Die Bachelorette 2018: Wer ist eigentlich Daniel Lott?

Wer hätte das gedacht: Die "Bachelorette" zieht Daniel Lott ihrem bisherigen Favoriten Alexander Hindersmann beim ersten Übernachtungsdate vor. Da sich die beiden bisher kaum kannten, war es schon riskant ihn einzuladen, sagte Nadine Klein selbst

Ihn nach Athen zum "Dinner in the Sky" einzuladen, war also etwas riskant, da die beiden sich noch kaum kannten. Doch spätestens nach dem gemeinsamen Tag und Abendessen war klar: Daniel, 27, und Nadine, 32, können sogar ganz gut miteinander. Sie kamen sich näher, knutschten und nach dem Übernachtungsdate ohne Kameras, kennen sich die beiden noch viel besser. Was genau zwischen den beiden gelaufen ist, weiß niemand außer ihnen selbst Jetzt plötzlich ist Daniel, der sehr selbstbewusst wirkt in den Fokus gerückt. Doch wer ist dieser Daniel Lott eigentlich?

Die Bachelorette 2018: Das ist Daniel Lott

Der amtierende „Mr. Schwaben“ hat sich für seinen Traumjob hohe Ziele gesteckt und während seines Studiums (Wirtschaftsingenieurwesen) bereits einige Orte dieser Welt bereist: So hat Daniel während des Studiums schon in Spanien, Malaysia, Australien studiert und in Tschechien und sogar Indien gearbeitet. Ganz aktuell hat der 27-Jährige sein Master-Studium erfolgreich abgeschlossen und wird ab Juli als Vertriebsingenieur in München arbeiten.

In dem 1,91 Meter großen Oberschwaben steckt jede Menge Power: Egal ob Fußball, Snowboarden oder Tauchen - Daniel stellt sich jeder sportlichen Herausforderung. Sein Motto: Let's do it! Humorvoll, lässig, smart und selbstbewusst, so kennen ihn seine Freunde. Nur mit der Traumfrau hat es bisher nicht geklappt.

Daniel Lott vs. Alexander Hindersmann

Es ist gut möglich, dass es der Fan von (zu) kurzen Hosen weit bringt. Schließlich sieht er seinem Kontrahenten Alexander Hindersmann, 29, vom Typ her sehr ähnlich. Wie Alex zum Übernachtungsdate seiner Nadine mit Daniel steht? GALA hat ihn exklusiv befragt und weiß es.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche