VG-Wort Pixel

Alles nur Show... für die Show? Matthias Mangiapane und Hubert Fella sind längst verlobt

Matthias Mangiapane und Hubert Fella
Matthias Mangiapane und Hubert Fella
© Getty Images
Matthias Mangiapane sagte in der gestrigen Dschungelcamp-Folge "Ja" zu Hubert Fella. Doch das ist nicht das erste Mal

Natürlich möchte ich dich heiraten", ruft Matthias Mangiapane freudestrahlend, mit Tränen in den Augen der Kamera entgegen. Die Antwort gilt seinem Liebsten und "Hot oder Schrott"-Partner Hubert Fella. In einem Brief stellte der 50-Jährige seinem aufbrausendem Freund die alles entscheidende Frage im Dschungelcamp. Matthias und seine Mitcamper wirken überrascht von dem ersten Heiratsantrag in der Geschichte des deutschen Dschungelcamps. Doch so überraschend ist der Antrag eigentlich überhaupt nicht.

Matthias Mangiapane sagt zum dritten Mal "Ja" zu Hubert Fella

Recherchiert man ein bisschen die Liebesgeschichte von Matthias und Hubert, kommt nämlich heraus, dass es sich dabei nicht um den ersten Heiratsantrag handelt - und wohl auch nicht um den zweiten. Wie Gala.de erfuhr, hat Matthias bereits zum dritten Mal "Ja" zu Hubert gesagt.

Die Hochzeit war bereits geplant

Zum ersten Mal fragte Hubert im Jahr 2011. Auch die Hochzeit war bereits geplant. Es gab sogar einen Termin - stattfinden sollte das Spektakel inkl. Stretch-Limo, schrillen Anzüge und Elvis in Las Vegas. Doch dann die Enttäuschung: In Las Vegas dürfen Männer (noch) nicht heiraten. Und so gab es stattdessen "nur" eine Verlobungsauffrischung - und Matthias sagte zum zweiten Mal "Ja".

Eigene Hochzeitsshow im TV

Nun der medienwirksame dritte Hochzeitsantrag im Dschungelcamp. Und so langsam wird auch klar, warum das Ganze. Gegenüber "InFranken.de" plauderte Hubert nun aus dem Nähkästchen, dass es schon bald eine sechsteilige Hochzeitsshow des Paares auf Vox geben soll. War der Antrag also möglicherweise abgesprochen?

Matthias Mangiapane und Hubert Fella

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:  

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken