Der Bachelor 2018: Enthüllt! Daniel Völz ist der neue Rosenkavalier

Erst Anfang 2018 geht der neue Bachelor auf RTL auf Sendung. Schon jetzt gibt es die ersten Bilder vom neuen Rosenkavalier. Wie er heißt und wie er aussieht...

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Bachelor ist bekannt. Normalerweise macht RTL um die Identität des neuen Rosenkavaliers ja immer bis kurz vor Ausstrahlung der neuen Staffel ein großes Geheimnis. Nun tauchten jedoch Fotos von den Dreharbeiten in Miami auf, die einen ziemlich ausführlichen Blick auf den neuen Bachelor sowie auf die Kandidatinnen der nächsten Staffel werfen lassen. Wir sehen einen dunkelhaarigen, natürlich gut aussehenden Mann im Anzug, um ihn herum jede Menge junger schöner Frauen in Abendkleidern. Ganz klar, hier wird gerade eine Nacht der Rosen gedreht. Doch wer ist der neue Bachelor?

"Der Bachelor" 2018 heißt Daniel Völz

"Bild.de" weiß: Er heißt Daniel Völz, ist 32 Jahre alt und ursprünglich aus Berlin. Studiert hat er Betriebswirtschaft und Management an der Universität in New Orleans. Zur Zeit arbeitet er als Immobilienmakler in Florida. Das typische Profil eines TV-Bachelors eben. Doch Daniel hat auch künstlerische Wurzeln und die sind gar nicht mal so unbekannt.

Alexander Herrmann im Interview

Die Wahrheit über den Jury-Zoff bei "The Taste"

Alexander Herrmann
Alexander Herrmann befindet sich mitten in der siebten Staffel "The Taste" und ist aufgeregt, als wir ihn auf dem roten Teppich treffen.
©Gala

Das ist seine Familie

Seine Mutter ist die Schauspielerin und Synchronsprecherin Rebecca Völz. Ihre Stimme lieh sie einst Jennifer Grey als "Baby" in "Dirty Dancing". Daniels Onkel ist ebenfalls Synchronsprecher und die deutsche Stimme von Keanu Reeves und Charlie Sheen. Am bekanntesten ist aber Daniels Opa, der Schauspieler und Synchronsprecher Wolfang Völz. Seine Stimme kennt man vor allem aus "Die Sendung mit der Maus" - als "Käpt’n Blaubär". 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche