Dieter Bohlen: So sehr schwärmt Dieter von Mandy Capristo

Sängerin Mandy Capristo hat genau das, was Altmeister Dieter Bohlen fehlt: Sie versprüht Harmonie pur

Dieter Bohlen, 60, ist von seiner Kollegin Mandy Capristo, 24, total angetan - schließlich hat sie etwas, das im fehlt.

"Mandy ist sehr harmonisch"

Der ehemalige Modern-Talking-Star sitzt gemeinsam mit der jungen Sängerin ("The Way I Like It") in der Jury der mittlerweile zwölften Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". An der Ex von Star-Kicker Mesut Özil, 26, bewundert er besonders die Tatsache, dass sie so mit den Kandidaten mitfühlt: "Mandy ist sehr harmonisch und sagt zu jedem, dass er gut ist. Das baut die Leute auf", erklärte der Pop-Titan im Gespräch mit "RTL".

GALA Concert

RABEA

RABEA
©Gala

Mandy kennt das Gefühl, vor einer Jury zu stehen

Kein Wunder, dass die Jurorin so mitfühlt, schließlich begann die Karriere der gebürtigen Mannheimerin in der TV-Castingshow "Popstars" und sie kennt das Gefühl nur zu gut, vor einer Jury zu stehen und sich behaupten zu müssen. 2006 wurde sie dann Mitglied der erfolgreichen Band Monrose ("Shame") und hatte mit ihren Kolleginnen Senna Guemmour, 35, und Bahar Kizil, 26, mehrere Hits.

Gute Voraussetzungen

Deshalb habe sie auch laut Bohlen die perfekte Fanbase, um neben ihren Jury-Kollegen, die sich neben dem Pop-Urgestein auch noch aus dem Schlagerstar Heino (76, "Junge") und DJ Antoine (39, "Welcome to St. Tropez") zusammensetzen, bestehen zu können. Von ihrem Talent ist Dieter Bohlen jedenfalls schwer begeistert. "Sie sieht gut aus, sie ist jung, sie hat eigentlich alles, was wir so erwartet haben. Sie spricht die jungen Mädels an und es gibt viele Männer, die auf sie stehen."

Verbaler Angriff

Dass nicht alle Kandidaten auf die hübsche Sängerin stehen, musste diese vor Kurzem am eigenen Leib erfahren. Gleich in der ersten Folge der neuen Staffel wurde sie Opfer übler Anfeindungen von zwei Bewerberinnen. Die Schwestern wurden abgelehnt, rasteten komplett aus und traten verbal auf die Musikerin ein, bei der vor laufenden Kameras dann die Tränen flossen.

Im Interview bei "Guten Morgen Deutschland" erinnerte sich Mandy an den Vorfall: "Die Kandidatinnen sind von Anfang an rein gekommen und waren unglaublich aggressiv, es ist total ausgeartet." Die Sängerin versuchte noch, die Schwestern zu beruhigen, doch die hackten weiter auf den TV-Liebling ein. "Es war gar nicht mehr jugendfrei", seufzte die Brünette.

Fashion-Looks

Der Style von Grace Capristo

"Hamburg, jetzt gehöre ich erstmal dir ..." schreibt Grace Capristo zu diesem Foto auf Instagram. In den nächsten Wochen wird die Sängerin Prinzessin Jasmin im Musical Aladdin spielen und das findet Grace offenbar ziemlich "nice" - zumindest verrät das ihr T-Shirt, welches sie mit einer High-Waist-Schlagjeans und einem tollen Lächeln kombiniert. 
Sie sieht nur nur toll aus, sondern kann auch immer noch toll singen: Grace Capristo durfte beim Formel 1-Rennen am Hochenheimring die deutsche Hymne singen. Dass sie dabei ein echter Hingucker ist, steht außer Frage.
So natürlich liebe sie ihre Fans: Grace grinst ganz ungeschminkt und lässig mit einer Basecap gestylt in die Kamera. Cool!
Lady in Red: Grace strahlt auf einem Sessel in einem sexy roten Kleid und präsentiert ihren Hammer-Body. Im Hintergrund wartet übrigens die Liebe ihres Lebens im Bett: Mops Done Capone.

69

Doch seien ihr die Tränen nicht gekommen, weil ihr die Situation so nahe gegangen sei. Sie war einfach nur von dem Verhalten der Teilnehmerinnen geschockt war. Gegenüber der "Bild"-Zeitung betonte sie: "Ich bin absolut harmoniebedürftig und kein Streitmensch."

Genau diese Qualitäten sind es, die dem Altmeister Dieter Bohlen so gut an seinem Jury-Neuzugang gefallen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche