VG-Wort Pixel

Der Bachelor 2018 So brutal geht es bei den Frauen zu

Kandidatinnen Meike (links) und Yeliz (rechts)
Kandidatinnen Meike (links) und Yeliz (rechts)
© MG RTL D
Die "Der Bachelor"-Kandidatinnen Svenja und Janina Celine offenbaren nun, wie brutal es unter den Damen im Haus teilweise zugeht

Bei "Der Bachelor" geht es dieses Jahr ziemlich heiß her. Zoff und Beleidigungen stehen an der Tagesordnung. Nun packten zwei der Kandidatinnen in einem Interview mit dem Magazin "Closer" aus und offenbarten, wie unerbittlich der Umgang zwischen den Damen wirklich ist - selbst von Handgreiflichkeiten ist die Rede.

Svenja und Janine packen aus 

"In der einen Nacht ging bei uns wirklich die Post ab. Mitten auf dem Flur sind die Mädels aufeinander losgegangen", erzählt Svenja dem Magazin. Sie habe schon damit gerechnet, dass es hin und wieder rauer im Haus zugeht, aber das es gleich "so krass werden wird" damit habe sie nicht gerechnet, berichtet die 22-Jährige weiter, die nach ihrem Einzeldate und einem Kuss mit Bachelor Daniel Völz, 32,  zu seinen Favoritinnen zählt. Was die junge Blondine natürlich zu einem Ziel der restlichen Damen macht: "Ich dachte, die stürmen gleich mein Zimmer und nehmen mir die Bude auseinander", berichtet Svenja weiter. Die anderen Frauen wären ausgesprochen wütend auf sie gewesen, da sie länger auf ihrem Einzeldate war.

Anfeindungen auch auf Instagram

Auch eine weitere Kandidatin hat mit dem Hass während und nach der Show, zu kämpfen. Janina Celine , 23,  bestätigt die Geschichte von Svenja: "Das ist auf jeden Fall einmal richtig eskaliert", so die 23-Jährige. Vor allem an Roxana, 26, lässt sie kein gutes Haar: "Roxana ist für mich eine psychisch kranke Frau. [...] Diese Frau ist für mich nicht mehr ganz normal. Ich bin froh, dass sie rausgeflogen ist", so Janina Celine.
Doch nicht nur der Ton im Haus sei sehr rau gewesen. Auch über ihren Instagram-Account habe sie viel Hass zu spüren bekommen. Viele der Beleidigungen gingen weit unter die Gürtellinie. Mittlerweile versuche sie, die negativen Kommentare zu ignorieren.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken