VG-Wort Pixel

Dr. Johannes Wimmer Tränenausbruch im TV wegen verstorbener Tochter

Dr. Johannes Wimmer
Dr. Johannes Wimmer
© Future Image / imago images
Dr. Johannes Wimmer konnte und wollte seine Gefühle nicht unterdrücken, als er in der NDR Talk Show an den Tod seiner Tochter Maximilia erinnert wurde und mit den Tränen kämpfte.

Ein besonders emotionaler Moment bei der NDR Talk Show am vergangenen Freitag (14. Oktober 2022): Dr. Johannes Wimmer, 39, kamen vor laufenden Kameras die Tränen. Grund war der Tod seiner erst neun Monate alten Tochter Maximilia. Das Mädchen starb im November 2020 an den Folgen einer Hirntumor-Erkrankung. Der Mediziner und Fernsehmoderator bewegte mit seiner Geschichte vom Kampf um das Überleben seiner Tochter so viele Menschen. Jetzt holten Dr. Johannes Wimmer die Erinnerungen wieder ein.

Dr. Johannes Wimmer kann seine Gefühle nicht zurückhalten

Auslöser für Wimmers Gefühlsausbruch war der Auftritt von Musiker Gregor Meyle, 44, der seinen Song "Gleichgewicht" vorstellte. Darin singt er unter anderem: "Bin überwältigt, wie ihr vor mir steht. Wie selbstverständlich das alles gut ausgeht. Wenn man′s genau nimmt, hab ich einfach Glück gehabt. Mit Euch find ich Mein Gleichgewicht."

Nach dem Auftritt fing Dr. Johannes Wimmer an zu weinen: "Ich muss mich mal einen Moment sammeln. Ich war heute an dem Grab meiner toten Tochter und ... Deswegen höre ich deutsche Lieder so ungerne." Johannes Wimmer und Gregor Meyle umarmen sich und der TV-Arzt fährt fort: "Die Familie ist noch im Urlaub und irgendwie hatte ich das Bedürfnis, auf dem Weg hierher dort hinzufahren. [...] Das sind die Momente, die du nicht zurückkriegst, wo du denkst, für jeden Moment mehr hätte ich alles gegeben." Die anderen Gäste waren ergriffen, doch Moderatorin Bettina Tietjen, 62, konnte mit der Situation gut umgehen und zum geplanten Ablauf zurückkehren.

Ehrliche Worte auf Instagram

Auf Instagram erklärte Dr. Johannes Wimmer den Moment so: "Ich hatte die emotionale Deckung nicht ganz oben. Gregor Meyle hat das Lied auch für seine eigene Tochter geschrieben, da wurde es dann zu viel. Dann denke ich immer, dass das bloß niemand sieht, dass mich das so mitnimmt. Dann spürst du doch, dass Kameras da sind. Man versucht, innerlich dagegen zu halten, dann fängt das Herz an zu trommeln und dann dachte ich: 'Gott, mache ich jetzt irgendwas falsch?!'"

Doch dann stellte Wimmer fest: "Es darf ja auch einen Moment mal so sein, wenn man sich wieder fängt." Seine Follower:innen geben ihm in den Kommentaren recht und sind berührt von seinem Auftritt und den ehrlichen Worten.

Verwendete Quellen: NDR Talk Show, instagram.com

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken