"Der Bergdoktor": Hans Sigl verrät Detail der letzten Staffel

Alle News zum "Bergdoktor" im GALA-Ticker: Hans Sigl verrät Detail der letzten Staffel +++ Hans Sigl im Opa-Glück +++ Hans Sigl warnt seine Fans vor Betrug +++ Muss dieser Serienliebling sterben?

"Der Bergdoktor: Alle News und Entwicklungen zu Staffel 14

13. März

Hans Sigl spricht über ein alternatives Ende 

Am Ende der 13. Staffel gab es zum Glück ein Happy End für alle Fans des "Bergdoktors": Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) und Anne (Ines Lutz) haben sich verlobt. Nach etlichen Aufs und Abs haben der Bergdoktor und seine Ex endlich wieder zueinander gefunden. Doch das Staffelfinale hätte auch ganz anders ausgehen können. Hans Sigl hatte nämlich im Gespräch mit TVSpielfilm.de verraten, dass er selbst nicht wisse, für welches Ende sich die Macher entscheiden. Das ZDF hatte zwei finale Szenen abgedreht.

In der NDR-Talkshow verriet der Schauspieler: "Das Alternativende wäre gewesen, dass sie Nein gesagt hätte." Aber, man hätte "das nur mal so gedreht, um dem Produzenten und der Redaktion zu zeigen, was da möglich gewesen wäre." Für die Fans war der Heiratsantrag mit Sicherheit die bessere Wahl.

Übrigens: Die Dreharbeiten für die 14. Staffel starten voraussichtlich im Mai 2021.

12. März

Hans Sigl im Opa-Glück

Hans Sigl ist seit Februar Opa - und kann sein Glück kaum fassen. Seine Ziehtochter Joana schenkte ihm Ende Februar ein Enkelkind. Die 21-Jährige gab kürzlich in ihrer Instagram-Story bekannt, dass ihr Sohn am 21. Februar das Licht der Welt erblickte. "Für mich ist die Großfamilie ein wahr gewordener Traum“, schwärmt der 50-Jährige. Ein Bild von dem Schauspieler zusammen mit seinem Enkel gibt es leider noch nicht.

Joana ist die Tochter von Hans Sigls erster Ehefrau Katja Keller. Mit ihr hat Hans Sigl den gemeinsamen Sohn Nepomuk Jim. Die deutsche Autorin und Musikerin hatte Hans Sigl beim "Marienhof" kennen gelernt. Die zweifache Mutter lebt in München.

"Der Bergdoktor"-Stars

So lieben und leben Hans Sigl, Ronja Forcher & Co. privat

"Der Bergdoktor" Hans Sigl (r.) mit Ehefrau Susanne Sigl (l.) und Stieftochter Joana (Mitte) während einer Jubiläumsfeier von Marc O'Polo in Stephanskirchen am 6. Juli 2017

Nach der Trennung traf Hans Sigl Susanne. Mit der Fotografin war es für den "Bergdoktor" Liebe auf den ersten Blick! Seit 2008 sind Sigl und Susanne Kemmler glücklich verheiratet. Durch sie wurde der Schauspieler sogar noch einmal Papa: Jonas und Niklas brachte Susanne mit in die Ehe. "Den Überblick zu behalten, schafft nur meine wunderbare Frau, die alles organisiert", schwärmt Hans Sigl im "Gala"-Interview über das Leben als Patchwork-Vater. Jetzt kam noch ein Enkelkind dazu. Das Ehepaar lebt am Ammersee in Bayern.

"Der Bergdoktor" Hans Sigl (r.) mit Ehefrau Susanne Sigl (l.) und Stieftochter Joana (Mitte) während einer Jubiläumsfeier von Marc O'Polo in Stephanskirchen am 6. Juli 2017

11. März

Hans Sigl warnt seine Fans vor Betrug

"Bergdoktor" Hans Sigl hat eine große Fangemeinde. Nicht nur vor dem Bildschirm verfolgen Millionen Zuschauer den Serien-Arzt Dr. Martin Gruber, auch in den sozialen Netzwerken hat der 50-Jährige viele Anhänger. Auf Instagram folgen dem Schauspieler über 73.000 Menschen. Doch nicht alle sind dem "Bergdoktor" wohlgesonnen. Offenbar hat sich jetzt jemand den Promi-Status von Hans Sigl zunutze gemacht und unter dem Namen ein Instagram-Account angelegt.

Doch, Vorsicht! Bei diesem ominösen Account handelt es sich um ein Fake-Profil. Vermutlich will sich ein Fremder Auf Instagram macht der 50-Jährige seinem Ärger Luft. Mit einem Screenshot warnt er seine Fans: "Achtung. Fake-Profil (sichtbar am fehlenden blauen Häkchen). Versucht Spenden zu generieren. Einfach ignorieren. Danke", richtet Hans Sigl eindringliche Worte an seine Fans. Mittlerweile ist der dubiöse Account übrigens gesperrt. 

9. März 2020

Muss dieser Serienliebling sterben?

Das Finale der 13. Staffel von "Der Bergdoktor" endete mit einem romantischen Höhepunkt. Dr. Martin Gruber (Hans Sigl), macht seiner Anne (Ines Lutz) einen Heiratsantrag, den Anne schlussendlich annimmt. Und dabei sah es lange Zeit nicht nach einem Happy End aus. Nach einem heftigen Streit zeigte sich Anne schwer enttäuscht von Martin. Tochter Lilli (Ronja Forcher) sah die Beziehung bereits vor dem Aus. Doch nach etlichen Liebeswirrungen haben der Bergdoktor und seine Ex endlich wieder zueinander gefunden.

Damit steht einer gehörigen Portion Romantik in der 14. Staffel, die vermutlich 2021 ausgestrahlt wird, nichts mehr im Weg. Oder etwa doch? Tatsächlich könnte eine echte Tragödie die Serie überschatten. Seit ein paar Tagen kursieren Gerüchte um einen möglichen Serientod im Netz umher. Und ausgerechnet für die Freundin vom Bergdoktor könnte es in der 14. Staffel lebensgefährlich werden! 

Wird Dr. Martin Gruber tatsächlich seine große Liebe Anne verlieren? Das wissen bislang nur die Drehbuchautoren selbst ...

"Der Bergdoktor"

Dieser Todesfall rührt zu Tränen

"Der Bergdoktor: Verlorene Seelen": Hans Sigl, Uwe Kockisch und Janina Fautz

"Der Bergdoktor": Daten und Fakten 

  • "Der Bergdoktor" ist eine Arztserie, die seit 2008 im ORF 2 und im ZDF ausgestrahlt wird.
  • Bislang wurden 13 Staffeln produziert
  • Staffel 14 startet voraussichtlich im Jahr 2021

Verwendete Quellen: ZDF, Liebenswert

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche