Dschungelcamp: Die können König

Die vergangenen Dschungeljahre haben gezeigt, dass nicht immer die von Beginn an lautesten Schreihälse am Schluss das Zepter in Händen halten. Gala.de wagt eine erste Prognose auf die aussichtsreichsten Thronanwärter im Dschungelcamp 2014

In wenigen Tagen verlieren die Zuschauer die Entscheidungsgewalt darüber, wer zu den Dschungelprüfungen antreten muss und rufen stattdessen für ihre Favoriten auf die Krone an. Das bedeutet spätestens das Ende der Larissa-Marolt-Show und die Chance für die anderen Promis im Camp, ihre Schmerzgrenzen in den noch kommenden Prüfungen unter Beweis zu stellen.

Und nicht nur das: Mit steigendem Hunger und der sich von Tag zu Tag zuspitzenden Gefahr des drohenden Lagerkollers werden die Campbewohner sowohl Masken als auch Hemmungen zunehmend fallen lassen. Camp-Zicke Larissa hat bereits in den ersten Tagen derart viel von ihrem Pulver verschossen, dass sie vermutlich den gleichen Weg wie ihre Vorgängerinnen Giulia Siegel und Sarah Knappik gehen wird - den des freiwilligen Auszugs zu einem Zeitpunkt, an dem ihr die volle Gage für ihre Show-Teilnahme sicher ist.

"Der Bachelor" 2020

So tickt der neue Bachelor Sebastian Preuss

"Der Bachelor" Sebastian Preuss ist bereit "für die ganz große Liebe"
Er ist der neue Bachelor: Sebastian Preuss ist 29 Jahre alt, kommt aus München und ist neben seinem Job als Malermeister Profi-Kickboxer.
©RTL / Gala

Diese Promis könnten sich dagegen am Ende auf dem Dschungelthron wiederfinden:

Jochen Bendel

Der ehemalige "Ruck Zuck"-Moderator wird derzeit als einer der Top-Favoriten gehandelt, wofür es auch ausreichend Gründe gibt: Er gibt sich warmherzig, verständnisvoll, hört den teils abenteuerlichen Geschichten seiner Mitcamper stets geduldig zu und zaubert dann auch noch aus den kläglich kleinen Essensrationen, die den Campern (dank Larissa) täglich zur Verfügung stehen, angeblich köstliche Gerichte. Jochen Bendel ist damit der Inbegriff eines Dschungelthron-Anwärters.

Was ihn noch aufhalten könnte: Das entscheidene Quäntchen Unterhaltungswert, das es im vergangenen Jahr einem Joey Heindle ermöglichte, an der Top-Favoritin Olivia Jones vorbeizuziehen.

Dschungelcamp 2014

Ich bin ein Star - holt mich hier raus!

Dschungelcamp: Tag 16 Melanie Müller wird von Sonja Zietlow und Daniel Hartwig zur Dschungelkönigin 2014 gekrönt. Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Tag 16  Jochen Bendel schluckt bei seiner letzten Dschungelprüfung alles - ohne mit der Wimper zu zucken.  Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Tag 16  Melanie, Larissa und Jochen haben sich ein ausgiebiges Mahl redlich verdient und schlemmen am letzten Abend im Dschungel.  Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de: http://www.rtl.de/cms/sendungen/ich-bin-ein-star.html
Dschungelcamp: Tag 16 Der Luftschlauch in Larissas Mund verhindert unter anderem, dass sie immerzu quasselt. Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

89

Melanie Müller

Melanie Müller (hier mit Mola Adebisi) dreht derzeit noch auf, doch das könnte im Verlauf der nächsten Folgen auch nach hinten losgehen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Sie könnte es liefern: Dem zunehmenden Unterhaltungswert der sächselnden Sexbombe musste sich sogar der Wendler geschlagen geben, der es nach dem zweimaligen Ausbleiben eines "Vielleicht" im Zuschauervoting offenbar vorzog, den - naja - Wendler zu machen (neu für: unter einem Vorwand früher gehen). Ironischerweise müsste sich Melanie ausgerechnet bei Larissa für die Plattform bedanken, sich als die aufbrausende Dschungelmutti inszenieren zu können, als die wir sie nun kennen. Selbst Dschungelmoderatorin Sonja Zietlow findet, dass das blonde "Bachelor"-Sternchen mit dem tätowierten Sandmännchen auf dem Po etwas zu streng mit der österreichischen Nervensäge umgeht. Diese resolute Art hat Melanie eine Nominierung für ihre erste Dschungelprüfung eingebracht, die sie am Dienstag (21. Januar) gemeinsam mit Larissa bewältigen muss. Es ist Melanies Chance zu zeigen, wie weit sie gehen wird, um ihren Mitcampern endlich mal was zu essen in die Blechnäpfe zu bringen.

Was sie noch aufhalten könnte: Ihr derzeit größter Vorteil - die große Klappe. Irgendwann könnte Melanies ewiges Geschnatter nicht nur den mitcampenden Leidensgenossen auf die Cowboyhutschnur gehen, sondern auch den Zuschauern.

Winfried Glatzeder:

Er mag vielleicht ein wenig grob rüberkommen und das Auspusten der Anti-Mücken-Kerzen zu Gabbys Nachteil war wirklich nicht die feine Art. Doch Winfrieds trockene Aufrichtigkeit könnte ihm auf dem Weg Richtung Thron noch äußerst hilfreich sein. Er lobte Larissas Champagnerorgie bei der vergangenen Dschungelprüfung bewundernd einen "hübschen Einfall" und zeigte sich ehrlich erzürnt und enttäuscht über Wendlers vorzeitigen Abgang. Winfried ist zwar zehn Jahre jünger, erinnert aber trotzdem an Ingrid van Bergen, die 2009 im Alter von 78 Jahren die Krone für sich gewinnen konnte. Man wünscht Winfried fast, dass die Zuschauer ihn endlich mal in die ekligste aller Dschungelprüfungen wählen, denn die erfolgreiche Teilnahme an einer solchen würde seinen Beliebtheitsgrad schlagartig nach oben katapultieren. Und dass er die Aufgabe erfolgreich meistern würde, bezweifeln wir nicht.

Was ihn noch aufhalten könnte: Melanie Müller und Jochen Bendel

Überraschend aus dem Hinterhalt auftauchen und den Favoriten gefährlich werden könnten jetzt noch Julian F.M. Stöckel und Gabby Rinne. Mola Adebisi hat zwar im Vergleich zu anderen Kandidaten bislang verhältnismäßig viel Sendezeit, es bislang aber trotzdem noch nicht geschafft, sich ein sichtbares Profil zuzulegen. Für Tanja, Corinna und Marco sieht es noch schlechter aus: Die drei haben sich in den ersten Dschungeltagen derart zurückgehalten, dass ihre Chancen, als erste aus dem Camp gewählt zu werden, sehr hoch sind.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche