VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2020 Dschungelkönig Prince Damien im Interview

Prince Damien ist Dschungelcamp-König 2020.
Prince Damien ist Dschungelcamp-König 2020.
© TVNOW / Stefan Menne
Am späten Samstagabend (25. Januar) stand es irgendwann fest: Prince Damien ist Sieger von "Dschungelcamp 2020". Dabei kam er immer positiv und gut gelaunt rüber. Wie die Zeit in Australien wirklich für den Dschungelkönig war und wie er seine Oma von der Teilnahme überzeugen konnte, erzählt er im Stern-Interview.

Prince Damien ist der Sieger von "Dschungelcamp 2020". Bis dahin hatte er so einige Prüfungen absolviert – seine erste war es allerdings, seine Oma davon zu überzeugen, dass er überhaupt beim "Dschungelcamp" mitmachen darf. Wie er das geschafft hat und wie es ihm jetzt nach seinem Sieg geht, hat der sympathische "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger Stern-Redakteur Carsten Heidböhmer erzählt.

Dschungelcamp-Sieger Prince Damien im Stern-Interview

Stern: Guten Morgen Prince Damien - oder soll ich Sie König nennen?

Nennen Sie mich Prince - der neue Titel ist noch so jung, damit muss ich erst einmal selbst klarkommen.

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Dschungelkrone. Sie haben 2016 bereits "Deutschland sucht den Superstar" gewonnen. Würden Sie dennoch sagen, der Sieg im Dschungelcamp war der größte Erfolg Ihrer Karriere?

Ja, das war der größte persönliche Erfolg meines Lebens. Denn im Dschungel kann man nicht durch Üben und Choreographien punkten, sondern da geht es um Sympathien und um den Menschen an sich. Die Zuschauer denken, ich bin ein guter Mensch und haben für mich gevoted! Das gibt mir Gänsehaut - ich bin da unglaublich dankbar für.

In den zwei Wochen im Dschungel wirkten Sie ausschließlich gut gelaunt und positiv gestimmt. Haben Ihnen die Strapazen gar nichts ausgemacht?

Doch, es war wirklich wie Folter. Wir haben wenig zu Essen bekommen, weil wir wenige Sterne erspielt haben. Und wir konnten wenig schlafen, weil wir Nachtschichten machen mussten. Dazu waren ständig unterschiedliche Charaktere am Herumstreiten. Das hat mir wirklich zu schaffen gemacht. Letzten Endes hat das meine Laune aber nicht getrübt.

Woher haben Sie die Energie genommen?

Die habe ich hauptsächlich aus der Natur genommen und dem ganzen Erlebnis, unter freiem Himmel zu schlafen und Prüfungen zu machen, die ich nicht kannte. Zudem hat mich die Harmonie aufgeladen, die am Anfang herrschte. Wären wir anfangs nicht harmonisch gewesen, wäre das alles ganz anders gelaufen.  

Es waren ja einige sehr spezielle Persönlichkeiten dabei, etwa Elena Miras oder Danni Büchner. Hat Sie im Camp wirklich niemand genervt?

Oh doch. Viele Sachen haben mich genervt. Vor allem der Streit zwischen Elena und Sven. Das war wirklich nervenzehrend für mich. Ich habe versucht den Stress abzubauen und zu vermitteln. 

Das ganze Interview mit Dschungelkönig Prince Damien lesen Sie auf Stern.de.

Verwendete Quelle:Stern.de

abl Gala

>> Alle News aus dem "Dschungelcamp"


Mehr zum Thema