Dschungelcamp 2020: Mike Heiter in Sorge um Elena Miras

Elena Miras leidet im Camp stark und muss immer wieder zur Prüfung antreten. Für ihren Freund, Mike Heiter, schwer mit anzusehen.

Wie lang hält Elena Miras noch durch im Dschungelcamp 2020?

Elena Miras (27) hat es im Dschungelcamp nicht leicht: Als sie zu ihrer bereits dritten Dschungelprüfung antreten sollte, brach Miras an Tag sechs praktisch zusammen, fühlte Schwindel und weinte vor Erschöpfung. Sie ließ sich von einem Arzt durchchecken - der ihre Werte allerdings als unbedenklich einstufte und zur nächsten Prüfung schickte. Ihr Freund Mike Heiter (27) macht sich nun große Sorgen, wie er im Interview mit RTL sagte.

"Gut geht's mir mit der Sache nicht"

"Sie hat wenig Körperreserven, sie ist schon schlank reingegangen und wenn man dann so wenig isst, dann ist das schon extrem. Der Körper will sich das irgendwie wiederholen", so Heiters Einschätzung. "Das sah ja auch nicht gut aus, sie hatte auch bisschen bläuliche Lippen."

Daniela Büchner

Ihre Zwillinge haben den Tod von Papa Jens noch nicht verstanden

Daniela und Jens Büchner
Der Tod von Jens Büchner (†49) jährt sich im November zum ersten Mal. Vor allem für die beiden Kleinsten ist der Tod ihres Papas schwer zu begreifen.
©VOX / Gala

Heiter und Miras hatten sich 2017 bei "Love Island" kennengelernt. Er kennt das Geschäft mit der Kamera ebenso und weiß, warum Elena immer wieder zur Prüfung muss: "Bei ihr und bei Danni ist das so, weil sie ihre Emotionen nach außen ausdrücken und die Zuschauer das unterhaltsam finden." Für ihn schwer mit anzusehen: "Wenn ich sie so seh', will ich natürlich da sein und ihr helfen, im Endeffekt kann ich von hier nichts machen, gut geht's mir mit der Sache nicht."

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" gibt es nicht nur im TV, sondern auch bei TVNOW zu sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche