VG-Wort Pixel

Alle Termine für 2020 Wann läuft "Der kleine Lord"?

Der kleine Lord
Der kleine Lord
© ARD/Degeto
"Der kleine Lord" ist ein absoluter Klassiker – vor allem in der Weihnachtszeit. Hier finden Sie die Sendetermine für 2020.

Scheint 2020 alles anders und unbeständig, können wir Sie für einen kurzen Moment aufatmen lassen. Seit über 35 Jahren ist "Der kleine Lord" fester Bestandteil des vorweihnachtlichen Fernsehprogramms der ARD – und das wird auch in diesem Jahr so sein. 

"Der kleine Lord": Alle Jahre wieder im TV

Wie aus der ARD-Programmplanung hervorgeht, läuft der britische Weihnachtsfilm am Freitag vor Weihnachten, 18. Dezember, um 20:15 Uhr im Ersten. Kein Wunder, schließlich beschert "Der kleine Lord" dem Sender jedes Jahr phänomenale Einschaltquoten – zuletzt saßen rund sechs Millionen Zuschauer vor dem Fernseher, als der kleine Lord Fauntleroy das Herz seiner Großvaters erwärmte.

Wie Lord Fauntleroy seinen Großvater verändert

Cedric Errol (gespielt von Ricky Schroder) lebt mit seiner Mutter (gespielt von Constance "Connie" Booth) in New York. Der achtjährige Junge ahnt zunächst nicht, dass sein verstorbener Vater einer alten britischen Adelsfamilie angehörte, schließlich wurde er durch die Heirat einer bürgerlichen Amerikanerin enterbt. Eines Tages lädt sein Großvater, Earl von Dorincourt (gespielt von Sir Alec Guinness), den kleinen Cedric nach England ein. Er möchte seinen einzigen Nachfahren kennenlernen und nach seinen Werten erziehen. Doch es soll ganz anders kommen: Der aufgeweckte Cedric hat einen überraschenden Einfluss auf den grantigen Mann.

Verwendete Quellen:rnd.de

aen Gala

Mehr zum Thema