VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2022 Daniel Hartwich und Sonja Zietlow verraten Details zur neuen Staffel

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
© RTL / Stefan Gregorowius
In wenigen Wochen startet das Dschungelcamp 2022. Die diesjährige Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" findet erstmalig in Südafrika statt. Was sich dadurch verändert und worauf sich das Publikum freuen darf, verraten nun Daniel Hartwich und Sonja Zietlow.

Daniel Hartwich, 43, und Sonja Zietlow, 53, werden bereits ab dem 21. Januar 2022 wieder in gewohnt amüsanter Weise die Worte "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" in den Abendhimmel brüllen. Doch aufgrund der Pandemie findet das Dschungelcamp 2022 in Südafrika statt. Zuschauer:innen können sich also auf einige spannende Veränderungen gefasst machen. Welche das sind, hat das Moderationsduo nun ausgeplaudert. 

Dschungelcamp 2022: Leoparden statt Kängurus

Seit 2015 wird das australische Dschungelcamp-Pendant "I'm a Celebrity – Get Me Out of Here!" in Südafrika gedreht. Aufgrund der Coronapandemie bleiben die australischen Teilnehmenden allerdings in Down Under und RTL nutzt das Camp in der Nähe des Kruger-Nationalparks in Südafrika. Schon im Dezember 2021 verriet Sonja Zietlow, dass der neue Standort für Veränderungen sorgen wird.

"Es ist etwas ganz Neues, weil wir dieses Jahr komplett anders produzieren werden. In Australien kennen wir uns inzwischen richtig gut aus, jede Ecke und jeder Busch im Camp sind uns bekannt. In dieser Staffel wissen wir plötzlich nicht mehr, wie es vom Baumhaus ins Camp geht", sagte sie gegenüber RTL. Auch die Produktionsbedingungen ändern sich aufgrund der nun nur noch minimalen Zeitverschiebung. "Wir werden die Dschungelprüfungen tagsüber machen und abends gehen wir auf Sendung – bei Dunkelheit. Das Grün hinter uns wird man deshalb in der Show nicht sehen können. Das ist ein bisschen schade", erklärte sie weiter. 

Vorfreude auf Südafrika

Laut der Moderatorin können sich die bereits bestätigten Camper – Schauspielerin Tina Ruland, 55, Modeschöpfer Harald Glööckler, 56, Sänger Lucas Cordalis, 54, und "Dschungelshow"-Gewinner Filip Pavlovic, 27, – auf einiges freuen. Wie genau die Dschungelprüfungen aussehen werden, geben sie zwar nicht preis, doch Zietlow spekuliert nun, dass die Camper mit einem Leoparden kämpfen könnten. "Ich halte es für recht wahrscheinlich, dass es genau so kommen wird", scherzt Daniel Hartwich im RTL-Interview. 

Die Moderatorin kann es tatsächlich kaum erwarten, dass das Dschungelcamp 2022 startet, denn sie scheint ein Südafrika-Fan zu sein. "Ich finde es mega toll dort: das Land, die Leute, das Klima, die Tiere. Ich freue mich wahnsinnig", schwärmt sie. Außerdem fühle es sich aufgrund des neuen Settings "wie das erste Mal Dschungel" an. Auch in der 15. Staffel der erfolgreichen Reality-Sendung darf natürlich Dr. Bob nicht fehlen. Er wird die Teilnehmende in seiner gewohnt beruhigenden Art vor den Dschungelprüfungen instruieren. Und er ist sich sicher: "Es wird die beste Show, die wir je gemacht haben". 

Verwendete Quelle: rtl.de

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken