Die Wächter gehen in Serie

Die legendären "Watchmen"-Comics bekommen nach der Kinoverfilmung nun auch eine Serie - der TV-Start ist aber erst 2019.

Die Kinoverfilmung des legendären DC Comics "Watchmen" setzte 2009 Maßstäbe. Nun soll die Superhelden-Saga in Serie gehen. Das hat US-Sender HBO über Twitter angekündigt. Der Startschuss fällt aber erst 2019.

Zum Cast gehören unter anderem Oscar-Gewinner Jeremy Irons (69, "Red Sparrow"), Regina King (47, "The Leftovers") und Don Johnson (68, "Miami Vice"). Wer welchen Charakter übernimmt, ist bislang noch unklar. Allerdings hatte Serien-Macher Damon Lindelof (45) bereits verraten, dass die Serie nicht unmittelbar auf den Original-Comics von Alan Moore (64) basieren wird.

"Der Bachelor" 2020

So tickt der neue Bachelor Sebastian Preuss

"Der Bachelor" Sebastian Preuss ist bereit "für die ganz große Liebe"
Er ist der neue Bachelor: Sebastian Preuss ist 29 Jahre alt, kommt aus München und ist neben seinem Job als Malermeister Profi-Kickboxer.
©RTL / Gala

Schon kurz nach der Veröffentlichung der ersten "Watchmen"-Comics im Jahr 1986 wurde eine filmische Umsetzung in Auftrag gegeben. Doch wegen der komplexen Geschichte mit ihren unzähligen Handlungssträngen bissen sich diverse Regisseure die Zähne an dem Stoff aus. Erst als Zack Snyder (52) im Jahr 2006 den Regieauftrag zugesprochen bekam, konnten die Arbeiten in die finale Phase gehen. Übrigens ohne Unterstützung von Original-Autor Moore. Dieser verweigerte sich bis zuletzt einer Verfilmung.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche