Die Vorstadtweiber: Sex, Intrigen und Geld

Der ARD-Serienhit "Vorstadtweiber" lockte gestern Abend wieder mehrere Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Wir gehen dem Phänomen auf den Grund

"Die Vorstadtweiber" von links: Maria (Gertie Drassl), Nicoletta (Nina Proll), Caro (Martina Ebm), Walli (Maria Köstlicher) und Sabine (Adina Vetter)

Grob zusammengefasst handelt es sich bei den "Vorstadtweibern" um eine österreichische Version der US-Kultserie " Desperate Housewives ". Mit anderen Weibern tratschen, das Geld des Gatten aus dem Fenster schmeißen und mit dem minderjährigen Sohn der besten Freundin schlafen. Klingt soweit schon mal ganz gut.

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und bösen Kritiken nach den ersten Folgen, schießen die Quoten der "ARD"-Serie mittlerweile durch die Decke. Über vier Millionen Zuschauer zieht es am Dienstagabend vor den Fernseher, wenn die fünf Protagonistinnen wieder Intriegen spinnen und versuchen aus ihrem golden Käfig auszubrechen. Mittlerweile sind die Handlungen auch um einiges bissiger und amüsanter als anfangs noch vermutet.

Ed Sheeran

Er kündigt eine Konzertpause an

Ed Sheeran
Fast zwei Jahre lang war Ed Sheeran auf Tour. Jetzt kündigt der Sänger eine Musikpause an.
©Gala

Für alle "Vorstadtweiber"-Neulinge - oder die, die es jetzt spätestens werden wollen- , hier das bunte Treiben in Kurzfassung:

Amüsantes Liebes-Wirwarr

Da wäre zum einen die prüde Maria, die sich mit ihrer Schwiegermutter herumärgern muss und entdeckt, dass ihr Mann Georg ein schwules Verhältnis mit einem Politiker hat. Nun sucht sie bei einem Callboy nach der lang ersehnten sexuellen Erfüllung und versucht außerdem mit allen Mitteln Schwung ins heimige Ehebett zu bringen. Sexuelle Defizite kennt ihr 17-jähriger Sohn dagegen nicht. Simon schläft nämlich mit Mamas taffer Freundin Walli, die von einem verarmten Adelsgeschlecht abstammt und sich dringend von ihrem vermögendenen aber unliebsamen Mann Josef trennen möchte. Um der Ehehölle möglichst profitabel zu entfliehen muss sie ihm eine Affäre unterjubeln. Kein Problem! Prompt erklärt sich Nobelboutique-Besitzerin und Freundin Nicoletta dazu bereit, mit Josef zu schlafen. Natürlich nicht ohne Hintergedanken.

"Die Nico, die darf arbeiten. Wir müssen nix tun!"

Nicoletta ist übrigens die einzige im Bunde, die berufstätig ist. Ausgenommen von der verstoßenen Sabine, deren Göttergatte sie spontan mit den Worten: "Servus Schatzi, das ist mein neues Schatzi", vor die Tür setzte. Seitdem verkauft sie Sexspielzeug und muss putzen gehen. Dann wäre da noch die blutjunge Caroline, die den vermögendenen Bänker Hadrian geheiratet hat. Neben aufmüpfigen Stiefkindern muss sie sich damit rumschlagen, dass ihr Hardi von Zeit zu Zeit einfach nur kuscheln will. Keine Option für die attraktive Vorzeigefrau, die kurzerhand eine Affäre mit dem Lobbyisten Bertram eingeht, um voll auf ihre Kosten zu kommen. Stink normale Geschichten aus dem Leben also.

Die Mischung macht es

Ein erfrischend bissiger Umgang, gepaart mit zwielichten Geschäften und Geheimnissen, literweise Prosecco sowie die österreichische Vorstadt-Proll-Kulisse machen die Story rund um die "Vorstadtweiber" so unterhaltsam. Weisheiten wie: "Wenn ich was kann, dann Männern das Hirn wegblasen und Designer-Ware von Fakes unterscheiden", runden den herrlich überspitzten Alltag der Frauen ab. Fazit: Mädelsabend-Potential ist auf jeden Fall vorhanden!

TV-Serien

Diese Stars übernehmen Gastrollen

Eigentlich wollte Katja Burkhard nur zur 6000. Jubiläumsfolge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" berichten und hat prompt eine Rolle angeboten bekommen. Sie spielt eine Gerichtsreporterin und steht mit "Jo Gerner", Wolfgang Bahro und "Katrin Flemming", Ulrike Frank vor der Kamera.
Olivia Burkhart (als Fiona) und Lars Steinhöfel (als Easy) drehen mit der "GNTM"-Gewinnerin Jana Beller, die Model Lena spielt, eine Szene.
1993 spielt die 13 Jahre alte Michelle Williams eine Gastrolle in "Baywatch". In einer Drehpause lächelt sie mit ihrem gleichaltrigen Co-Star Jeremy Jackson in eine Fotokamera. Laut Jeremy Jackson sollen die beiden zu Zeiten von Baywatch auch ein Paar gewesen sein.
Teuflisch sexy ist Selma Blair in Charlie Sheens Sitcom "Anger Management" zu sehen.

23

Gute Nachrichten: Derzeit laufen die Dreharbeiten zur 2. Staffel.

Die "Vorstadweiber", immer Dienstags um 20:15 in der "ARD"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche