David Letterman: Schluss mit Talkshow

David Letterman will in Rente gehen. Damit verabschiedet sich der Moderator nach mehr als drei Jahrzehnten vom Bildschirm

Ein TV-Urgestein verabschiedet sich nach 33 Jahren von der Mattscheibe: US-Talkshow-Legende David Letterman verkündete in seiner Show am Donnerstagabend (3. April), dass für ihn im Jahre 2015 Schluss sein wird. Mit dem Chef des Senders CBS, Leslie Moonves, habe er seine Pläne bereits besprochen: "Ich sagte, 'Leslie, es war großartig, du bist großartig und der Sender war großartig aber ich gehe in Rente'."

Offensichtlich überrascht, gab es keine Reaktion von den Zuschauern im Studio, bis Lettermans Sidekick und Musiker Paul Shaffer fragte: "Du hast das wirklich getan?" Erst jetzt begriffen die Leute wohl, wie Ernst es David Letterman meinte. Er nickte und lächelte, bevor er zu einer Dankesrede überging: "Ich möchte mich nochmal beim Sender, allen die hier arbeiten, den Leuten im Studio, allen Angestellten und all den Zuschauern zu Hause, recht herzlich für die Unterstützung bedanken."

David Letterman

Abschied nach 33 Jahren

Bei aller Ernsthaftigkeit hatte der 66-jährige Talkmaster trotzdem einen Witz im Ärmel und erklärte, dass der Abschied auch sein Gutes habe, denn nun könne er endlich seinen Kollegen Paul heiraten. Die beiden kennen sich immerhin schon seit 1982. Damals begann Letterman seine Late-Night-Karriere beim Sender NBC. 1993 wechselte er zu CBS.

Wann genau der letzte Vorhang für die "Late Night"-Show fallen wird, ist noch nicht bekannt, aber Letterman vermutet, "wenn Gott es will, im Jahr 2015".

Der CBS-Chef veröffentlichte eine Erklärung als Reaktion zu den Rentenplänen seines Talkshow-Stars: "Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde, dass macht es aber trotzdem nicht einfacher. David Letterman hat unseren Sender 21 Jahre lang mit seinem Witz und seiner Brillanz beglückt." Weiterhin machte Moonves klar, dass David Letterman unersetzbar sei und er in der Ruhmeshalle der ganz Großen im Business aufgenommen werde.

Nach Jay Leno, der 2014 seine "Tonight Show" beendete, verliert das US-Fernsehen nun auch David Letterman als Mitternachts-Muntermacher. Nach drei Jahrzehnten Talkshow hat sich Letterman die Rente wohl wirklich verdient.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche