Die Höhle der Löwen: So tickt der neue Investor

Ex-Rennfahrer Nico Rosberg wird "Die Höhle der Löwen"-Investor. Erfahrung bringt er mit - und eine ziemlich kämpferische Einstellung.

Ex-Rennfahrer Nico Rosberg hat wieder Lust auf Wettkampf

Nico Rosberg (34) wird in der neuen Staffel von "Die Höhle der Löwen" (VOX) als Investor dabei sein. Sein Lebenslauf hat ihn gut darauf vorbereitet: Der ehemalige Rennfahrer mit Weltmeistertitel in der Formel 1 ist seit dem Ende seiner Motorsportkarriere als Unternehmer aktiv. Besonders interessiert ihn dabei die nachhaltige Mobilität.

Spezialgebiet: Nachhaltige Technologien

Erfahrungen als Unternehmer und Investor hat Rosberg zuhauf. So ist er etwa an dem weltweit größten Ladestationen-Netzwerk für Elektroautos beteiligt und seit April 2018 als Investor in der FIA-Formel-E-Meisterschaft dabei. In Berlin hat er das Greentech Festival für nachhaltige Technologien gegründet, das 2019 mit 35.000 Besuchern einen fulminanten Start hinlegte. Zudem nahm er dieses Jahr am Weltwirtschaftsforum in Davos teil und fordert den Umstieg der Formel 1 auf Elektrofahrzeuge.

"Cirque du Soleil Paramour"

Backstage mit Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer

Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer mit Gala.de-Redakteurin Julia Nothacker (Jolla)
Achtmal in der Woche stehen Anton Zetterholm und Ann-Sophie Dürmeyer in "Cirque du Soleil Paramour" in Hamburg auf der Bühne.
©Gala

Großer Ehrgeiz

Auf Twitter veröffentlichte Rosberg ein Video, in dem er seine neue Aufgabe freudestrahlend ankündigt und von seiner Leidenschaft für nachhaltige Start-ups und Technologien erzählt. Interessieren würden ihn demnach auch die Bereiche Food und Fashion. Besonders spannend für die Zuschauer: Neben der fachlichen Kompetenz und Erfahrung dürfte es mit Rosberg in der Sendung auch noch eine Spur heißer hergehen. Der "Löwen"-Konkurrenz kündigte er seinen ausgeprägten Ehrgeiz direkt an: "Ihr wisst ja, mit dem zweiten Platz habe ich es nicht so."

In der Pressemitteilung des Senders gibt sich Rosberg ähnlich kämpferisch: "Wer den Wettbewerb liebt und der oder die Beste in seinem Feld werden möchte, ist bei mir richtig." Schließlich wären in einem Start-up die gleichen Eigenschaften gefragt, wie auf der Rennstrecke, findet Rosberg: "Hingabe, Mut und der unbedingte Wille zum Sieg."

Langweilig dürften die neuen Episoden also kaum werden. Die Dreharbeiten für die achte Staffel der beliebten Sendung beginnen im Frühjahr nächsten Jahres, die Ausstrahlung erfolgt im Spätsommer 2020 auf VOX. Mitfiebern dürfte dann auch Ehefrau Vivian Sibold 834), mit der er seit 2014 verheiratet ist. Die beiden haben zwei Töchter: Alaia (4) und Naila Rosberg (2).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche