VG-Wort Pixel

Der Bachelor Ist sie die neue Verona Pooth?

Susanna, Kandidatin bei "Bachelor" und Verona Pooth
Susanna, Kandidatin bei "Bachelor" und Verona Pooth
© RTL / Getty Images
Die fünfte Staffel von "Der Bachelor" ist gestartet! Dabei ist Gala.de besonders eine Kandidatin aufgefallen

Die Tür der schwarzen Limousine öffnet sich. Erst setzt ein roter High Heel auf den Asphalt auf, dann der andere. In ihnen steckt die rassige Susanna, 27 Jahre alt, stolze Besitzerin gebräunter Kurven, die sie in einem weißen, knallengen Mini-Kleidchen präsentiert. Hossa! Da streicht sich selbst der Bachelor, Oliver Sanne, verlegen über den Hals. Susanna tänzelt auf den 28-Jährigen zu, hält ihre lange Chiffonschleppe in beiden Händen und wiegt sie im Takt ihrer Schritte. Dabei grinst sie breiter als der Grand Canyon tief ist.

Sie wirkt ein wenig, als hätte man sie direkt vom Planeten Gliese 581 auf die Erde gebeamt. Und dann diese Stimme. Die Tonlage kennen wir doch, diesen unverkennbaren Singsang haben wir doch schon einmal irgendwo vernommen.

Susanna, der Verona-Klon

Allmählich fügt sich das Puzzle zusammen: Blubb! Diese Bachelor-Kandidatin ist der 19 Jahre jüngere Zwilling von Verona Pooth! Gesegnet mit einer Figur, für die sogar Models morden würden, eine volle, kastanienbraune Wallewähne - und auch ihr Gesicht gleicht dem der Werbe-Ikone. Genau wie diese charmant-konfuse Art, die Verona in den 90er-Jahren zum Star machte.

Der erste Dialog mit dem Bachelor ist schon hitverdächtig. Susanna: "Dein Einstecktuch ist passend zu meinen Nägeln und meinen Schuhen." Der Bachelor: "Tatsächlich, ja." Susanna: "Oh mein Gott, wir passen zusammen."

Nach dem großen Showdown in der Villa, ist Susanna eine Runde weiter. Oliver Sannes vorläufiges Urteil über die quirlige Kandidatin: "Es ist kein Funke übergesprungen, aber aufgrunddessen, dass sie so ein spezieller Typ ist, ist sie interessant."

Unser Fazit: Diese Frau ist schön und schräg - ein Fest für die Lachmuskeln. Wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere Folgen mit dem Unterhaltungswunder.

Gala

Mehr zum Thema