VG-Wort Pixel

"Der Bachelor" Sebastian Preuss ist verliebt und will sogar heiraten

Sebastian Preuss
Sebastian Preuss
© Action Press
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: Ex-"Bachelor" Sebastian Preuss hat die Frau fürs Leben gefunden +++ "Die Rosenheim Cops": Sender dementiert Ausstieg von Marisa Burger alias Miriam Stockl +++ "Die große Dschungelshow": "Köln 50667"-Star David Ortega irritiert die Zuschauer +++ "Deutschland sucht den Superstar"-Jurorin Maite Kelly macht sich bei Zuschauern unbeliebt

TV-News des Tages im GALA-Ticker

29. Januar 2021

Ex-"Bachelor" Sebastian Preuss hat die Frau fürs Leben gefunden

Als "Der Bachelor" konnte Sebastian Preuss, 30, im vergangenen Jahr nicht die ersehnte Liebe finden, im großen Finale bekam keine der beiden Finalistinnen die letzte Rose überreicht. Doch nun verrät der Kickboxer bei "Bild": "Aber dafür habe ich die Frau fürs Leben nach meinem schweren Motorradunfall gefunden. Mit ihr will ich eine Familie gründen. Eine Hochzeit ist nicht ausgeschlossen – sogar ganz im Gegenteil." Der 30-Jährige hatte im Juni 2020 einen schlimmen Verkehrsunfall mit seinem Motorrad, bei dem er sich den linken Arm und das rechte Bein brach.

Bei wem es sich um die "Frau fürs Leben" handelt, will Sebastian vorerst nicht verraten.

27. Januar 2021

"Die Rosenheim Cops": Marisa Burger alias Miriam Stockl steigt nicht aus

"Die Rosenheim Cops" ohne Sekretärin Miriam Stockl und ihren berühmten Satz "Es gabbat a Leich"? Unvorstellbar. Das machten Fans der ZDF-Serie sehr deutlich, nachdem Medien berichteten, Schauspielerin Marisa Burger würde aussteigen. Die Aufregung um einen möglichen Abschied der beliebten TV-Figur ist so groß, dass sich nun die Produktionsfirma mit einer Stellungnahme zu Wort meldet und Entwarnung gibt.

"Aktuell kursieren Gerüchte um einen kurzen TV-Abschied von unserer MARISA BURGER [sic] bei den "Rosenheim Cops". Dabei gibt es keinen Grund zur Traurigkeit", heißt es in dem Statement, das auf Instagram veröffentlicht wurde. "Die liebe Frau Stockl geht zwar in ihren wohlverdienten Urlaub, wird aber weiterhin in jeder Folge zu sehen sein!" Sie unterstütze das Kommissariat nur nicht wie gewohnt im Büro, sondern vom Pool aus. "Rosenheim Cops"-Fans können also aufatmen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

26. Januar 2021

"Die große Dschungelshow": "Köln 50667"-Star David Ortega irritiert die Zuschauer

Überraschendes Wiedersehen bei der gestrigen Folge von "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow": "Köln 50667"-Darsteller David Ortega, 35, hat fünf Jahre nach seiner Dschungelcamp-Teilnahme einen neuen Look: Lange Haare und Cowboy-Hut sorgen dafür, dass die Zuschauer den gebürtigen Spanier zuerst gar nicht wiedererkennen. Noch verwirrender wirken aber Ortegas Antworten.

David Ortega hat bei "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" einen neuen Look (auf RTL und TVNow)
David Ortega hat bei "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" einen neuen Look (auf RTL und TVNow)
© TVNOW / Stefan Gregorowius

Als Moderator Daniel Hartwich, 42, den 35-Jährigen fragt, warum er sich so verändert hat, kommen seine Kollegen Thorsten Legat, 52, und Menderes Bağcı, 36, nicht mehr aus dem Lachen heraus. Der Dschungel habe ihn damals motiviert, das "Geheimnis eines Schauspielers" zu ergründen. Später spricht er davon, dass die Menschheit wieder dahin zurückkehren sollte, wo sie einmal war - inklusive einem Leben in offenen Hütten im Wald.

Kein Wunder, dass Daniel nur noch schmunzelt und Sonja Zietlow, 52, sich, wie sie selbst sagt, erstmal sammeln muss. Auch die Zuschauer sind reichlich irritiert: "Ich bin nicht über seine Frisur schockiert, sondern was mit ihm passiert ist. Was er erzählt hat. Ich glaube, er braucht Hilfe!!" und "Der ist doch total verwirrt oder auf irgendwas drauf", lauten einige der Kommentare im Netz.

25. Januar 2021

"Deutschland sucht den Superstar": Maite Kelly macht sich bei Zuschauern unbeliebt

Mit diesem Spruch hat sich Maite Kelly, 41, in der vergangenen Folge "Deutschland sucht den Superstar" keine Freunde gemacht. Eigentlich wollte die Sängerin Kandidat Hisham nur deutlich machen, dass er sich nicht auf seiner Attraktivität ausruhen darf, sondern für den Erfolg hart arbeiten muss. Doch an der Formulierung haperte es etwas. 

"Dein Problem ist, dass du besser aussiehst, als dass du singst. Wenn du geil aussiehst, musst du noch geiler singen, weil man verzeiht es dir dann nicht. Wenn ein hässlicher Mensch geil singt, das berührt einen, aber ein gut aussehender wird mit Vorurteilen, er sei arrogant ... Du musst wirklich ackern."

Die Zuschauer zeigen sich im Netz schockiert über diese Aussage: "Was hat Aussehen mit reinem Gesang zu tun? Jeder ist so, wie er ist! Ausserdem ist Aussehen Geschmacksache... Für jeden ist was anderes hübsch" und "Sorry, sie hat ne Vorbildfunktion und sollte nicht von hässlichen Menschen reden. Jeder Mensch ist schön. Und ich bin echt enttäuscht, was für Werte sie hier vermittelt", lauten zwei der harmloseren Kommentare auf Facebook.

Sicherlich meinte Maite dieses Urteil nicht so hart, wie es gewirkt hat. Ob sie diesen Spruch bei den Zuschauern wieder gut machen kann?

jno / spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken