VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2020 Die ersten drei Prüfungen bringen die Stars an ihre Grenzen

Die erste Essensprüfung im Dschungelcamp bringt die Stars zum Teil an ihre Grenzen.
Die erste Essensprüfung im Dschungelcamp bringt die Stars zum Teil an ihre Grenzen.
© TVNOW / Stefan Menne
Endlich wieder Dschungelcamp! Am Freitagabend startete die langersehnte (und heftig umstrittene) 14. Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus". Die Promis sahen sich direkt mit drei Prüfungen konfrontiert - mindestens eine davon war den meisten Campern direkt zu viel.

Wochenlang wurde darauf hingefiebert. Es wurde diskutiert, ob eine Absage aufgrund der Buschfeuer in Australien nicht angebrachter wäre oder zumindest ein Teil der Einnahmen bzw. Gagen gespendet werden sollte. Letztendlich hieß es aber am Freitagabend (10. Januar) wieder: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (Auf die Diskussion reagierte RTL übrigens mit einem Spendenaufruf.)

Dschungelcamp startet mit drei Prüfungen

Abgesehen vom ehemaligen Bundesminister Günther Krause, 66, der mit einer Limousine und einer ganzen Eskorte ins Dschungelcamp chauffiert wurde (und auch sonst eine bisher nie da gewesene Sonderbehandlung erfährt), ging es bei den restlichen Promis von Anfang an etwas ruppiger zu. Strenge Ranger sorgten für das übliche Prozedere: "Überraschende" Abholung ohne eine richtige Möglichkeit, sich von den Liebsten und dem luxuriösen Hotelzimmer zu verabschieden, erstes Aufeinandertreffen mit den anderen Kandidaten und ab geht's zu den ersten Prüfungen.

Ein Teil der Gruppe führte der Weg ins Camp über die "Wanne Heikel", andere mussten sich den Einzug ins Camp über die "Brücke" erarbeiten. So weit, so normal. Am nächsten Tag aber ging es dann zur ersten Essprüfung. Mit dem "Dinner For Twelve – die gleiche Kotzedur wie jedes Jahr" wurden die Mägen von Daniela Büchner, 41, Elena Miras, 27, Sven Ottke, 52, und Co. auf den Prüfstand gestellt. Und nicht jeder bestand den Test. 

Die Ausbeute an Sternen fiel mau aus

Eigentlich fast gar keiner. Von den zwölf Kandidaten schafften es acht nicht, ihre Gerichte mit Zutaten wie pürierte Schafshoden, Kotzfrucht, Kakerlaken oder Urin bei sich zu behalten. Na, das fängt ja gut an. Lediglich Markus Reinecke, 50, Sonja Kirchberger, 55, und Prince Damien, 29, hatten ihre Würgereflexe im Griff und erkämpften dem Team drei Sterne. Wenn das in den nächsten rund zwei Wochen so weitergeht, dürften die Mägen der Dschungelcamper schon sehr bald zu knurren beginnen. Immerhin entscheiden die Sterne bekanntermaßen über die Essensrationen ... 

Alle Infos gibt es auf RTL und TV NOW

jko Gala

>> Alle News aus dem "Dschungelcamp"


Mehr zum Thema