VG-Wort Pixel

Das perfekte Dschungel Dinner Ekel-Alarm beim Essen von Doreen Dietel

Doreen Dietl
Doreen Dietl
© Getty Images
Doreen Dietel hat beim "Perfekten Promi-Dinner" in der Dschungelcamp-Edition mit Ekel-Einlagen die Zuschauer geschockt. Jetzt klärte die Schauspielerin auf, was es damit auf sich hatte

Die Show "Das perfekte Dschungel Dinner", die am Sonntagabend bei VOX zu sehen war, sorgte für viel Aufregung. Der Grund: Doreen Dietel, 44, soll es bei der Bewirtung ihrer ehemaligen Dschungelcamp-Kollegen Domenico de Cicco, 36, Sandra Kiriasis, 44, und Chris Töpperwien, 45, mit der Hygiene nicht so genau genommen haben.

"Das perfekte Dschungel Dinner": Doreen Dietl schockt Zuschauer

Dietel, die die Show am Ende sogar gewann, musste sich auf Facebook und Instagram einiges anhören, nachdem unter anderem zu sehen war, wie ihr beim Kochen ein Stück Rote Beete aus dem Mund ins Essen für ihre Gäste fiel: "Sie drückt die Limette mit den Zähnen aus, holt den Honig mit den Fingern raus und lässt Essen aus ihrem Mund in die Schüssel fallen! Einfach unglaublich!", fasst ein User auf Facebook zusammen. "Fr. DIETEL hat sich sehr geschadet, unfassbar, wie man so ein Essen zubereitet und selber isst", hieß es da unter anderem auch. Mit "Doreen hat gewonnen, das größte Ferkel in der Gruppe" und "Nach dieser Sendung wird sie keine Gäste mehr haben" meldeten sich weitere Zuschauer zu Wort.

Die Schauspielerin sagt: "Alles nur Show"

Die Aufregung war aber offenbar völlig umsonst. Doreen Dietel selbst meldete sich via Instagram zu Wort und schrieb dort: "Hey Leuuuute, alle die es ekelhaft fanden... es war alles SHOW Spaß... Comedy... locker bleiben okay ???" Und auch von ihren Mitstreitern gab es nach der Ausstrahlung keine geschockten Kommentare: "Also ich fand es sehr unterhaltsam, für mich waren das 4 lustige Tage mit tollen Menschen. Ich gönne es @doreen_dietel, sie hat das Perfekte Dinner gemeistert", schrieb Domenico de Cicco auf Instagram. Von "Currywurstmann" Chris Töpperwien gibt es ebenfalls keine Schelte: Er postete zwei Hunde, "erschöpft" vom "Dschungel-Dinner" schauen. Sandra Kiriasis bedankte sich dagegen einfach beim Team der Sendung, "mit denen wir eine wirklich schöne Woche hatten!!!"

View this post on Instagram

Hey Leuuuute, alle die es ekelhaft fanden... es war alles SHOW Spaß...komisch, Lustig...also einfach mal locker bleiben okay ??? Davon abgesehen habe ich teilweise mit Handschuhen gekocht und mir ständig die Hände gewaschen. Gerichte wie Fleischpflanzerl, Schnitzel und Hefeteig wird auch mit den Händen zubereitet. Jeder Pizzabäckerei dreht den Teig mit der Hand. Ja, gut ich hab mich schon extrem Kumpelhaft gegeben, aber so bin ich halt. Dafür pack ich aber auch täglich an wie ein echter Mann. Was die anderen Tage betrifft. Da war ich sehr krank und war zugedröhnt mit Medikamenten, hatte Fieber und konnte nichts schmecken. Andere hätten sich ins Krankenhaus eingeliefert, ich lag den ganzen Tag im Hotelzimmerbett. Bei Sandras Dinner hatte ich sogar verschlafen und mir in 5 Minuten den Jogginganzug angezogen weil ich die anderen nicht warten lassen und nicht zu spät kommen wollte. (Einige von Euch können sich sicher an die Storys damals erinnern????) Ich wollte aber den Dreh nicht absagen und als Memme dastehen. Was soll ich sagen-dumm gelaufen und ändern kann ich’s eh nicht mehr. Seht es doch einfach mal mit bisschen mehr Humor. Lieb Euch Eure Doreen ... sauber und ordentlich

A post shared by Doreen Dietel (@doreen_dietel) on

SpotOnNews

Mehr zum Thema