VG-Wort Pixel

Elena Miras Trotz Entschuldigung zeigt sie Sven Ottke die kalte Schulter

Elena Miras
Elena Miras
© TVNOW
Die zweite Dschungelcamp-Woche entwickelt sich von der Danni-Show zur Elena-Show. Die Krawall-Kandidatin verärgert mit ihrem aggressiven Verhalten viele Zuschauer und ehemalige Dschungelcamper, kann aber nach wie vor auf eine harte Fan-Base zählen.

Während das Dschungelcamp 2020 in der ersten Woche zur Danni-Show mutierte, heißt in der zweiten Woche "Willkommen in der Elena-Show". War es bei Danni Büchner, 41, die Mitleids-Tour, ist es bei Elena Miras, 27, der Gossen-Jargon, der für mächtig viel Sendezeit sorgt und den Zuschauern auf die Nerven geht. Elenas miese Laune und somit auch ihre Gereiztheit steigern sich von Folge zu Folge.

Elena Miras zwingt Sven Ottke in die Knie

An Tag 13 war ihr Aggressions-Potenzial auf dem Höhepunkt angelangt, als sie sich wegen einer verwechselten Trinkflasche in ihren Ärger reinsteigerte und anschließend Sven Ottke, 52, wie eine Klicken-Anführerin auf dem Schulhof eine Ansage machte: "Was hast du gesagt? Mach du dich doch vom Acker! Geht’s eigentlich noch? Bisschen Anstand, ja?" Da konnte der ehemalige Profi-Boxer plötzlich nur noch wie ein Grundschüler gucken, der befürchten muss, gleich auf der Schultoilette mit dem Kopf ins Klo gesteckt zu werden.

Dabei ist er doch der deutlich Ältere von beiden und sollte einer Gangster-Braut wie Elena eigentlich kontern können - findet zumindest Ex-Dschungelcamper Jürgen Milski, 56, "Was sind das Bitteschön für Muschis in diesem Camp?? Lassen sich von dieser Alten, die aus irgendeiner Gosse kommt, auf der Nase rumtanzen?!?!", teilt der Mallorca-Sänger seine genervte Meinung auf Instagram mit.

Die eigene Regel zu befolgen ist gar nicht so einfach

Doch mit der Meinung sagen ist es so eine Sache. Man kann es leise hinterrücks tun oder laut vor allen anderen. Elena hat sich zumindest offiziell für die zweite Variante entschieden und fordert das auch von ihren Mitmenschen. Könnte man vielleicht auch so akzeptieren, würde sich Elena nur selbst an ihre Regel halten. Über andere gelästert hat nämlich auch sie im Dschungelcamp schon des Öfteren.

Das fällt auch Ex-Dschungelcamperin Natascha Ochsenknecht, 55, auf, die Elenas Dramen nicht mehr ertragen kann: "Was waren wir eine coole Truppe mit Spaß und nicht so einem negativen Gehetze. Wer von sich selber behauptet, er hasse Lügen und Lästern, sollte es dann vielleicht besser machen. Dieses ständige 'alle haben Angst vor mir und trauen sich nicht, mir was ins Gesicht zu sagen' geht einem ja echt auf die Klicker. Auf dicke Hose machen und bei jedem Piep heulen. Respekt heißt das Wort und der Ton macht die Musik. Ist mir egal, ist dann wohl doch nicht so egal."

Nataschas Kritik macht sich auch dann bemerkbar, als Sven Ottke an Tag 14 über seinen Schatten springt und sich bei Elena entschuldigt. Und was macht Elena? Ihren Gegner keines Blickes würdigen und die Entschuldigung annehmen, ohne es ernst zu meinen. Im Interview bringt sie es auf den Punkt: "Er ist bei mir unten durch." Respekt einfordern, aber ihn nicht selber entgegenbringen? Viele Zuschauer haben dafür kein Verständnis.

Genervte Zuschauer gegen große Fan-Base

Viele User machen ihrer Verärgerung im Netz Luft: "Elena erwartet von allen Respekt und Anstand, aber sie selber hält nichts davon. Sie ist auch der Meinung 'Elena Miras darf alles'- Ich hoffe so sehr, dass sie endlich rausfliegt, sie darf das nicht gewinnen. Ich gönne es jedem, aber nicht ihr", heißt es da. Doch dieser Kommentar ist nur ein Beispiel, es gibt tausende weitere Kommentare in diese Richtung. Hat sich Elena also durch ihre Art selbst ins Aus geschossen?

Schwer zu sagen. Bei vielen Zuschauern ist Krawall-Elena unten durch. Doch es gibt eben auch die vielen Elena-Fans, die die Reality-TV-Teilnehmerin genau für dieses freche Mundwerk lieben und sie gerade wegen der aktuell vielen Kritik unterstützen. "Elena. Ich telefoniere mir jeden Abend die Finger wund. Es gibt für mich keine authentischere, loyalere, ehrlichere und gutaussehendere wie herzlichere Person als sie", lautet ein Kommentar auf ihrem Instagram-Profil.

Und trotzdem hat es für Elena am Ende nicht gereicht, sie muss an Tag 14 das Camp verlassen.

Verwendete Quellen:RTL "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", Instagram

jno Gala

Mehr zum Thema