VG-Wort Pixel

Drew Barrymore Fotos von Herzen


Drew Barrymore steht nicht nur vor der Kamera, sondern ist auch leidenschaftliche Fotografin. Ihr Fotobuch "Find It in everything" enthält ihre besten Schnappschüsse - und viel Liebe

Was bei anderen im Abfalleimer landet, fängt Drew Barrymore mit der Kamera ein. Die Schauspielerin hat in den letzten zehn Jahren diverse Gegenstände fotografiert, in denen sie die Form eines Herzens entdeckt hat. In ihrem Buch "Find It in Everything" veröffentlicht sie 96 ihrer Schnappschüsse. Ein Loch im T-Shirt, eine zerknüllte Verpackung, eine Rauchwolke oder Frühlingszwiebeln in der Suppe - Alltägliches sieht plötzlich herzförmig aus. "Ich habe Herzen schon immer geliebt", schwärmt Drew Barrymore im Vorwort zu ihrem Buch.

Drew Barrymore signiert ihr Foto-Buch "Find It in Everything" und zeichnet, passend zum Inhalt, ein großes Herz dazu.
Drew Barrymore signiert ihr Foto-Buch "Find It in Everything" und zeichnet, passend zum Inhalt, ein großes Herz dazu.
© instagram.com/drewbarrymore

Am Dienstag (14. Januar) hat sie ihr Herzensprojekt in der "Chanel Boutique" in Beverly Hills vorgestellt. Ihre Freude darüber teilte sie mit den Worten "Es ist endlich da!" auch auf Facebook.

Auf Instagram hat sie außerdem ihre Fans dazu aufgerufen, sich selbst auf die Suche nach Herzen zu machen und ihre Fotos mit dem Hashtag "#finditineverything" zu versehen. Die Beiträge postet Drew Barrymore dann auf der Instagram-Plattform ihres Buchprojekts . Den Fotografen der zehn am meisten gelikten Beiträge winkt ein von Drew Barrymore signiertes Exemplar des Fotobuchs.

Am Freitag (10. Januar) stellte sie ihren Bildband in der amerikanischen Fernsehsendung "The Ellen Degeneres Show" vor. Dabei betonte Drew Barrymore, wie wichtig ihr persönlich Herzen als "Symbole der Hoffnung" seien.

Es hat Zeiten gegeben, in der Drew Barrymore diese besonders brauchte: Nachdem sich ihre Mutter und ihr Vater scheiden ließen, tröstete sich die damals Neunjährige mit Zigaretten, kurze Zeit später sogar mit Alkohol und anderen Drogen. Mit Hilfe von Ärzten und der Unterstützung von Freunden schaffte sie es zurück in ein geregeltes und erfolgreiches Leben, das sie mit ihrem Mann Will Kopelman und ihrer 15 Monate alten Tochter Olive verbringt. Für ihre Kinder - das nächste Mädchen ist bereits unterwegs - will sie eine liebevolle Mutter sein und nimmt sich bei der Erziehung ein Beispiel an ihren Schwiegereltern.

ija


Mehr zum Thema


Gala entdecken