VG-Wort Pixel

Domenico de Cicco am Pranger Das Lügen-Protokoll aus dem Dschungel

Domenico de Cicco
Domenico de Cicco
© MG RTL D / Stefan Menne
Im Dschungelcamp fliegen zwischen Domenico de Cicco und Evelyn Burdecki die Fetzen. Wer sagt die Wahrheit? Die User sind ganz klar auf der Seite von Evelyn

Man hätte es ja kaum für möglich gehalten, aber aktuell fliegen zwischen Domenico de Cicco, 35, und Evelyn Burdecki, 30, im Dschungelcamp ordentlich die Fetzen. Was in den ersten Tagen so harmonisch begann, endet nun in einem völligen Beziehungsdrama. Domenico wollte sich mehr oder weniger geschickt aus der Affäre ziehen und seine Ex mit seiner eigens konzipierten "Stein drauf"-Methode dazu bringen, die unangenehme Sache doch einfach zu vergessen. Verständlicherweise hat Evelyn aber immer noch an dem Beziehungsaus, das gerade mal drei Monate zurückliegt, schwer zu knabbern. Nie gab es eine Erklärung von Domenico, nie eine richtige Entschuldigung für die Situation, in die er Evelyn gebracht hat.

Domenico de Cicco will das Thema abhaken, Evelyn nicht

Kurz zur Erinnerung: Nach der gemeinsamen Teilnahme bei "Bachelor in Paradise" gingen Evelyn und Domenico als Traumpaar aus der Sendung heraus, schmiedeten sogar Zukunftspläne mit gemeinsamen Kindern. Doch ein Kind bekam Domenico dann wenige Monate später mit einer anderen Frau. Mit ihr ist der Italiener nun auch wieder zusammen und wird nicht müde, zu erwähnen, dass er nun eine Familie hat und glücklich ist. Damit ist für Domenico das Thema abgehakt, für Evelyn nicht.

Als es bei der gemeinsamen Schatzsuche eskaliert, machen sich die beiden gegenseitig Vorwürfe, die sich ziemlich widersprechen. Domenico kreidet Evelyn an, ihn in der Presse als Lügner und Betrüger dargestellt zu haben, sagt, dass sie die Lügnerin ist. Wer sagt die Wahrheit?

Das Lügen-Protokoll

1. Waren sie ein Paar?

Evelyn gibt Doreen Dietel gegenüber zu, dass sie und Domenico sich bei "Bachelor in Paradise" aufgrund der Kameras nicht richtig geküsst haben, beteuert aber, dass sie danach ein richtiges Paar waren - "mit allem drum und dran".

Domenico erzählt Chris Töpperwien, er habe Evelyn nach der Show nur viermal gesehen: "Wir waren nicht zusammen."

2. Wollte Domenico ein Liebes-Comeback?

Evelyn erzählt, Domenico habe ihr kurz nach der Trennung bei "Guten Morgen Deutschland" eine Liebeserklärung gemacht. Tatsächlich hörte sich Domenicos Reue so an: "Ich schreibe ihr jeden Tag, ich vermisse sie extrem. Mir tut das weh. [...]  Und ich kann mir nicht vorstellen, dass du irgendwann mal wieder so jemanden oder dass ich so eine Person wie dich jemals wieder kennenlerne. Du warst für mich was Besonderes, das bist du und das wirst du auch bleiben. [...] Ich will dir einfach auf diesem Weg sagen, dass du alles für mich bist und dass ich dich liebe." 

Domenico jedoch versichert Chris gegenüber: "Ich habe nie einen Gedanken daran verloren, wieder mit dieser Frau zusammen zu kommen."

3. Fuhr Domenico zweigleisig?

Evelyn behauptet, Domenico wusste von Anfang an von der Schwangerschaft und sei auch während "Bachelor in Paradise" mit der Mutter des Kindes zusammen gewesen. "Die hat ihn sogar noch vom Flughafen abgeholt. Sie meinte zu mir, dass er ihr gesagt hat 'ich muss da rein, wegen dem Vertrag, weil ich den schon vor einem Jahr unterschrieben habe', dann meinte sie zu ihm 'ja, ok, aber nicht küssen'".

Bei "Guten Morgen Deutschland" beteuerte Domenico damals: "Ich bin nicht zweigleisig gefahren. Dass ich Vater werde, das stimmt, dazu stehe ich auch. Aber klar, am Anfang wusste Evelyn das nicht."

4. Wen liebt Domenico wirklich?

Evelyn erzählt im Dschungel-Telefon: "Damals Ende September wussten wir schon, dass wir beide hier drinnen sind. Da hat er mir eine Nachricht geschrieben 'Evelyn, ich liebe dich immer noch. Wenn wir wieder zusammenkommen sollten, werden wir im Dschungelcamp zusammenkommen."

Domenico bejaht gegenüber Chris, er habe mit Evelyn Klartext gesprochen und ihr gesagt, dass er sie nicht mehr liebt und nicht mehr mit ihr zusammen sein will. Im Camp und bei Instagram betont er regelmäßig, wie sehr er seine jetzige Freundin Julia liebt: "Ich habe einfach gemerkt, dass ich bei ihr angekommen bin und dass ich sie so sehr liebe. Ich habe mir immer eine kleine Familie gewünscht und jetzt habe ich sie und sie ist perfekt!"

Die Meinung der Zuschauer

Letztendlich ist nicht klar, wer von beiden wirklich die Wahrheit sagt, doch die Argumente sprechen mehr für Evelyn. Das sehen auch die Zuschauer so. Im Netz gehen diese nun natürlich auf die Barrikaden und halten ganz klar zu Evelyn. Domenico ist in den Augen der Zuschauer der große Verlierer. Auf Instagram ruft sein Team zu Support für ihn auf, ein großer Witz für viele User. Im Netz wird er als "ehrenloser Hund" und "Lügenbaron" bezeichnet. Hier einige Kommentare aus dem Netz:

"Er wird seine Teilnahme am Dschungelcamp definitiv noch bereuen und bitter bezahlen dafür! Ein Pascha und Möchtegerncasanova vor dem Herrn!"

"Support am Arsch.. wie kann man so einen hinterhältigen Typen noch Unterstützen?"

"Er lügt und lügt und lügt und dreht es so hin, dass sie, Evelyn die Lügnerin ist. Und ganz ehrlich, seine Freundin ist einfach naiv, an ihrer Stelle sollte sie sich mal jetzt Gedanken machen, ob es nicht besser wäre, ihn laufen zulassen!!!"

"Krass, wie er versucht, sich aus der Affäre zu ziehen und genau dabei merkt man, was wirklich in ihm vorgeht, das sieht ein Blinder. Traurig, dass er Familie heucheln möchte und dann auch noch sagt 'jetzt bekomme ich mehr likes.'"

Nur wenige halten jetzt noch zu dem 35-Jährigen. Mit dieser Nummer hat Domenico die Gunst der Zuschauer sicherlich verspielt. Ob er das Ruder noch mal rumreißen kann?

Verwendete Quellen:RTL "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", "Guten Morgen Deutschland"

jno Gala

Mehr zum Thema