Der Bachelor: Eine Rekord-Rose und drei lange Gesichter

Ring frei für die neunte Runde von "Der Bachelor". Gleich zum Auftakt wurde klar: Mit Andrej möchte ein Traummann sein Herz verschenken

Diese Frauen haben es auf den TV-Junggesellen Andrej abgesehen

21 Mal wurde zur Auftaktfolge der neuen "Bachelor"-Staffel wieder beteuert, die große Liebe und nicht etwa die große TV-Karriere zu suchen. Sprich 20 Damen und der neue Rosenkavalier Andrej Mangold (31) trafen in der Datingshow bei RTL am 2. Januar erstmals aufeinander. Schon gleich nach den ersten beiden Stunden wurde dabei klar: Im Kampf um den laut einiger Kandidatinnen "besten Bachelor" in der Geschichte des Formats werden fortan immer mittwochs die Krallen ausgefahren - denn im Zickenkrieg und in der Liebe ist bekanntlich alles erlaubt.

Ein nervöser Bachelor

Etwa bis zur fünften Teilnehmerin dauerte es, ehe Andrej sein Vorhaben in die Tat umsetzen konnte, "einfach ein bisschen cool zu sein". Denn bei den ersten Begegnungen auf dem roten Teppich merkte man auch dem neuen Bachelor deutlich die Nervosität an. Und das, obwohl er als Profi-Basketballer (und Kaugummi-Mogul) doch eigentlich mit großem Druck umgehen können müsste.

Andrej Mangold

"Ich glaube fest an die eine große Liebe"

Bachelor Andrej Mangold

Andrej Mangold verdreht allen den Kopf

Einstimmig begeistert waren alle 20 Kandidatinnen von ihrem potenziellen Traumprinzen, auch wenn sie dafür mitunter andere Worte fanden. Von "ein richtig schöner Mann" über "toller Typ" bis hin zu "richtig heiß, Alter" und "geile Sau" reichten die Ersteindrücke. Vor allem seine Augen hatten es allen angetan und so dauerte es nicht lange, ehe beim gemeinsamen Anstoßen der Futterneid ausbrach.

"Die haben sich alle auf ihn gestürzt, wie Tiere auf ein Stück Fleisch", befand Kandidat Isabell, die sich bewusst zurückhielt. Tatsächlich hätte man bei RTL fast über die Anschaffung eines Automaten zum Nummern ziehen (oder schieben?) nachdenken sollen - Verwaltungsamt-Romantik, bei der so schnell wie möglich so viele Daten wie nötig ausgetauscht wurden.

Die erste Rosenvergabe des Bachelors

Noch vor der ersten Nacht der Rosen hatte Andrej die Möglichkeit, eine der begehrten Blumen zu vergeben. Christina aus Hannover ergatterte schon nach rund 20 Minuten die Premieren-Rose. Wohl auch, weil sie den Mut aufbrachte, dem TV-Junggesellen ein Ständchen zu singen. Drei Frauen konnten die kurze Zeit hingegen nicht nutzen, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Für Julia, Jasmin und Karin ist die neunte Staffel von "Der Bachelor" somit schon vorbei, ehe sie richtig begonnen hat.

Der Bachelor 2019

Das sind die Kandidatinnen

Der Bachelor 2019 - Jennifer
Der Bachelor 2019 - Jennifer
Der Bachelor 2019 - Eva
Der Bachelor 2019 - Eva

42

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche