Deutschland sucht den Superstar: Wo bleibt eigentlich Menderes?

Was wäre "Deutschland sucht den Superstar" ohne Dauerkandidat Menderes Bagci? Doch wo steckt der 32-Jährige?

Die Castings bei "Deutschland sucht den Superstar" neigen sich langsam dem Ende zu. Doch von Dauerkandidat Menderes Bagci (32, "Mittendrin") fehlt bisher jede Spur. Hat der Ex-Dschungelkönig etwa mit der Castingshow abgeschlossen? Dabei gehört der 32-Jährige doch mittlerweile schon zum "DSDS"-Inventar. Nur er und Chefjuror Dieter Bohlen (63) sind seit der ersten Staffel mit dabei.

"Vielleicht komme ich auch gar nicht"

Game of Thrones

Maisie Williams' Rückblick auf die Rolle als Arya Stark

Maisie Williams blickt zurück auf ihre Rolle als "Arya Stark"
Maisie Williams über das Leben als "Arya Stark" in "Game of Thrones" und was sie anderen Frauen damit sagen möchte
©Warner / Gala

Auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news gibt sich RTL geheimnisvoll. "Lassen Sie sich überraschen", lautet die knappe und wenig zufriedenstellende Antwort. Auch Menderes selbst übt sich in Zurückhaltung. "Ich bin immer für eine Überraschung gut. Vielleicht komme ich auch gar nicht", verriet er erst vor Kurzem spot on news mit einem Lachen.

So wirklich glauben will man ihm das allerdings nicht. Warum sollte er sich seinen alljährlichen großen Auftritt entgehen lassen? Noch ist nicht aller Tage Abend, drei Castingfolgen stehen schließlich noch aus. Und das Beste kommt bekanntlich sowieso erst zum Schluss...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche