Doctor Strange 2: "Spider-Man"-Macher soll Regie führen

Wer ersetzt Scott Derrickson? "Spider-Man"-Mastermind Sam Raimi soll ein heißer Kandidat für den Regie-Posten bei "Doctor Strange 2" sein.

Benedict Cumberbatch alias Stephen Strange in "Doctor Strange"

Geht es nach den Verantwortlichen der Marvel Studios, soll ein bereits erfahrener Superhelden-Regisseur den Regie-Posten beim zweiten Teil von "Doctor Strange" (2016) übernehmen: Sam Raimi (60) befindet sich laut dem US-Branchenblatt "Variety" in der Pole Position für den Job.

Dreharbeiten sollen bald starten

Allzu viel Zeit lassen können sich die Macher mit der Entscheidung nicht. Die Dreharbeiten zum zweiten Teil mit Benedict Cumberbatch (43, "Avengers: Endgame") als Stephen Strange sollen bereits im Mai dieses Jahres starten. Eigentlich war erneut Scott Derrickson (53, "Erlöse uns von dem Bösen") als Regisseur vorgesehen. Doch aufgrund "kreativer Differenzen" habe man keine Einigung über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit gefunden, twitterte Derrickson.

Letzte Ehre für Alphonso Williams (†)

So emotional nahmen die Promis Abschied vom DSDS-Star

Alphonso Williams (†)
Familie, Freunde, Fans und Wegbegleiter haben am Samstag, den 26. Oktober, dem verstorbenen "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams die letzte Ehre erwiesen.
©RTL / Gala

Raimi unterdessen wurde einem größeren Publikum durch seine Arbeit an der ersten "Spider-Man"-Trilogie bekannt. Neben seiner Tätigkeit als Regisseur ist der 60-Jährige früher auch als Schauspieler ("Flintstones - Die Familie Feuerstein") und Drehbuchautor ("Drag Me to Hell") in Erscheinung getreten. In den letzten Jahren konzentrierte sich Raimi in erster Linie auf die Produktion von Filmen ("Dont' Breathe").

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche