VG-Wort Pixel

"Die Bachelorette" Leon packt über sein Verhältnis zu Maxime Herbord aus

Ex-"Bachelorette"-Kandidat Leon
Ex-"Bachelorette"-Kandidat Leon
© RTL
Beim Wiedersehen der "Bachelorette" und ihrer Kandidaten knallte es besonders zwischen Leon und Julian. Auch Maxime Herbord stand am Pranger, nicht die Wahrheit zu sagen. Nun erzählt Leon, wie es wirklich war.

Nun kommt die Wahrheit raus: Einige Wochen, nachdem "Das große Wiedersehen" von "Die Bachelorette" ausgestrahlt wurde, bringt Ex-Kandidat Leon endlich ein bisschen Licht ins Dunkel.

Beim "Bachelorette"-Wiedersehen knallte es

Wir erinnern uns: Eigentlich sollte es beim Wiedersehen hauptsächlich um Maxime Herbord und ihren Auserwählten Raphael gehen, doch im Mittelpunkt der Sendung standen die beiden freiwilligen Aussteiger Leon und Julian.

Julian warf Leon und Maxime vor, nach seinem Abgang noch einmal Kontakt gehabt zu haben und nicht ehrlich zu sein. Leon habe Maxime sogar einen Liebesbrief geschrieben. Während Leon sich rausredete, leugnete Maxime ein Telefonat und gab sich auch sonst recht ahnungslos.

Das Wiedersehen endete also vor allem für Maxime eher unschön und könnte jetzt noch unangenehmer für die 27-Jährige werden. Denn obwohl das Thema mittlerweile fast abgehakt schien, packt Leon nun in einem Video auf YouTube aus: "Alles das, was Julian erzählt hat — und das war nicht in Ordnung, Julian – ist wahr."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Youtube integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Leon erzählt die ganze Wahrheit

Dann wird Leon genauer: "Ja, diesen Brief gibt es. Der ist entstanden, kurz nachdem ich aus der Villa draußen, ein paar Tage wieder in Hamburg, war, da habe ich einmal alles in ein Word-Dokument geschrieben. [...] Meine Gedanken, warum bin ich so früh aus der Villa raus und wollte Maxime nicht weiter kennenlernen."

Auch über das angebliche Telefonat erzählt Leon: "Ja, es gab ein bzw. mehrere Telefonate mit Maxime." Er habe Maxime nach den Dreharbeiten kontaktiert und ihr angeboten, den Brief zu lesen und weitere offene Fragen telefonisch zu klären. "Warum Maxime das so vehement verneint beim großen Wiedersehen, dazu möchte ich mich nicht äußern. Ich möchte da keine Aussage machen, weil ich es auch ehrlich gesagt nicht weiß. Man hätte da gar nicht so ein großes Thema draus machen müssen. [...] Es ist ja kein Verbrechen, dass man mit einem Kandidaten danach Kontakt hat."

Doch obwohl Leon zuerst betont, sich nicht äußern zu wollen, spekuliert er dann doch: "Ich kann nur Vermutungen anstellen, weil viele Dinge in diesen Dingen gesagt wurden, die vielleicht nicht so fair gegenüber dem Raphael gewesen wären." Maxime habe ihm am Telefon gesagt, "dass Julian und ich ihre absoluten Favoriten waren".

Leon erwähnt zwar auch, dass Maxime Raphael eine Chance geben wolle, sich kennenzulernen, doch am Ende des Videos ruft er sogar seine Zuschauer dazu auf, über Maximes Beweggründe zu spekulieren. Er selbst glaubt, "da steckt ein bisschen mehr dahinter".

Ob sich Maxime selbst auch noch mal zu diesen Vorwürfen äußern wird?

Verwendete Quellen: RTL, youtube.com

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken