VG-Wort Pixel

Die Film- und Serien-Trends 2022 Netflix schnappt sich den Serien-Thron

Evan Peters (m.) als Jeffrey Dahmer in der Netflix-Serie "Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer".
Evan Peters (m.) als Jeffrey Dahmer in der Netflix-Serie "Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer".
© Ser Baffo/Netflix 2022
In diesem Jahr führte kein Weg an Netflix vorbei. Der Streamingdienst dominierte 2022 die Suchanfragen bei Google in Bezug auf Serien.

Abermals wird Netflix in diesem Jahr seiner Rolle als Platzhirsch im Streaming-Universum gerecht, wie der Google Jahresrückblick 2022 zeigt. Der Suchmaschinen-Riese hat ausgewertet, welche Serien im Vergleich zum Vorjahr in Deutschland den höchsten Anstieg im Suchinteresse verzeichnet haben.

Netflix sichert sich vier Plätze in den Top Ten

Am stärksten im Trend lag "Dahmer - Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer". Die Netflix-Produktion handelt von dem echten US-Serienmörder Jeffrey Dahmer (1960-1994), der in der Miniserie von Evan Peters (35) verkörpert wird. Auch den zweiten Rang in den Top Ten schnappt sich Netflix - mit "Stranger Things". Der Streamingdienst hatte 2022 die vierte Staffel der beliebten Mystery-Serie rund um die von Millie Bobby Brown (18) gespielte Eleven und eine Gruppe jugendlicher Freunde veröffentlicht.

Die Netflix-Miniserie "The Watcher", für die wie auch bei "Dahmer" Ryan Murphy (57) und Ian Brennan (44) verantwortlich sind, landet zudem auf Rang fünf. "Inventing Anna", die letzte Produktion des Streamingdienstes in der Liste, schnappt sich Platz sechs. Darin geht es um eine Journalistin, die den Fall der Hochstaplerin Anna Sorokin (31) recherchiert.

Der US-Sender HBO ist im Ranking mit dem "Game of Thrones"-Spin-off "House of the Dragon" auf Rang drei und "Euphoria" auf Platz vier ebenso prominent vertreten. Und mit "LOL: Last One Laughing" von Amazon Prime Video sowie "Der Palast", streambar in der ZDF-Mediathek, sind auch zwei deutsche Produktionen auf den Plätzen sieben und acht dabei. Superhelden und -bösewichte vervollständigen auf der Neun und Zehn mit der Marvel-Serie "Moon Knight" (Disney+) sowie "The Boys" (Amazon Prime Video) die Top Ten. Überraschend: Amazons Prestige-Projekt "Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht" kann sich nicht platzieren.

Netflix führt sogar bei den Filmen

Ebenso überraschend führt Netflix auch die Top Ten bei den Filmen an. Ganz oben bei den trendigsten Suchbegriffen in dieser Kategorie ist die mit vielen Stars besetzte und Ende 2021 erschienene Satire "Don't Look Up" zu finden, wie Google auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news mitteilt. In dem Film von Adam McKay (54) sind unter anderem Leonardo DiCaprio (48), Meryl Streep (73), Jennifer Lawrence (32) und Timothée Chalamet (26) zu sehen.

Der Horrorstreifen "Smile - Siehst du es auch?" landet wohl mit einem Lächeln auf der Zwei und Marvels "Eternals" mit Angelina Jolie (47) und Salma Hayek (56) auf Rang drei. Die Videospielverfilmung "Uncharted" und damit auch "Spider-Man"-Star Tom Holland (26) schafft es auf den vierten Platz - vor Tom Cruise (60) in seiner Kultrolle als Kampfpilot. Der generelle Suchbegriff "Top Gun" fliegt dank des in diesem Jahr erschienenen Nachfolgers "Top Gun: Maverick" auf die Fünf.

Dwayne Johnsons (50) "Black Adam" verpasst auf Rang sechs knapp die Top Five, kann sich aber vor "Thor: Love and Thunder" positionieren, sowie vor "Rheingold" und "Encanto", die die Plätze sieben bis neun belegen. Auf der Zehn findet sich dann noch einmal Netflix, mit dem Liebesfilm "Purple Hearts".

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken