VG-Wort Pixel

"Die Bachelorette" Fans tippen auf Chethrin Schulz als neue TV-Junggesellin

Chethrin Schulze
Chethrin Schulze
© Gala
Wer wird dieses Jahr bei "Die Bachelorette" die große Liebe suchen? Noch steht die Nachfolgerin von Melissa Damilia nicht fest, doch einige User glauben, dass Chethrin Schulze dieses Jahr im Fernsehen die Rosen verteilen wird.

Aber wie kommt es zu den Spekulationen, dass die Ex-"Love Island"-Kandidatin die neue "Bachelorette" wird? Diese Woche veröffentlichte Chethrin Schulze, 29, ein Foto von sich, das sie in einer atemberaubenden roten Robe zeigt. Und dieses Kleid weckt bei vielen Usern die gleiche Assoziation: Die 29-Jährige sieht aus wie die nächste "Bachelorette"!

"Anscheinend unsere neue 'Bachelorette', oder?"

Unter dem Posting finden sich zahlreiche Kommentare, die diese Vermutung aufzeigen. "Sieht nach einem 'Bachelorette''-Kleid aus", findet zum Beispiel ein User. Auch weitere Insta-Nutzer sind sich dessen sicher. "Mega – ich glaub', da steht die neue 'Bachelorette''' und "Anscheinend unsere neue 'Bachelorette', oder?", lauten zwei weitere Meinungen dazu.

Die Worte, die Chethrin zu dem Bild schreibt, lassen sich ebenfalls in diese Richtung interpretieren. In dem entsprechenden Text spricht sie davon, ihrem Instinkt und ihrem Herzen zu vertrauen. Auch ihre Hashtags, darunter "Entscheidungen" und  "neues Kapitel in meinem Leben", lassen Raum für Spekulation. Spielt sie damit möglicherweise auf ihre Teilnahme bei dem RTL-Kuppelformat an?

"Die Bachelorette": Das spricht für Chethrin Schulze 

Neben dem Social-Media-Betrag gibt es noch drei weitere Argumente, die für Chethrin als neue "Bachelorette" sprechen. Erstens: Das Reality-TV-Sternchen ist Single. Im Juni 2020 trennte es sich endgültig von On-Off-Freund Marco Mirwald. Zweitens: Nach der Trennung gab es bereits im vergangenen Jahr Gerüchte, dass die Berlinerin "Bachelorette" wird. Und drittens: Aktuell befindet sich Chethrin in Griechenland. Dort wurde 2020 auch die Staffel mit Melissa Damilia, 25, als Rosenverteilerin gedreht.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Sie könnte ebenfalls die Nachfolgerin von Melissa Damilia werden

Auch wenn Vieles für Chethrin als baldige TV-Junggesellin spricht – es gibt noch eine weitere Dame, die als Favoritin für diesen Posten gilt: Michelle "Mimi" Gwodz, die "Bachelor"-Siegerin von 2021. Zwar bekam sie in der Show die letzte Rose von Junggeselle Niko Griesert, 30, überreicht, doch zu einer Beziehung kam es nach den Dreharbeiten nicht. Der 30-Jährige soll inzwischen mit der Zweitplatzierten Michèle de Roos zusammen sein und Mimi könnte die Nachfolgerin von Melissa werden. Bis RTL allerdings offiziell die neue "Bachelorette" verkündet, lässt sich leider nur spekulieren ob es Chethrin, Mimi oder vielleicht sogar eine ganz andere Dame sein wird.

Verwendete Quelle: instagram.com, bild.de

swi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken