VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2022 Janina Youssefian fliegt nach Rassismus-Eklat nach Deutschland

Janina Youssefian bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" (auf RTL und RTL+)
Janina Youssefian bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" (auf RTL und RTL+)
© RTL
Janina Youssefian sorgte im Dschungelcamp mit einer rassistischen Beschimpfung gegen Linda Nobat für Fassungslosigkeit. RTL zog umgehend Konsequenzen: Es wurde mitgeteilt, dass Janina kein Teil der Show mehr ist. Doch was passierte nach dem Rauswurf mit Janina?

Dieser Vorfall überschattet die bisherige Staffel des Dschungelcamps: Janina Youssefian, 39, und Linda Nobat, 27, geraten so heftig aneinander, dass Janina mit dem Satz "Geh doch zurück in den Busch, wo du hingehörst" bei ihrer Camp-Kollegin, den anderen Promis und Zuschauer:innen für Entsetzen sorgt.

RTL schmeißt Janina Youssefian aus dem Dschungelcamp

In einem Statement, das unter anderem auf Instagram veröffentlicht wurde, hieß es von RTL: "Bei einem heftigen Streit hat Janina Youssefian Linda Nobat mit einer rassistischen Bemerkung beleidigt. RTL duldet ein derartiges Verhalten nicht und hat daher entschieden, dass Janina Youssefian nicht mehr an der laufenden Staffel von 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' teilnehmen darf."

Janina Youssefian wurde im Camp über diese Entscheidung informiert, zu sehen war dieser Moment im TV nicht. Es wurde lediglich gezeigt, wie sie das Dschungelcamp verließ, eine unmittelbare Reaktion von ihr blieb aus.

Diese folgte wenige Stunden später auf Instagram: "Ich möchte mich öffentlich für meine Äußerungen entschuldigen. Es tut mir aufrichtig leid, dass ich im Dschungelcamp so sprachlich entgleist bin. Mein Verhalten und meine Äußerung Linda gegenüber sind nicht zu entschuldigen. Trotzdem bin ich der Meinung, dass jeder im Leben eine zweite Chance verdient hat. Es gibt für mich kein schwarz-weiß." Sie akzeptiere die Entscheidung von RTL und möchte sich "ausdrücklich von Rassismus distanzieren".

Flug zurück nach Deutschland

Des Weiteren teilte RTL mit, dass Janina nicht nur aus der Show geholt, sondern auch ihr Mitwirkendenvertrag gekündigt wurde und sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt ihre Heimreise antreten wird. Das ist nun geschehen.

Am Dienstagmittag, 25. Januar 2022, ist Janina laut Informationen von "Bild" zurück nach Deutschland geflogen. Zwei Security-Männer von der Produktionsfirma itv schirmten sie dabei ab und ließen keine Personen an sie ran. Kurz war zu erkennen, dass Janina beim Weg zum Flughafen eine große Sonnenbrille trug und den Blick stets gesenkt hielt. Ein bitteres Dschungelcamp-Ende für das einstige "Teppichluder".

Verwendete Quellen: instagram.com, bild.de

jno SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken