Die Bachelorette: Der zweite Kuss und erste Zweifel


Halbzeit auf Korfu! Für die Bachelorette und ihre 12 potentiellen Traumprinzen hält die Achterbahn der Gefühle auch in Woche 4 wieder jede Menge Berg- und Talfahrten bereit. Und es scheint, als könnten dem emotionalen Druck nicht alle Männer standhalten ...

Nadine und Maxim kommen sich näher. 

Am Morgen nach der letzten Nacht der Rosen gibt sich der sonst so selbstbewusste Rafi nachdenklich und bittet die restlichen Jungs zum Gespräch: "Ihr habt mich oft kritisiert, ich bin oft falsch verstanden worden. Zudem habe ich seit über einer Woche Heimweh - extrem!" Zieht der 28-Jährige tatsächlich Konsequenzen aus den turbulenten Wochen oder was will er seinen Mitstreitern mitteilen?

Wer besteht vor Nadines bestem Freund?

Gute Nachrichten erhalten indes Chris und Daniel: Per Videobotschaft lädt Nadine die beiden zu einem Date ein und verrät: "Ich habe mich für Chris und Daniel entschieden, weil beide mir optisch sehr gut gefallen. Von beiden kam aber noch nicht so viel". Beim Klippenspringen können die beiden zumindest schon einmal ihren Mut unter Beweis stellen. Wer kann die schöne Junggesellin am Ende des Tages von sich überzeugen? Demjenigen winkt in jedem Fall ein Candlelight-Dinner in trauter Zweisamkeit. 

Bei einem Date auf dem Wasser will Nadine Daniel und Chris näher kennenlernen. 


Auch Dave, Alex, Stefan, Brian und Kevin haben am nächsten Tag die Gelegenheit, bei der Bachelorette zu punkten - vielmehr bei ihrem besten Freund Tobi. Der ist angereist, um den Jungs mal gehörig auf den Zahn zu fühlen und dazu haben er und Nadine sich etwas einfallen lassen: Tobi erwartet die Jungs vor der Bierbrauerei der Insel und eröffnet ihnen unter einem Vorwand, dass Nadine bei dem Date heute nicht dabei sein kann. Zunächst machen die Jungs gute Miene zum bösen Spiel, zeigen sich nach der ein oder anderen Bierprobe aber von einer erstaunlich lockeren Seite. Sie scheinen den Männertag in vollen Zügen zu genießen - nichtsahnend, dass die Bachelorette alles mitansehen und -hören kann. Umso größer das Staunen, als Nadine plötzlich dazu stößt.

Sie müssen mal wieder in der Villa bleiben. 

Maxim bekommt den zweiten Kuss

Während die eine Gruppe Spaß bei dem Date mit Nadines Kumpel hat, bereiten die in der Villa verbliebenen Jungs eine Überraschung für die Nacht der Rosen vor. Das nächste Date steht aber schon vor der Tür, denn am folgenden Tag erhält Maxim die Einladung zu einem Einzeldate. Nach einem actionreichen Paragliding-Flug lassen Nadine und ihr Auserwählter den Abend in einer Villa mit traumhaftem Blick ausklingen. Der Bachlorette imponiert der 29-Jährige sehr: "Maxim ist ein bildhübscher Mann, mega charismatisch. Wenn er einem da so gegenübersitzt, einem tief in die Augen blickt und auch wirklich Interesse zeigt - das schüchtert schon auch ganz schön ein". Im Pool kommen sich die beiden schließlich näher und Maxim geht aufs Ganze: "Willst du mich küssen?" 

"Bei mir funkt es nicht"

In der Villa führen Stefan und Filip derweil ernste Gespräche: "Bei mir funkt es bislang gar nicht, null" gesteht der Steuerfachangestellte. Tritt der 35-Jährige am Ende noch vor der Nacht der Rosen freiwillig die Heimreise an oder gibt er der Liebe auf den zweiten Blick doch noch eine Chance?

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche