VG-Wort Pixel

Tag 11 im Dschungelcamp Eric Stehfest entschuldigt sich beim Team – doch reicht das?

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" – Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest
"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!": Dschungelcamp-Kandidat Eric Stehfest
© RTL
Auch an Tag 11 herrscht im Dschungelcamp eine elektrisierende Stimmung: Die verweigerte Prüfung von Eric Stehfest und seine Begründung lassen die Camp-Bewohner:innen einfach nicht los. Ob der Ex-GZSZ-Star es schafft, die anderen wieder zu besänftigen?

Im Dschungelcamp liegen die Nerven blank. Auch am 11. Tag bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gehören Streitigkeiten und hitzige Diskussionen zur Tagesordnung. Vor allem Linda Nobat, 26, und Filip Pavlovic, 27, sehen in der Prüfungsverweigerung von Eric Stehfest, 32, ein lang geplantes Manöver – und entscheiden sich, den Schauspieler zur Rede zu stellen.

Dschungelcamp: Linda stellt Eric zur Rede

Zunächst aber ziehen sich Linda und Felipe zurück, um ihren vollen Ärger über den Ex-GZSZ-Star kundzutun. "Er könnte jetzt Scheiße labern, aber die Leute würden applaudieren", so Lindas Meinung. Filip steigt direkt mit ein: "Der ist doch gelernter Schauspieler! Der Junge ist besessen davon, andere zu beobachten. Er ist eine tickende Zeitbombe." Eine Meinung, die viele Camp-Bewohner und -Bewohnerinnen seit dem Eklat teilen. Auch Anouschka Renzi, 57, meint eine Strategie hinter Eric Verhalten durchschaut zu haben. "Meiner Meinung nach plant der das von Anfang an", so Anouschka. 

Während sich alle hinter Eric über dessen Verhalten echauffieren, entscheidet sich Linda für einen direkten Angriff. "Ich würde dir gern ein paar Sachen sagen. Ich verstehe dich nicht, aber ich würde dich gerne verstehen", so die Ex-Bachelor-Kandidatin im direkten Austausch mit Stehfest. Eric versucht sich zu erklären, doch die Begründungen, manche Kandidat:innen würden das Publikum mit Fake-Geschichten belügen, prallt an Linda ab. "Dann würde ich mit den betreffenden Personen hart ins Gericht gehen und nicht mit den Menschen, die damit nichts zu tun haben", verurteilt Linda die Entscheidung des Darstellers. Eric wird tatsächlich nachdenklich. Er entscheidet sich, die betreffende Person direkt zu konfrontieren: Harald Glööckler, 56.

Harald Glööckler und Eric Stehfest: Kann das Missverständnis geklärt werden?

Die Aussage des Designers, er würde sowieso nur Unsinn in der Show reden und Stehfest dürfe ihm nicht glauben, verursachte immerhin den großen Prüfungs-Eklat. "Mit dieser Aussage hast du mich erschüttert, ob ich dir vertrauen und glauben kann, oder halt nicht", bringt der 32-Jährige es endlich direkt vor Harald Glööckler auf den Punkt. Dieser erkennt das Missverständnis und macht reinen Tisch: "Bei mir ist nichts vorgetäuscht und nichts vorgespielt. [...] Ich habe dir nur Dinge erzählt, die Hundertprozent wahr sind", so Harald. Nach einem längeren Gespräch schließen sich die beiden endlich in die Arme. Eine Aussprache, die für eine Überraschung sorgt: Eric entschuldigt sich beim gesamten Team. 

Das fehlende Vertrauen, das Eric Stehfest schon seit seiner Kindheit begleitet, habe ihn zu dieser Entscheidung verleitet. "Seit wir hier sind, habe ich das Gefühl, steht dieses wer spielt, wer spielt nicht, im Raum. Das sind Ängste, die herumschwirren", so die offenen Worte. Die Kandidat:innen sind sichtlich gerührt von so viel Offenheit und verstehen die Sorgen des 32-Jährigen. Nur Filip stellt klar, dass eine simple Entschuldigung nicht ausreicht, um das Vertrauen wieder aufzubauen.

Filip muss in der Dschungelprüfung abtauchen

Natürlich steht auch eine Dschungelprüfung an Tag 11 im Dschungelcamp an. Filip muss sich ins "Dschungel-Plumpsklo" begeben und versuchen, 8 Sterne für sich und das Team zu erspielen. In dem dunklen Abwassersystem erwartet den 27-Jährigen allerdings nicht nur Dreck, sondern auch verschiedenste Flüssigkeiten und einige ungebetene tierische Bewohner. 

Dem Ex-Bachelorette-Teilnehmer gelingt es, den ersten Stern aus einem Schlangennest zu lösen. Auch die Kakerlaken-Flut von oben lässt er über sich ergehen. Filip kämpft sich von einem Ratten-Nest weiter zum Igel-Nest und einem Gullydeckel – alle fünf Sterne kann er bis dahin ergattern. Plötzlich löst sich der Boden unter dem Reality-TV-Star und er landet in einem Becken mit zwei Krokodilen. Doch auch hier kann Filip seine Nerven kontrollieren. Der 27-Jährige schafft es letztendlich, alle 8 Sterne zu holen.  "Die Krokodile haben mich auseinandergenommen! Aber ich habe es geschafft!" 

Verwendete Quellen: RTL

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken