Dschungelcamp: H wie Herpes und C wie Promis

Herpesbläschen, Botox-Spritzen und eingeklemmte Finger: Die Dschungelcamp-Bewohner sind zwar noch nicht auf Sendung - sorgen aber trotzdem schon für Schlagzeilen

Dschungelcamp

Am Freitag (13. Januar) ist es wieder soweit: Elf mehr oder weniger Prominente werden in RTLs Dschungelcamp einziehen. Und schon jetzt sorgen die zukünftigen Campbewohner für Schlagzeilen. Da wäre zum einen Micaela Schäfer: Die ehemalge "GNTM"-Kandidatin rückt sich mit Bikini-Waxing und Botox-Spritzen ("Aua, das piekst!") in den Vordergrund und macht schon jetzt klar, dass sie mit ihrem Dschungelbesuch wohl längst noch nicht den Tiefpunkt ihrer Karriere erreicht hat.

Doch auch wenn Micaela ihre Mitstreiterin Kim Debrowski noch nicht so wirklich ernst nehmen will ("Kim ist keine Konkurrenz für mich"), könnte ihr die frühere "DSDS"-Teilnehmerin im Dschungel den Rang ablaufen. Denn Kim dürfte zumindest das männliche RTL-Publikum begeistern - jedenfalls wenn sie das Reden mehr oder weniger ganz einstellt. "Wir haben im Camp ja ein Lagerfeuer und ich werde mich mit der Asche schminken. So werde ich trotzdem aussehen, als ob ich Smokey Eyes mit Lidschatten habe. Das ist ganz einfach", sagt sie beispielsweise und beweist damit, dass das diesjährige Dschungelcamp durchaus qualvoll werden kann - vor allem für den Zuschauer.

Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Der Dschungel ruft

Ailton - Dschungelcamp 2012
Marlene Tackenberg - Dschungelcamp 2012
Kim Debrowski -Dschungelcamp 2012
Micaela Schäfer - Dschungelcamp 2012

11

Daniel Lopes - seines Zeichens ebenfalls erfolgloser "DSDS"-Teilnehmer - stimmt derweil etwas leisere Töne an. "Ich habe endlich die Möglichkeit, mein wahres Ich zu zeigen. Ich möchte, dass die Zuschauer mich als normalen Menschen kennenlernen und nicht als die Person, die man aus den Medien kennt", erklärt er gegenüber RTL.

Ganz anders Rocco Stark: Der verstoßene Ochsenknecht-Sohn ist schon jetzt so wehleidig wie Sarah K in ihren besten Zeiten. "So, Dr. BOB hat mir gleich mal Antibiotika verschrieben, was aber in zwei Stunden erst da ist, denn mich hat im Flugzeug wohl etwas gebissen, was nicht so der Hit war und jetzt den Arm hochwandert...Top Start!!!", twitterte er. Doch damit natürlich nicht genug:"PS: Frau Leiß hat mir davor aber noch die Finger in der Autotür eingeklemmt. Hand war drinnen, Tür war zu". Wer die Opferrolle im Dschungel übernimmt, dürfte nun also auch klar sein - falls Rocco Stark bis zum Sendestart am Freitag nicht noch von einer Anaconda überfallen wird.

Jazzy alias Marlene Tackenberg dürfte sich derweil schon richtig auf ihren Dschungel-Aufenthalt freuen: Schließlich musste die Ex-"Tic Tac Toe"-Sängerin sogar in eine andere Bleibe quartiert werden - der Duft im standardmäßigen "Versace"-Hotel war ihr einfach zu penetrant. "Ich habe eine Parfüm-Allergie, hier wird ein Raumduft versprüht. Ich habe mich schon übergeben", sagt sie. Und wenn das so weitergeht, tun wir das bald auch.

aze

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche