VG-Wort Pixel

"Der Bachelor" Hat sich Dominik Stuckmann etwa schon entschieden?

"Der Bachelor" Dominik Stuckmann
"Der Bachelor" Dominik Stuckmann
© RTL
Die TV-News im GALA-Ticker: "Der Bachelor" Dominik Stuckmann hat sich "verknallt" +++ "Der Bergdoktor" Hans Sigl schreibt tiefsinnige Zeilen an seine Fans +++ Quizlegende Günther Jauch misst sich in Wissensshow mit "Bergdoktor" Hans Sigl.

TV-News 2022 im GALA-Ticker

19. März 2022

Hat sich "Bachelor" Dominik Stuckmann etwa schon entschieden?

Achtung, Spoiler!

In der vorletzten Folge, die am 23. März auf RTL ausgestrahlt wird und bereits auf RTL+ verfügbar ist, verbringt "Bachelor" Dominik Stuckmann, 30, mit seinen drei Herzensdamen traumhafte Dreamdates. Nach der letzten Nacht der Rosen seien Nele, Anna und Jana-Maria für ihn emotional noch alle "auf einem Level" gewesen. Das hört sich nach den Dreamdates aber anders an. Nicht nur Jana-Maria gesteht Dominik vor laufenden Kameras ihre Liebe. Auch der Rosenkavalier scheint sich verguckt zu haben. Steht seine letzte Entscheidung etwa jetzt schon fest?

"Ich hätte mir niemals vorstellen können, dass ich mich in die Jana-Maria jetzt auch noch …". Dominik kommt im Interview nach dem Date mit der 30-Jährigen ins Stocken, schaut verlegen nach unten und meint dann: … schon verknallt habe. Wir sind gleich. Wir sind gleich chaotisch. [...] Die hat das Herz am richtigen Fleck."

So ganz beschwingt ist Dominik dann aber doch nicht. Er meint: "Ich sitze jetzt hier und habe ein Problem" – und das ist Kandidatin Anna. Denn auch für sie habe er Gefühle entwickelt und betont nicht nur einmal, dass nur sie ihn nervös mache und "sein Herz höher schlagen" lasse. Das "Verknallt"-Wort habe er bei ihr aber nicht fallen gelassen. Für wen Dominik sich am Ende entscheiden wird? Die deutliche Mehrheit der "Bachelor"-Fans auf Instagram wünschen sich Anna. Jana-Maria sei ihnen zu "anstrengend" und "nervig". Am Ende muss sich aber der "Bachelor" selbst entscheiden.

18. März 2022

"Der Bergdoktor" Hans Sigl schreibt nachdenkliche Zeilen an seine Fans 

Schauspieler Hans Sigl, 52, den die Zuschauer:innen in "Der Bergdoktor" in der Hauptrolle des Dr. Martin Gruber kennen, richtet sich nach dem Finale von Staffel 15 mit sehr nachdenklichen und fast schon melancholischen Worten per Instagram an seine Fans. Er bedankt sich bei ihnen für die vielen unterstützenden Kommentare, sowohl auf Instagram als auch auf Facebook. "Wir bedanken uns für den virtuellen Applaus, denn wir erzählen Geschichten", so der Schauspieler. Anders als beispielsweise im Theater, wo sich die Schauspieler:innen "artig verneigen" würden, sei das bei Film und Fernsehen "klarerweise anders". Hier würden "Quoten gezählt und Marktanteile verglichen" werden.

Während für manche Zuschauer:innen der Inhalt von "Der Bergdoktor" vielleicht "zu heiter in einer heilen Welt" sein mag, so sei es laut Sigl gerade in Zeiten wie diesen vielleicht mal gut, auf andere Gedanken zu kommen. "Wir tun es gerne. Wir lieben unsere Geschichten", schreibt der Schauspieler und nutzt seinen Beitrag, um sich von zwei "wunderbaren" Kolleginnen zu verabschieden: Ines Lutz, 38, und Simone Hanselmann, 42, verlassen nämlich mit dem Ende von Staffel 15 die Serie. Viele Fans werden sie sicherlich vermissen, können aber auch – genau wie Sigl – mit Spannung auf den kommenden Sommer blicken, schließlich wird "Der Bergdoktor" weitergehen. "Niemand weiß, was dann schon alles passiert sein wird. Ich hoffe auch Gutes", schreibt Sigl. Er möchte nicht aufhören, "positiv zu denken und an das Gute im Menschen zu glauben" und beendet seinen tiefsinnigen Post mit "#letloverule" [z. dt.: Lasst die Liebe regieren].

15. März 2022

Bei "Jauch gegen Sigl" müssen Moderator und "Bergdoktor"-Star Köpfchen zeigen 

Es ist ein Spitzenduell der TV-Giganten: Günther Jauch, 65, und Hans Sigl, 52, werden ab Montag, 4. April 2022, vor der Kamera gegeneinander antreten. Dabei lassen der Moderator und der "Bergdoktor"-Star nicht etwa die Muskeln spielen, sondern eher die Köpfe rauchen. In der neuen RTL-Quizshow "Jauch gegen Sigl" messen sich die beiden unter Aufsicht von Oliver Pocher, 44, in Wissensfragen. 

Damit die deutsche Quizlegende gegen den österreichischen Schauspieler keinen Vorteil hat, darf Sigl vier selbst ausgewählte Vertraute an seiner Seite haben, die sich in bestimmten Wissensgebieten sehr gut auskennen. Zur Auftaktfolge bringt der "Bergdoktor" seine Ehefrau Susanne Sigl, Comedian Paul Panzer, 50, Journalist und Moderator Daniel Brökerhoff, 44, sowie Moderatorin Andrea Kiewel, 56, mit.

In der 2. Folge "Jauch gegen Sigl - Die Revanche", am 11. April wird der Serien- und Filmstar von Komiker Wigald Boning, 55, Schauspielerin Sophia Thomalla, 32, Kabarettist Torsten Sträter, 55, sowie Sängerin Patricia Kelly, 52, unterstützt. Wurde die Revanche genutzt und es steht unentschieden, geht es in eine letzte, alles entscheidende Runde. Günther Jauch und seine Gegner spielen über mehrere Runden für das Studiopublikum, für jeweils eine Tribünenhälfte. Dabei geht um 50.000 Euro. Wer wird das Rennen machen? Die Antwort gibt es am 4. und am 11. April 2022 ab 20:15 Uhr bei RTL.

Ralf Schumacher springt als Fahrlehrer für Davina Geiss ein

Geschenke von Robert Geiss, 58, und seiner Frau Carmen Geiss, 56, fallen für gewöhnlich großzügig aus. Zum 18. Geburtstag ihrer ältesten Tochter Davina Geiss haben sich die zwei noch einmal etwas Besonderes überlegt, wie in der neuen Folge von "Die Geissens" auf RTL II zu sehen ist: Sie schenken ihr einen Audi Q3 mit 450 PS. Darüber freut sich Davina, die gerade fleißig für ihre praktische Führerscheinprüfung lernt, natürlich riesig. Als sie das erste Mal am Steuer sitzt, fließen die Tränen. Ganz wohl scheint Vater Robert aber nicht bei diesem Geschenk. "450 PS ist für einen Teenager viel zu viel", sagt er. Deswegen gibt es zu dem Auto noch ein Fahrsicherheitstraining dazu – und das von einem echten Profi: Ex-Formel-1-Fahrer Ralf Schumacher, 46. Er und Sohn David Schumacher, 20, der mittlerweile selbst Rennfahrer ist, zeigen Davina wie es ist, auf nasser Fahrbahn eine Vollbremsung hinzulegen und die Kontrolle über den Wagen zu bekommen, nachdem man ins Rutschen gekommen ist.

Und dann zeigen Robert und Ralf was sie draufhaben – schaffen die Herausforderungen natürlich auf Anhieb. Zum Schluss muss Robert dann aber doch aus dem Wagen raus. "Ich fahr nicht mehr mit", sagt er. Der Grund: Tochter Shania Geiss, 17, sitzt am Steuer. Die kündigte schon vorher an: "Davina hat heute gelernt, wie man bremst. Ich zeige euch heute, wie man Gas gibt." Und diesem Spruch macht sie alle Ehre, sodass Robert auf dem Beifahrersitz schnell das Lachen vergeht. Im Juli feiert Shania ihren 18. Geburtstag. Ob Robert ihr dann auch ein 450-PS-Wagen schenkt?

14. März 2022

Jochen Busse kehrt zu "7 Tage, 7 Köpfe" zurück

Von 1996 bis 2005 moderierte Jochen Busse, 81, die satirische Talkshow "7 Tage, 7 Köpfe" und ging mit seinem berühmten Schlusssatz "Bleiben Sie uns gewogen" in die TV-Geschichte ein. Am 3. Februar 2022 startete die Neuauflage der beliebten Sendung bei RTL, die nun von Guido Cantz, 50, präsentiert wird. Für die kommende Woche hat sich der Sender etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Jochen Busse kehrt zu dem Comedy-Format zurück!

"Ich werde in der Sendung am 19. März als Gast dabei sein. Auch um zu zeigen, dass mir das Format gefällt und dass Guido Cantz der richtige Mann ist", bestätigt Busse gegenüber "Bild". Er erklärt zudem, dass es Shows wie "7 Tage, 7 Köpfe" mittlerweile schwerer haben als noch zu seiner Zeit: "In der heutigen Zeit mit Social Media und Online-Medien bedarf es eigentlich keines Wochenrückblicks mehr. Dieses Stammtischgefühl, was wir früher vermittelt haben, gibt es heute gar nicht mehr. Aber ich finde, der Cantz macht das gut." 

Sie haben TV-News verpasst?

Die Fernseh-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: bild.de, tvnow.de

sti / swa / ama /csc / jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken