Dschungelcamp 2020: Markus Reinecke hat ein Badehosenproblem

Ein Trödelhändler mit medizinischer Kompetenz und im Herzen ein Hippi – so könnte man Markus Reinecke wohl am besten beschreiben. Im Dschungelcamp will der "Superhändler" vor allem eins: Geschäfte machen. Was es sonst noch über den 50-Jährigen zu wissen gibt, verrät Ihnen GALA.

Markus Reinecke

Flohmärkte sind sein Leben! Markus Reineckes Leidenschaft ist unübersehbar. Der Hippi-Mann mit der bunten Kleidung besucht seit mehr als 30 Jahren Flohmärkte. 1999 meldete er erstmals ein Gewerbe an (An- und Verkauf von Trödel und Antiquitäten). Es folgten eine Geschäftseröffnung im Erdgeschoss des Wohnhauses, eine Filialeröffnung, der Kauf einer alten Tischlerei in Wesseln mit Umbau zum Trödel-Imperium.

Dschungelcamp 2020

Damit beschämt Markus Reinecke seine Kinder

Markus Reinecke
Markus Reinecke ist mit seinem bunten 70er-Jahre-Outfit der Paradiesvogel im Dschungelcamp 2020, auch wenn er dieses dann gegen eine einheitliche Dschungel-Kluft tauschen muss.
©Gala

Markus Reinecke ist der "Superhändler"

Markus Reinecke liebt es, auf Flohmärkten, bei Haushaltsauflösungen, auf Messen und Auktionen alte Objekte aufzustöbern und weiter zu verkaufen. Gehandelt wird mit allem: vom antiken Schrank, Geschirr, über Bücher bis hin zur Straßenlaterne oder Druckerpresse. Er gibt zu: "Ich kaufe unheimlich gerne Sachen an, obwohl ich überhaupt nichts brauche, weil ich über 1 Mio. Artikel in meinem Imperium habe.“

Seine Liebe machte der gebürtige Hildesheimer zum Beruf: seit 2018 ist Markus Reinecke fester Bestandteil der Sendereihe "Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal“, die täglich erfolgreich bei RTL ausgestrahlt wird.

Markus Reinecke: Werdegang

Markus Reinecke, Jahrgang 1969, machte eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten, wurde zum Grundwehrdienst als Sanitäter in Hildesheim eingezogen und studierte danach Verwaltungswirtschaft in Kassel mit dem Abschluss Diplom-Verwaltungswirt.

Markus Reinecke: So tickt der Trödel-Händler privat

Markus Reinecke hat zwei Söhne, mit der Mutter seine Kinder ist er nicht mehr zusammen. Trotzdem haben die beiden ein gutes Verhältnis zueinander. So gut, dass seine Ex-Frau sich während seiner Dschungelcamp-Teilnahme um den Trödelladen kümmert.

Dschungelcamp 2020

Das sind die zwölf Kandidaten

Daniela Büchner, 41  Bekannt wurde Daniela "Danni" Büchner an der Seite ihres späteren Ehemanns Jens Büchner. Seit seinem Tod ist die nunmehr Mutter von fünf Kindern allein für die Familienversorgung zuständig. In den Dschungel geht sie daher nicht nur, weil sie es ihrem Jens versprochen hat. "Ich tue es auch für meine Kinder. Ich muss meine Familie ernähren und das ist meine Hauptaufgabe." Spannend dürfte im Camp auch das erste Zusammentreffen mit Kandidatin Anastasiya Avilova werden. Die Ex von Ennesto Monté hatte einst für Ärger gesorgt, indem sie spekulierte, Danni und ihr Ex hätten eine Affäre. Ob es knallt?
Elena Miras, 27  Die Freundin von Mike Heiter kennt sich aus mit TV-Shows. Nach ihrer Teilnahme bei "Love Island" und "Sommerhaus der Stars" - beide Shows verließ sie als Gewinnerin - will das ehrgeizige Temperamentbündel nun nach der Dschungelkrone greifen. Im "Sommerhaus der Stars" machte dem TV-Gesicht vor allem die Trennung von ihrer Tochter und ihre zum Teil kurze Zündschnur zu schaffen. Ob wir uns auf Wortgefechte mit den anderen Dschungelcampern freuen dürfen? "Wenn mich jemand dumm anmacht, dann mache ich ihn auch an. Das wird natürlich auch im Dschungel beibehalten." 
Günther Krause, 66  Der CDU-Politiker sieht die Dschungelcamp-Teilnahme als Chance, junge Menschen zu erreichen. "Ich will etwas gegen die Klima-Hysterie tun. Ich versuche, mit jungen Leuten in die Diskussion zu kommen, ob es nicht Innovationen und neue Technologien gibt, mit denen wir unsere Welt wieder in Ordnung bringen können." Mit den Entbehrungen des Dschungels wird der ehemalige Bundesminister nach eigener Aussage keine Probleme haben. "Ich habe jahrelang Camping-Urlaub gemacht. Das war damals in der DDR. Dort waren die sanitären Anlagen auch teilweise ein Plumpsklo, so wie im Dschungel." Auf die Krone oder das Preisgeld ist er hingegen nicht scharf: "Da würde ich mich freuen, wenn von den jungen hysterischen Frauen, die sich vor allem möglichen Getier zieren und dann da rumkreischen, lass die doch Dschungelkönig werden. Ich gehe nicht wegen des Geldes in den Dschungel. Ich will’s mal ganz persönlich machen, ich sorge mich um die Zukunft meiner elf Enkelkinder!"  Doch schon an Tag zwei musste der Politiker das Camp aus gesundheitlichen Gründen verlassen.
Antonia Trips, 22  Toni Trips, wie sie sich selbst nennt, kennen die RTL-Zuschauer vor allem von ihrer Teilnahme an der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Dort belegte sie den elften Platz und will nun, bevor sie 2020 mit ihrer ersten Single "Traum" musikalisch durchstartet, erst einmal Dschungelkönigin werden. "Ich gehe in den Dschungel, weil ich das Ding unbedingt gewinnen, über meinen Schatten springen und darüber hinauswachsen möchte. Wenn ich da rein gehe, dann möchte ich auch gewinnen." Ihre Geheimwaffe: "Die Zuschauer werden merken, dass ich eine echte Person bin, dass ich mich nicht verstelle, dass ich einfach generell so ticke, wie ich bin und meinen Emotionen freien Lauf lasse."

12

Darum geht Markus Reinecke 2020 ins Dschungelcamp

Der Grund für seine Dschungelcamp-Teilnahme liegt auf der Hand: "Ich werde versuchen, Geschäfte zu machen. Wenn die Leute sagen das und das habe ich, dann kaufe ich denen das ab.“ Doch das ist das nicht das einzige Ziel, das der 50-Jährige im Dschungel verfolgt. "Selbstverständlich will ich gewinnen. Das macht ja sonst keinen Sinn. Ich bin der absolute Gewinnertyp und ich ärgere mich unheimlich, wenn das nicht klappt.“

Und eine Strategie hat der gebürtige Hildesheimer sich auch schon zurecht gelegt: "Ich werde mich erstmal zurückhalten, das ganze beobachten und dann werde ich knallhart zuschlagen. Die Essensprüfungen dürften für den Hobby-Boarder kein Problem sein: "Ich habe keine Prüfungsangst. Das ist schon mal ein kleiner Vorteil. Ich mache ja sämtliche Fun-Sportarten. Und ich habe ja immer Hunger, also esse ich auch alles.“  

Doch eine Sache könnte dennoch zum Problem werden. "Meine Lieblingsbadehose, aus den 70er-Jahren von Mark Spitz, ist kaputt gegangen. Jetzt brauche ich unbedingt eine neue Badehose. Das ist gar nicht so einfach eine richtig coole Badehose zu bekommen, die schön bunt ist, vielleicht eng anliegt und ein bisschen abschließt, damit da nichts reinkrabbelt. Ich habe echt ein Badehosenproblem." 

Ob der Trödelhändler noch eine Badehose gefunden hat oder sich in voller Pracht im Dschungel-Tümpel zeigen wird, erfahren wir ab 10. Januar um 21.15 Uhr auf RTL.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche