Das Supertalent: Zehnjährige Alexa sichert sich den Titel

Alexa Lauenburger kann sich über den Titel "Das Supertalent 2017" freuen. Die Zehnjährige begeisterte mit ihren acht Hunden die Zuschauer

Alexa gewinnt bei "Das Supertalent"

"Das Supertalent 2017" heißt Alexa Lauenburger: Im Finale der elften Staffel der RTL-Castingshow holte die Zehnjährige mit ihren acht Hunden die meisten Stimmen. Die junge Hundetrainerin begeisterte nicht nur die Jury um , 63, , 60, und , 41. Auch die Zuschauer waren offenbar von ihrer Show überzeugt: Alexa gewann mit 21,86 Prozent der Stimmen.

Eindeutiger Sieg für Alexa

Damit setzte sich die Zehnjährige klar gegen ihre 13 Mit-Finalisten durch und darf sich nun über 100.000 Euro Siegprämie freuen. Platz Zwei ging mit 12,27 Prozent an die Geigerin Allegra Tinnefeld, die Tanzgruppe Baba Yega landete mit 8,73 Prozent der Stimmen auf Platz Drei.

Gegen Hunde ist kein Kraut gewachsen

Gegen Alexa und ihre Vierbeiner konnten auch die anderen Finalisten nicht ankommen, Akrobaten, Musiker, Sänger und Tänzer zwischen 10 und 81 Jahren mussten sich am Ende geschlagen geben. Gegen Hunde sei beim "Supertalent" eben kein Kraut gewachsen, musste auch Moderator , 39, feststellen. 

Hollywuff

Auf den Hund gekommen

So hat man den Hollywood-Beau Scott Eastwood sicherlich noch nie gesehen. Zusammengekuschelt mit einem Welpen. Was ein herrlicher Anblick!
Verena Kerth posiert mit Hündchen Mucki für ihre Instagram-Fans. 
Olivia Palermo und ihr kleiner, flauschiger Begleiter posieren für die Instagram-Fans. 
It's Pooltime! Bella Thorne und ihr süßer Hund entspannen gemeinsam am Pool. 

276

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche