Dieter Bohlen: Startschuss für "Mega-Tournee" in Berlin

Dieter Bohlen feiert sein Live-Comeback. Heute gibt er in Berlin sein erstes Konzert nach 16 Jahren Abstinenz.

Hat vor seinem Live-Comeback kein Lampenfieber: Dieter Bohlen

16 Jahre lang hat Pop-Titan Dieter Bohlen (65, "You're My Heart, You're My Soul") kein Konzert mehr gegeben. Am heutigen Samstag, den 31. August, kehrt der 65-Jährige aber wieder auf die Bühne zurück. Bohlen wird mit bis zu 10.000 Fans in der Spandauer Zitadelle eine große Party feiern.

Dabei wird er mit einer achtköpfigen Band nicht nur eine Auswahl seiner größten Hits von Modern Talking und Blue System zum Besten geben, Bohlen präsentiert auch Songs, die er für Pietro Lombardi (27, "Call My Name") oder Yvonne Catterfeld (39, "Du hast mein Herz gebrochen") komponiert hat.

Manuela Reimann

Mit dieser Veränderung macht sie ihre Fans sprachlos

Die Reimanns
Die Kult-Auswanderin Manuela Reimann teilt ihr Leben gerne auf Instagram mit ihren Fans. Jetzt zeigt sie eine krasse Typveränderung.
©Gala

Auftakt zur "Mega-Tournee"

Anlass ist sein Anfang Juli erschienenes Album "Dieter feat. Bohlen (Das Mega Album)", auf dem er genau das macht: Er singt viele der Songs, die er für andere Künstler geschrieben hat, selbst und interpretiert sie teilweise neu.

Neben der Show in Berlin wird Bohlen bis Ende 2019 noch acht weitere Konzerte auf seiner "Mega-Tournee" geben. Das letzte Konzert findet am 7. Dezember in der Münchner Olympia Halle statt. Für alle Termine sind noch Tickets verfügbar.

Er bleibt locker

Trotz der langen Live-Pause sieht Bohlen dem Auftritt aber gelassen entgegen. Er sei nicht aufgeregt, verriet er dem rbb. "Ich freue mich darauf und bin gespannt, wie es wird. Ich kenne die Zitadelle noch nicht, aber sie soll ja mega sein", sagte Bohlen. Um für den Auftritt in Stimmung zu kommen, jogge er durch den Tiergarten, so der Musiker weiter.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche