja eins geworden." Der Verfasser der Nachricht dürfte natürlich Haralds Mann Dieter Schroth sein. Der hatte es in den letzten Tagen nicht leicht. Offen sprach Harald über seine Ehe-Sorgen und gestand unter anderem: "Das Schlimme ist, es zieht einen auch selbst runter, wenn jemand nur noch negativ ist. Und er ist nur noch negativ." Dieter Schroth meldete sich daraufhin zu Wort und versprach Harald, seine gesundheitlichen Ratschläge ernst zu nehmen. Außerdem steht er nach wie vor hinter seinem Partner: "Ich bin stolz auf Harald, wie er diese Aufgabe im Dschungel annimmt und professionell meistert."

2. Februar 2022

Ex-Dschungelkönigin Evelyn Burdecki: Dieser Star holt sich die Krone

Evelyn Burdecki, 33, kennt das Dschungelcamp wie ihre Westentasche, immerhin ging sie 2019 als Siegerin hervor. Doch wer wird in diesem Jahr den Thron besteigen? Gegenüber RTL verrät Burdecki, welcher der verbleibenden Stars sich ihrer Meinung nach die Krone schnappen wird. 

Harald Glööckler, 56, und auch Filip Pavlović, 27, gelten als Top-Favoriten für den Sieg. Doch die Reality-TV-Darstellerin setzt auf einen anderen Kandidaten. "Ich glaube, dass der Manuel es rocken wird. Der hat so viele Sympathiepunkte gewonnen und er will auch zur Dschungelprüfung gehen, um zu zeigen, wer er wirklich ist", sagt Evelyn selbstsicher. Ob ihre Vermutung sich bestätigen wird, bleibt abzuwarten. 

Dr. Bob feiert Premiere: Er moderiert die Dschungelprüfung

Das gab es noch nie! Als Eric Stehfest, 32, und Manuel Flickinger, 33, an Tag 12 zu ihrer Dschungelprüfung antreten, warten nicht wie üblich Sonja Zietlow, 53, und Daniel Hartwich, 43, auf die Kandidaten, sondern Dr. Bob. Eigentlich stößt Bob McCarron, 71, wie er mit vollem Namen heißt, erst beschwingten Schrittes zu der Prüfung hinzu, wenn es darum geht, die Gefahren zu erläutern. Doch am gestrigen Abend lieferte das Dschungelcamp eine Premiere: Dr. Bob hat die gesamte Dschungelprüfung moderiert.

Die "Stars am Abgrund"-Prüfung sollten vor ein paar Tagen schon Harald und Linda machen, doch wegen starker Windböen wurde sie abgesagt. Nun durften Manuel und Eric mit einem Trampolin auf ein freischwebendes Netz springen – sie holten vier von sieben Sternen für das Camp. Auch wenn Dr. Bob in der Rolle des Moderators aufging, dürften sich einige Zuschauer:innen gefragt haben: Wo sind Sonja und Daniel? Dr. Bob ließ dies unkommentiert. Und auch Sonja und Daniel hüllten sich in Schweigen, als sie am Abend ins Camp marschierten. "Ich finde es auch sehr konsequent von uns, dass wir den Zuschauern einfach gar keine Begründung geliefert haben, warum das so war", sagt Hartwich lediglich.

Laut eines RTL-Sprechers habe Dr. Bob immerhin bereits beim ersten Versuch von "Stars am Abgrund" die Moderation übernommen. "Nun bekam er die Chance, komplett durch diese Dschungelprüfung zu führen", heißt es. Ob der australische Sanitäter noch durch weitere Dschungelprüfungen führen wird? 

1. Februar 2022

Nach Fake-Vorwürfen: Harald Glööckler erklärt sich bei Eric Stehfest

"Glaube nichts von alledem, was ich dir jemals erzählt habe! Ich rede nur Unsinn" – ein Satz von Harald Glööckler, 56, der bei Eric Stehfest, 32, eine Reaktion ausgelöst hat, die es so im Dschungelcamp noch nie gegeben hat. Der Schauspieler ließ sich in die Dschungelprüfung wählen, nur um diese dann vor Sonja Zietlow und Daniel Hartwich zu verweigern. Er sei sehr enttäuscht worden und wolle kein Essen für seine Mitcamper erspielen, lautete seine Begründung.

Inzwischen haben sich die Wogen wieder geglättet. Eric hat sich beruhigt und das Gespräch zu den anderen Promis gesucht – insbesondere zu Harald, der ihm seine Aussage erklärt: "Eins musst du bei mir wissen: Ich habe dir nichts – und da gucke ich dir in die Augen – nichts vorgespielt und nichts vorgetäuscht. Niemals. Ich mache sowas nicht. Ich habe dir nur Dinge erzählt, die 100 Prozent wahr sind und ich habe mich dir auch sehr geöffnet, weil ich einfach das Gefühl hatte, das passt mit uns. Ich mag dich auch sehr. Du kannst dir sicher sein, dass ich nichts tun oder machen würde, was gegen dich geht."

Eric ist erleichtert und die beiden fallen sich in die Arme. Was genau Harald Glöckler jedoch genau damit gemeint hat, er würde nur Unsinn erzählen, erfahren die Zuschauer:innen nicht.

31. Januar 2022

Linda Nobat verscherzt es sich mit Peter Althof

Das ging nach hinten los. Eigentlich hatte sich Linda Nobat nur einen Spaß erlaubt – allerdings auf Kosten ihres Mitcampers Peter Althof. Der konnte über den Scherz gar nicht lachen. Kein Wunder, die Ex-"Bachelor"-Kandidatin ist dafür bekannt, zu provozieren und im Nachhinein Dinge herunterzuspielen. Promibodyguard Peter Althof ließ Linda nach ihrem Angriff nicht so einfach davonkommen. Ihr Spruch ging unter die Gürtellinie.

"Beim Film 'Last Dschungelcamp' wäre ich der Beleuchter", scherzte der 66-Jährige und erntete folgende freche Bemerkung. "Na, die hellste Leuchte biste jetzt nicht", lachte Linda. "Ich will jetzt nichts sagen, denn wenn ich etwas sage, bist du beleidigt", reagierte Peter entsetzt. Und weiter: "Ich finde das respektlos." Als Linda ihm deutlich machen möchte, dass sie nur einen Spaß gemacht hat, will Peter das nicht akzeptieren. "Und ich habe überall erzählt, dass ich dich so intelligent finde. Das muss ich alles revidieren. Respekt ist wichtig. Ich bin 66 und ein junges Mädchen sagt zu mir, dass ich nicht die hellste Leuchte bin. Das ist geil", zeigte er sich fassungslos. Die Entschuldigung von Linda nahm er zwar widerwillig an, so richtig ausgestanden ist der Konflikt aber nicht.

Eric Stehfest hat sein Vertrauen in Harald Glööckler verloren

Diese Dschungelfreundschaft steht offenbar vor dem Aus! Eric Stehfest, 32, ist maßlos enttäuscht von Harald Glööckler, 56. In einem Gespräch am Lagerfeuer hatte der exzentrische Designer dem Ex-GZSZ-Darsteller etwas zugeflüstert, das fatale Folgen für die ganze Gruppe haben soll. "Glaube nicht alles, was ich dir erzähle. Ich rede nur Unsinn," hatte Glööckler seinem Mitcamper kryptisch empfohlen. Eine im Zusammenschnitt von Tag 10 der RTL-Show aus dem Zusammenhang gerissene Bemerkung, die Eric zu einem erschütterten Statement im Dschungel-Telefon veranlasst.    

"Ich hatte darüber gesprochen, dass es hier Energien gibt, die mich blockieren und die mich belasten", fasst der 32-Jährige seine aufgewühlte Gemütslage zusammen. Inzwischen wisse er, dass er sich innerhalb der Gruppe auf die falschen Personen konzentriert habe. "Und zwar hat sich Harald gerade versprochen, er hat sich geoutet: Er hat mir gesagt, dass alles, was er hier erzählt, das sind Fake-Geschichten", interpretiert der Schauspieler das zuvor geführte Gespräch mit Glööckler. Eine herbe Enttäuschung für Eric, der unter anderem basierend auf diesem angeblichen Vertrauensbruch später seine Dschungelprüfung gar nicht erst antritt, weil er weder für Menschen, die ihn "nicht leiden können" noch die Wahrheit sagen, Essen erspielen möchte. 

30. Januar 2022

Tina Ruland packt über ihre gescheiterte Beziehung aus

Bisher hat sich Tina Ruland, 55, im Dschungelcamp mit privaten Geschichten eher zurückgehalten, doch das soll sich nun ändern. In der Folge vom 29. Januar 2022 spricht die Schauspielerin mit Linda Nobat, 27, überraschend offen über das Thema Männer und kommt dabei auch auf ihren Ex zu sprechen.

"Das hat echt heftig geendet. Richtig hässlich, hässlich, hässlich", sagt Ruland über ihre letzte Beziehung. Weiter ins Detail geht sie nicht, verrät allerdings: "Ich sage nur, ich habe mich schützend vor meine Kinder gestellt. Ich meine das wörtlich! Wenn ich eins bin, dann eine Löwenmama." Über ihren Ex-Partner sagt sie nur: "Das war männermäßig die größte Enttäuschung und vatermäßig natürlich auch."

Pikante Details, denen Linda Nobat gebannt zuhört. Auf die Frage der ehemaligen "Bachelor"-Kandidatin, was Rulands Ex beruflich gemacht habe, antwortet die 55-Jährige ehrlich: "Das kann ich dir auch nach neun Jahren nicht sagen. Am Ende hatte er keine Kohle mehr." Nobat kann Tinas Ärger nachvollziehen. "Männer sind scheiße! Bei mir war es total dumm. Ich war einfach blind verknallt. Er ist etliche Male fremdgegangen, war einfach ein Arschloch, wie es im Buche steht!", gibt die 27-Jährige zu.

29. Januar 2022

Janina Youssefian spricht über ihr Dschungel-Aus

Janina Youssefian, 39, ist nach ihrer rassistischen Beleidigung gegenüber Linda Nobat aus dem Dschungelcamp geflogen. RTL dulde ein derartiges Verhalten nicht und habe daher entschieden, "dass Janina Youssefian nicht mehr an der laufenden Staffel von 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' teilnehmen darf", gab der Sender auf Instagram bekannt.

Nach einer ersten Entschuldigung kurz nach ihrem Auszug spricht die 39-Jährige nun bei "Bild TV" über ihr Verhalten – und verrät, dass ihre Entschuldigung noch im Dschungelcamp nicht ganz freiwillig war. Im Dschungeltelefon habe ihr ein Psychologe gesagt, dass sie alle Teilnehmer:innen zusammentrommeln und sich vor allen bei Linda entschuldigen soll. "Da mein Kopf nicht wirklich aufnahmefähig war, habe ich das nicht exakt so gemacht, wie mir das gesagt worden ist", sagt Youssefian. Bei ihrer Entschuldigung waren nur zwei andere Bewohner:innen anwesend. Danach sei rausgeschmissen worden.

"Mir geht es sehr beschissen mit der ganzen Situation – als Rassist bezeichnet zu werden, was man natürlich nicht ist", sagt Janina Youssefian jetzt bei "Bild TV" und betont: "Ich fühle mich seelisch total kaputt." Trotzdem sei ihr mittlerweile bewusst, dass ihre Äußerung rassistisch war. "Ich hoffe, dass mir die Menschen verzeihen können, denen ich damit wehgetan habe", betont Janina Youssefian, die sich heute sehr für ihr Verhalten schämt: "Ich habe mich nicht einmal getraut, meine eigene Mutter anzurufen. [...] Ich kann nicht mal mehr meiner Familie erklären, was da passiert ist."

28. Januar 2022

Harald Glööckler hat "die Nase voll" von Anouschka Renzi

Anouschka Renzi, 57, trifft im Dschungelcamp auf jede Menge Gegenwind. Sie hatte bereits Auseinandersetzungen mit Jasmin Herren, 43, Linda Nobat, 26, und Tina Ruland, 55 – und seit Tag 7 ist auch Tara Tabitha, 27, nicht mehr gut auf die Schauspielerin zu sprechen. Der einzige Campbewohner, der stets zu ihr hält, ist ihr langjähriger Freund Harald Glööckler, 56. Bei jedem Streit springt er für Anouschka in die Bresche. Doch das scheint sich bald zu ändern.

Nach einer weiteren Auseinandersetzung mit den anderen Mitcampern geigt Harald Anouschka die Meinung. "Ihr seid alle ein bisschen dramatisch", sagt der Designer, was seine Freundin als Angriff deutet. "Ich nehme dich die ganze Zeit in Schutz, es ist aber jetzt ermüdend. [...] Ich hab' jetzt die Nase voll", erwidert er bestimmt. Wird Anouschka Renzi nun ihren einzigen Verbündeten verlieren?

Tina Ruland für Dschungelprüfungen gesperrt – warum?

Das Dschungelcamp wäre nur halb so spannend, wenn die Zuschauer:innen nicht jedes Mal am Ende der Sendung entscheiden dürften, welche Kandidatin oder welcher Kandidat die nächste Dschungelprüfung antreten muss. Schade nur, wenn es immer dieselben werden, da gar nicht für alle Promis gevotet werden darf.

Tina Ruland, 55, ist eine Kandidatin, die von RTL regelmäßig gesperrt wird. Eine Tatsache, die den User:innen sauer aufstößt. Im Netz zeigten sich einige von ihnen verwundert: "Tina Ruland schon wieder gesperrt? Darf die überhaupt irgendwas machen? Wieso ist die denn überhaupt drin?", fragte einer. "Warum ist Tina Ruland dabei?", wollte ein anderer wissen. Gegenüber t-online erklärte ein RTL-Sprecher: "Bei Tina Ruland handelt es sich um medizinische Gründe, die wir nicht kommentieren." Die nächste Challenge darf die Schauspielerin aber wieder mitmachen.

27. Januar 2022

Das Dschungelcamp ändert seinen Sendeplatz

Frohe Botschaft für alle Frühaufsteher: Zumindest an den beiden kommenden Donnerstagen müssen sich Fans des Dschungelcamps nicht mehr übermüdet die Augen reiben. RTL gönnt dem Erfolgsformat am heutigen Donnersteg und am 3. Februar 2022 die Primetime. Daniel Hartwich und Sonja Zietlow werden ihren berühmten Format-Schlachtruf "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zum allerersten Mal zur besten Sendezeit in den südafrikanischen Himmel rufen – und zwar um 20:15 Uhr.

Das Dschungelcamp läuft an den anderen Tagen täglich live ab 22:15 Uhr bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den täglichen Blick auf Lachen, Leiden und Lästereien der Promis auch im Livestream auf RTL+ zum Streamen. 

Verwendete Quellen: RTL, bild.de, promiflash.de

cba / ama/ aen / sti / jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken