VG-Wort Pixel

Die härteste Sarah Knappik aller Zeiten Tja, jetzt habt ihr Salz, aber nichts zum Würzen

Sie erlebte das härteste Dschungelcamp aller Zeiten! Für GALA kommentiert Sarah Knappik hier täglich das Treiben im australischen Busch und nimmt dabei ganz sicher kein Blatt vor den Mund

Ich glaube, hochschlafen bekommt dank Tina York eine neue Definition. Sie ist die Sympathieleiter im Dschungel hochgeschossen: Vom Underdog zum Favoriten. Es herrscht kompletter Ausnahmezustand im Camp, Ansgar geht und Tina wacht erst auf, als schon alles vorbei ist!

Ansgar Brinkmann, das war schwach!

Denn kurz zur Erklärung: Ansgar behält lieber sein Longboard als im Dschungel zu bleiben, alles klar?! Das war schon ziemlich überraschend. Bei ihm sind sicher viele Aspekte zusammengekommen. Dazu gehören bestimmt auch die Ameisenbisse, die er sich bei der Prüfung mit Daniele geholt hat. Als ihm dann wieder etwas weggenommen werden sollte, war es ihm zu viel und er wirft das Handtuch  - eine schwache Leistung.

Als er dann noch argumentierte, 39 Trainer hätten ihn nicht in den Griff bekommen, der Dschungel sei der 40. Trainer. Naja, das ist schwach. Er hätte die Show nutzen können, um sich ein Mal von einer anderen Seite zu zeigen. Mich hat er enttäuscht. Lieber, Ansgar, ich bin die 41. Enttäuschte. 

Wieso so undankbar?

Schatzsuche Nummer drei für Camp-Mutti Natascha: Sie kämpft sich mit David über Stock und Stein. Sechs Stunden haben sich die beiden abgequält für einen Krümel Salz – und keiner freut sich darüber.

Als wir damals bei einer Schatzsuche mit so einer Prise Salz belohnt wurden, sind wir ausgeflippt. Wir waren super glücklich. Und die Truppe ist so undankbar. Was ist da los?

David und Natascha kämpfen sich bei der Schatzsuche durch den Dschungel. 
David und Natascha kämpfen sich bei der Schatzsuche durch den Dschungel. 
© RTL / Stefan Menne

Gut, vielleicht liegt es auch einfach daran, dass es nicht viel zum Würzen gab. Das ist wohl Ironie des Dschungel-Schicksals: Es gibt Salz, aber kein Essen. Denn David kam mit null Sternen aus der Prüfung.

Davids Prüfung war der Hammer

Zu seiner Verteidigung: Er hat sich richtig gut geschlagen. Die Prüfung war sehr schwer. Hätte ich Nackenhaare, dann hätten die sich in jedem Fall aufgestellt. Ich war so aufgeregt, ich habe so mitgefiebert. Ich hätte ihm das so gegönnt, dass er die Prüfung schafft. Dass es dann an so wenigen Sekunden hängt, das war echt gemein. Er hat sich wirklich reingehängt. 

David Friedrich schraubt in der Dschungelprüfung - leider ohne Erfolg
David Friedrich schraubt in der Dschungelprüfung - leider ohne Erfolg
© RTL / Stefan Menne

Die Spielregel, dass er die Sterne erst ganz am Ende holen kann, war schon sehr streng. Aber gut, wir wollen auch eine spannenden Sendung. Die sind nicht im Robinson Club, wo sie alles kriegen und All Inclusive gebucht haben. Die müssen sich schon bemühen. Je strenger die Regeln, desto spannender die Show. Denn umso weniger können die Promis ihre Pläne umsetzen. 

David und Daniele freuen sich über Zigaretten.
David und Daniele freuen sich über Zigaretten.
© RTL

Daniele Negroni dampft wieder

Aber, liebe Produktion, wieso habt ihr ihnen die Zigaretten wieder gegeben? Daniele hat sich so gut gemacht: Die Haut wurde besser, die Augenringe waren weg. Und tada, kaum sind die Kippen wieder da, hängt er wieder dran.

Nach drei Tagen hatte er das Härteste überstanden. Er hätte es durchziehen müssen. Schade, dass er nicht stark genug war, um zu widerstehen. Ich erinnere mich an Peer Kusmagk, der damals aufgehört hat zu rauchen – der ist damals immerhin Dschungelkönig geworden.

Daniele Negroni bekommt seinen Luxusgegenstand zurück: eine Klobrille
Daniele Negroni bekommt seinen Luxusgegenstand zurück: eine Klobrille
© RTL
Die härteste Sarah Knappik aller Zeiten: Tja, jetzt habt ihr Salz, aber nichts zum Würzen

Mehr zum Thema

Gala entdecken