VG-Wort Pixel

Die Bachelorette Shitstorm für Alisa: "Patrick ist der Falsche"

"Die Bachelorette" Alisa, Patrick
"Die Bachelorette" Alisa, Patrick
© RTL
Aus 20 Männern konnte "Die Bachelorette" Alisa wählen - und hat sich für den Personal-Trainer Patrick aus München entschieden. Er ist der Falsche, sagen ihre Fans

Alisas Liebesreise ist zu Ende: Die 27-Jährige Lehrerin hat sich für den Personal-Trainer Patrick aus München entschieden.

Überraschende Entscheidung

Dabei sah es lange so aus, als würde ihre Wahl anders ausfallen. Denn bei dem letzten Treffen vor der endgültigen Entscheidung gab es nur noch für Patricks Rivalen Alex aus Magdeburg Küsse. Beim Date mit dem 24-jährigen Münchner schien die Bachelorette deutlich unentspannter und zurückhaltender.

Große Gefühle zwischen Patrick und Alisa

Doch zwischen den beiden scheint es ordentlich gefunkt zu haben - wenn man den Liebesbekundungen bei der letzten Nacht der Rosen Glauben schenken mag. "Ich kann dir jetzt sagen, dass ich mich unglaublich in dich verliebt habe und wir zusammen glücklich werden könnten", sagte Alisa zu ihrem Auserwählten. Patrick grinste nur und murmelte: "Oh scheiße, echt krass." Letztlich brachte er doch noch ein Liebesgeständnis über die Lippen: "Ich habe mich auch in dich verliebt. Ohne Scheiß."

Fans ätzen gegen Gewinner Patrick

Ein "Happy End", das weder Verlierer Alex noch Alisas Fans gefällt. Die ätzen auf der Facebook-Seite der "Bachelorette" gegen den Personal-Trainer.

"Falsche Entscheidung!", lauten viele Kommentare. Ein User schreibt auf Alisas-Fanseite: "Ich glaube, diese Beziehung dauerte weniger als die Rose in der Vase..."

Überhaupt sind sich viele einige: Polizist Philipp mit den stahlblauen Augen wäre der Richtige für Alisa gewesen. "Philipp wär von allen die beste Entscheidung gewesen du liegst sowas von daneben. Patrick ist nicht reif genug für sein Alter und was willst du mit jemanden der von München nicht weg möchte du aber in Berlin lebst ....", meint eine Userin.

Drittplatzierter Philipp wünscht viel Glück

Der Drittplatzierten im Kampf um Alisas Herz scheint sich für Patrick und Alisa zu freuen, er wünscht dem Pärchen auf seiner Facebook-Seite viel Glück und appelliert an die beiden: "Wenn Ihr es beide wollt, dann soll es auch so sein! Achtet und ehrt einander."

Verlierer Alex lästert

Anders geht Verlierer Alex mit dem Finale um. Nach der Entscheidung der Lehrerin kann sich der 29-Jährige einen gehässigen Kommentar nicht verkneifen. "Das mit Patrick kann nichts werden, ich habe ihn drei Wochen auf engstem Raum erlebt", äußerte sich der enttäuschte 28-Jährige bei seiner Abfahrt im Wagen.

Immer noch glücklich verliebt

Doch allen Zweifeln zum Trotz scheinen die Gefühle zwischen Alisa und Patrick echt zu sein. Auch zehn Wochen nach dem romantischen Finale sind sie immer noch glücklich verliebt und erleichtert, ihre Liebe endlich in der Öffentlichkeit zeigen zu dürfen. "Jetzt brauchen wir uns nicht mehr verstecken! Wir freuen uns darauf, endlich zusammen auf die Straße zu gehen und gemeinsam die ganz normalen Dinge zu unternehmen, die Paare eben so machen …", sagte Alisas Traummann zu RTL.

Sie wollen zusammenziehen

Laut des TV-Senders wohnt Alisa noch in Berlin und Patrick in München. Ein Hindernis ihrer Liebe - wie es schien. Doch es gibt wohl bereits gemeinsame Pläne zusammenzuziehen. Na, wenn sich da nicht mal zwei gefunden haben.

jkr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken