VG-Wort Pixel

Destiny's Child Comeback-Gerüchte um Beyoncé + Co.

Das wäre ja ein echter Knaller: Angeblich soll die Girlband "Destiny's Child" vor einer Reunion stehen. Beyoncé Knowles, Kelly Rowland und Michelle Williams wandelten zuletzt auf Solopfaden

Es wäre die wohl größte Überraschung des Musikjahres 2016: Destiny's Child, die Supergirlband der Neunziger und 2000er Jahre, soll vor einer Reunion stehen.

Die Quelle dieses heißen Gerüchtes ist das Management der Band selbst. Auf dem offiziellen "Destiny's Child"-Instagramaccount wurde vor knapp einer Woche das erste Gruppenbild überhaupt gepostet - und drei weitere folgten wenig später.

Mini-Reunion beim Superbowl

Mehr als elf Jahre nach ihrer Auflösung würde eine Reunion die zahlreichen Fans der Band in helle Aufregung versetzen. Bereits beim Superbowl 2013 durfte man sich für wenige Minuten wieder tanzend an Hits wie "Survivor", "Independent Women" und "Say My Name" erfreuen.

Von allen drei Mitgliedern war es zweifellos Beyoncé Knowles, die in den letzten Jahren die eindrucksvollste Solokarriere hinlegte. Bleibt abzuwarten, ob die Hinweise auf Instagram auch wirklich der Wahrheit entsprechen.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken