Die Höhle der Löwen: Jochen Schweizer steigt aus

Jochen Schweizer ist in der vierten Staffel "Die Höhle der Löwen" nicht mehr als Investor dabei. Er will sich ab sofort auf andere Dinge konzentrieren

Die Investoren der dritten Staffel von "Die Höhle der Löwen"

Schock bei "Die Höhle der Löwen": Der beliebteste Löwe, Jochen Schweizer, ist ab der nächsten Staffel nicht mehr als Investor dabei. Das teilte jetzt die PR-Abteilung des Unternehmers mit.

Nach dem Tod von Jens Büchner

Große Sorge: Daniela Büchners Kinder sind versetzungsgefährdet

Daniela Büchner
Auch ein Jahr nach dem Tod von "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner kämpft seine Frau Daniela noch immer mit ihrer Trauer.
©VOX / Gala

Jochen Schweizer will nicht mehr

Jochen Schweizer war seit Beginn der beliebten Unterhaltungsshow im August 2014 als Investor mit dabei. Angefangen hat alles mit Jochen Schweizer, Frank Thelen, Judith Williams, Vural Öger und Lencke Steiner. In der dritten Staffel, die heute um 20.15 Uhr auf VOX ihr Ende findet, tauschten Öger und Steiner gegen Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. Nun die Nachricht, dass auch Jochen Schweizer aufhört. Grund ist Schweizers Multierlebnisdestination, der Jochen Schweizer Arena, die am 4. März 2017 eröffnen soll. Genau in dieser Zweit wird aber die vierte Staffel von "Die Höhle der Löwen" produziert. Die Arena, die in Taufkirchen bei München entsteht, umfasst die Hauptattraktionen Body Flying, Indoor-Surfen auf einer stehenden Welle, sowie einen Outdoor-Bereich mit Hochseil-Klettergarten, Flying Fox, Team-Mission-Parcours und Kinderspielplatz.

Nachfolger gesucht

"Ich bin dem Sender VOX und der Produktionsfirma Sony Entertainment unendlich dankbar, dass ich dieses einzigartige TV-Format von Anfang an, über drei erfolgreiche Jahre hinweg, begleiten durfte. Darüber hinaus freue ich mich über einige vielversprechende Start-Ups, die ich seither mit Rat und Tat und nicht zuletzt Eigenkapital unterstützen darf. Dem Sender, der Produktion, meinen Mitlöwen und last but not least meinem Nachfolger, wünsche ich von Herzen Erfolg und ein glückliches Händchen", so Jochen Schweizers Abschiedsworte. Doch wer wird der Nachfolger für Schweizer? Es bleibt spannend.

Star-Paare

Die Trennungen 2016

Am 30. November 2016 beendeten Cathy und Richard Lugner ihre Ehe ganz offiziell und einvernehmlich vor einem Wiener Bezirksgericht. Nun steht Cathy der Start in eine ungewisse Zukunft bevor.
Oktober 2016: Pietro Lombardi und Sarah Engels  Ein Foto aus besseren Zeiten: Sarah und Pietro Arm in Arm. Das vermeintliche Traumpaar steht vor einem Scherbenhaufen - gibt sogar bekannt sich scheiden lassen zu wollen. Es gilt, viele offene Fragen zu klären: Was wird aus dem gemeinsamen Sohn Alessio, was aus der Karriere der beiden Sänger und "Reality TV Stars".
Oktober 2016: Len Wiseman und Kate Beckinsale  Jetzt ist es endgültig vorbei: Knapp ein Jahr nach der Trennung legt Kate Beckinsales Ehemann nun die Scheidung ein. Der offizielle Trennungsgrund laute wie so oft: "unüberbrückbare Differenzen".
Oktober 2016: Jennifer Meyer und Tobey Maguire  Das nächste Hollywood-Traumpaar lässt sich scheiden: Dieses Mal hat es Tobey Maguire und Jennifer Meyer getroffen - ihre Ehe (13 Jahre) hielt für Hollywood-Verhältnisse ausgesprochen lange. Um ihre beiden Kinder wollen sie sich weiterhin zusammen kümmern.

28

Die Höhle der Löwen

Schweizer lässt Champagner prickeln

Die Höhle der Löwen: Schweizer lässt Champagner prickeln
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche