VG-Wort Pixel

Der Bachelor Und die letzte Rose ging an...

Der Bachelor Christian, Katja
Der Bachelor Christian, Katja
© RTL
... Katja! Bachelor Christian hat entschieden und will mit der alleinerziehenden Mutter glücklich werden, die Zweitplatzierte Angelina schmollte gekonnt. Und natürlich floss auch dieses Mal der Alkohol in Strömen

Am Ende gab es ein letztes Mal Küsse unter der Sonne Kapstadts und ein glücklich gehauchtes "Danke" von der Siegerin: Der BachelorChristian Tews hat sich entschieden, die letzte Rose ging an die 29-jährige Katja aus Dresden. Sie galt schon lange als Favoritin, die Berlinerin Angelina musste im großen Finale am Mittwochabend (12. März) eine Abfuhr einkassieren.

Acht Wochen lang kämpften die beiden um die Gunst von Bachelor Christian, knutschten in Südafrika gegen zwanzig andere Fruchtlikör trinkende Konkurrentinnen an und wurden dann mit dem Einzug ins Finale belohnt. Ein Treffen mit Christians Eltern stand an, beide Kandidatinnen ließen sich jeweils bei einem Essen brav über ihre Vorzüge ausfragen und stellten - wie in jeder Folge - ihre Trinkfestigkeit unter Beweis. "Ich tendiere ein bisschen zu Katja, weil sie reifer ist", gab dann Mama Friederike ihrem Sohn vielleicht den entscheidenden Schubs.

Da halfen sämtliche frechen Überredungskünste nichts: Angelina wurde vom Bachelor abserviert.
Da halfen sämtliche frechen Überredungskünste nichts: Angelina wurde vom Bachelor abserviert.
© RTL

Dabei hatte sich Angelina beim Treffen mit Christians Eltern stark ins Zeug gelegt, stieß mit nervösen Flecken auf dem Dekolleté bereits mit der Quasi-Schwiegermama auf ein baldiges Jawort an. Am Ende half alles nichts. "Ich habe mich nicht in dich verliebt", knallte der 33-Jährige der 21-Jährigen nach unzähligen Kuschel- und Kuss-Dates und mindestens einer gemeinsam verbrachten Nacht vor den Latz. Entsprechend kurz angebunden und beleidigt zog die Studentin ab.

Überhaupt: Selten wurde mit so vielen Kandidatinnen geknutscht und gefummelt wie in dieser Staffel, umso ironischer war es, dass Christian sich beim Finale als "konservativ und altmodisch" beschrieb. "Ich will die eine Frau für die Zukunft kennenlernen", faselte er, nachdem er zwei Monate lang 22 um ihn buhlende Damen ausgiebig getestet hatte - jede von ihnen laut Christian "eine ganz, ganz tolle Frau".

"Sie war gar nicht unsicher und konnte jede Frage beantworten", lobte der Bachelor seine Auserwählte Katja nach dem Essen mit seinen Eltern.
"Sie war gar nicht unsicher und konnte jede Frage beantworten", lobte der Bachelor seine Auserwählte Katja nach dem Essen mit seinen Eltern.
© RTL

Am entspanntesten wirkte der Bachelor übrigens tatsächlich meist mit Angelina, der Altersunterschied war jedoch bei ihren vielen Zickereien immer spürbar. Trotzdem verwundert auch die Entscheidung für Katja ein wenig: Beim Date bei ihr zu Hause hatten sich die beiden kaum etwas zu sagen und knutschten lieber schnell auf der obligatorischen Kunstledercouch, bevor noch mehr peinliche Pausen entstanden. Auch die Tatsache, dass die Kosmetikfachverkäuferin bereits einen Sohn aus einer geschiedenen Ehe mitbringt, schien für Christian immer etwas problematisch zu sein.

Doch am Ende war es vielleicht tatsächlich so, wie der Bachelor immer sagt - und er hat einfach auf sein Herz gehört. Der Dauer-Urlaub in Südafrika, Jordanien und Co. mit viel Weib, Wein und Gezicke ist jedenfalls jetzt erst einmal vorbei.

sst Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken