Konkurrenz für Bibi Heinicke und Co.: Das sind die größten YouTube-Stars aus Österreich

YouTuber wie Bibi Heinicke und Dagi Bee haben sich in Deutschland mittlerweile zu Stars entwickelt. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Auch im Nachbarland Österreich gibt es YouTube-Größen

KsFreakWhatElse und KrappiWhatelse
Letztes Video wiederholen
Internet-Stars wie Bibi Heinicke und Dagi Bee bekommen Konkurrenz, denn auch in Österreich gibt es äußert erfolgreiche YouTuber. Hier seht ihr, wer mit seinen Clips in unserem Nachbarland erfolgreich ist

YouTuber sind die Stars des 21. Jahrhunderts. Mit einer Reichweite von bis zu über einer Millionen Zuschauern haben Bibi Heinicke und Dagi Bee große Bekanntheit erlangt und verdienen mit ihren Videos hohe Summen. Doch die deutschen Internet-Größen müssen sich in Acht nehmen: Auch in Österreich ist eine Gruppe aus erfolgreichen YouTubern entstanden.

"KsFreakWhatElse" ist der erfolgreichste österreichische YouTuber

An der Spitze steht Marcel Dähne alias "KsFreakWhatElse". Der YouTuber startete einst mit Gaming-Videos. Mittlerweile produziert er aber auch Content zu Lifestyle- und Unterhaltungsthemen. Mit seinen witzigen Clips hat er bisher über zwei Millionen Abonnenten ergattern können. Oft in seinen Videos zu sehen ist sein bester Freund "KrappiWhatelse", der sich auf YouTube auch eine eigene Community aufbauen können. 1,1 Millionen Leute folgen ihm. 

Kim Lianne punktet mit Humor auf YouTube

Unter den Frauen gehört Kim Lianne zu den erfolgreichsten YouTubern. Ihre Videos beschäftigen sich mit Themen wie Mode, Beauty und Reisen. Es ist vor allem ihre witzige und entspannte Art, die der Österreicherin bisher über 700.000 Abonnenten beschert hat. Gute Unterhaltung gibt es auch in den YouTube-Videos ihrer Freundinnen Victoria und Sarina. Auf ihrem Channel "VictoriaSarina" laden die beiden zwei Mal pro Woche unter anderem Clips mit Beauty-Hacks oder verrückten Experimenten hoch. 

Fashion-Looks

Der Style von Shirin David

Woche für Woche begeistert die junge Jurorin das Publikum im Saal und die Zuschauer vorm TV mit neuen Looks. Für die Mottoshows durfte es gerne glamourös sein, weswegen Shirin David für das Halbfinale dieses Kleid von "Meitalzano Bridal" wählt. Fun fact: Auch in der aktuellen Staffel von "Germany's Next Topmodel" war dieses Kleid schon im Fernsehen zu sehen, aber an Kandidatin Leticia. 
Vorne Anzug, hinten Kleid: Bei diesem roten Glitzerjumpsuit ist es fast schade, dass Shirin während der Show von "Deutschland sucht den Superstar" hinter dem Jurypult sitzt, bekommt er doch dort nicht genug Aufmerksamkeit. 
Mit blonder Löwenmähne und in einem legeren Outfit setzt sich Shirin in Pose.
Bei der 68. Bambi-Verleihung 2016 in Berlin begeisterte Shirin, die Udo Lindenberg und seinen Laudator Sting ankündigte, in einem Kleid des libanesischen Designers Elie Madi.

16


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche