VG-Wort Pixel

"Das perfekte Dinner" Dessert-Malheur: "Oh nein, die sind jetzt alle versemmelt"

"Das perfekte Dinner"-Dessert von Anne
"Das perfekte Dinner": Das Dessert von Anne aus dem Saarland.
© RTL
"Das perfekte Dinner"-Kandidatin Anne hatte eine genaue Vorstellung ihrer Nachspeise. Die Realität sah dann allerdings anders aus.

"Das perfekte Dinner" findet in der verkürzten Woche nach Ostern im Saarland statt. Dort muss Hobby-Köchin Anne, 42, ihr Improvisationstalent beweisen, als ihr das Dessert ganz und gar nicht so gelingt, wie sie es sich vorgestellt hat.

"Das perfekte Dinner": Missgeschick gefährdet Nachspeise

Während Vor- und Hauptspeise die Gäste im Geschmack überzeugten, aber in der Menge und dem Gehalt den ein oder anderen Gast überforderten (für Jan, 24, war die Vorspeise aus Avocado und Ei auf selbstgebackenem Bierbrot und Linsensalat mit Tomaten-Auberginen-Türmchen "ganz schön mächtig"), wurde das Dessert fast zum Debakel. Statt des gewünschten Mini-Schoko-Guglhupfes verließ die Silikonform beim Stürzen lediglich ein Haufen aus Krümeln – und setzte damit der ohnehin schon nervösen Gastgeberin noch mehr zu. "Oh nein, die sind jetzt alle versemmelt", sagt Anne, weiß sich aber nach kurzem Schreck schnell zu helfen. "Ich mach einfach so ein Maulwurf-Ding draus", lautet ihre pragmatische Lösung.

Anne weiß ihre Gäste zu unterhalten

Zu "Das perfekte Dinner" gehört für viele Teilnehmer:innen nicht nur besagte Mahlzeit, die möglichst schmackhaft sein soll – nicht wenige Gastgeber:innen wollen ihre Gäste auch mit zusätzlichen Schmankerln überzeugen. Erst vor wenigen Wochen nutzte Timo, 29, aus Würzburg den Abend für eine kleine Gesangseinlage. Dem steht Anne in nichts nach und wirft ihre Karaokemaschine noch vor der Nachspeise an.

"Sunshine Reggae", der Lieblingssong von Anne, begleitet einen Abend mit sehr vielen Getränken (Gast Nina, 38, dazu: "Hier wird man gut umsorgt, ich kann gar nicht so viel trinken"), reichhaltigem Essen und zufriedenen Gästen. Mit guten 24 von 30 Punkten kann Anne einen soliden Start in die kurze Woche liefern – auch wenn sie selbst wohl gar nicht unbedingt den Wettbewerb im Blick hatte an diesem Abend: "Ich bin nicht wegen der Competition hier."

Verwendete Quellen: VOX

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken