Die Höhle der Löwen : GALA testet: Hält die elektrische Zahnbürste "happybrush", was sie verspricht?

Elektrische Zahnbürsten gibt es wie Sand am Meer. Florian Kiener und Stefan Walter haben "happybrush" erfunden und wollen mit ihrer stylischen, elektrischen Zahnbürste in "Die Höhle der Löwen" überzeugen. GALA-Redakteurin Nane hat das Produkt getestet

Florian Kiener und Stefan Walter stellen "happybrush" vor

"happybrush" ist eine stylische, elektrische Zahnbürste, die heute Abend in "Die Höhle der Löwen" überzeugen will. Die beiden Gründe Florian Kiener und Stefan Walter möchten die Zahnpflege zu einem positiven Erlebnis machen und haben deshalb ein ganz besonders hübsche Zahnbürste entwickelt, die schon für schmales Geld zu bekommen ist und deren Akkulaufzeit unschlagbar ist. Doch ist das wirklich so? GALA-Redakteurin Nane hat die "happybrush" getestet.

Tatsächlich setze ich eigentlich seit Jahren auf eine klassische Handzahnbürste. Meist in Pink muss ich zugeben. Doch mit einer elektrischen Zahnbürste habe ich schon länger geliebäugelt, da kam die "happybrush" gerade richtig. Das Design überzeugt auf den ersten Blick: Clean, stilvoll und dennoch ein echter Hingucker im Badezimmer. 

Emmy Awards 2019

"Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.
©Gala / Brigitte


Akku-Revolution bei "Die Höhle der Löwen"

Im ersten Moment ist es für mich ein wenig merkwürdig nach sehr langer Zeit wieder eine elektrische Zahnbürste zu verwenden, es fühlt sich anders an. Doch das ist reine Gewohnheit. Die absolute Besonderheit an "happybrush": Der Akku soll bis zu drei Wochen halten. Somit steht einem nächsten längeren Urlaub nichts mehr im Wege, denn das Ladegerät können sie getrost zu Hause lassen. 

Zum Preis von nur knapp 50 Euro ist nicht nur die Zahnbürste samt Akku enthalten (übrigens in einem sehr hübschen Karton), sondern auch noch zwei Aufsteckbürsten und ein Zahngel. Preislich ein wirklich tolles Angebot im Vergleich zu diverse Mitbewerbern.

Carsten Maschmeyer, die Gründer von "happybrush" und Ralf Dümmel


"happybrush" macht einen Deal in "Die Höhle der Löwen"

Ein weiteres cooles Feature ist ein integrierter Timer, der im 30-Sekunden-Intervall vibriert, sodass sich ganz easy die empfohlene Putzzeit eingehalten wird. Doch das Angebot von "happybrush" geht auch schon über elektrische Zahnbürsten hinaus. Das Gründerteam bietet vegane Zahnpasten und Zahngele an. Bei diesen schlagkräftigen Argumenten ließen sich Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer nicht zweimal bitten und investierten in "happybrush".

Auch ich bin überzeugt von der Zahnbürste und werde sie in Zukunft nicht nur in meinem Badezimmer stehen haben, sondern auch eifrig weiter nutzen. 


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche